Scroll down for English version.



INHALTSVERZEICHNIS


INHALTSVERZEICHNIS 2

ENHANZZ GLOBAL-UNTERNEHMENSRICHTLINIEN 7

Ethische Regeln für den Umgang mit Verbrauchern 7

Ethische Regeln für den Umgang mit anderen Enhanzz-Partnern und Unternehmen 8

ABSCHNITT 2: EINFÜHRUNG 9

2.1 Die Richtlinien und der Vergütungsplan sind Bestandteil des Partner-Vertrages 9
2.1.1 Italien 10

2.2 Zweck der Richtlinien 10

2.3 Vertragsänderungen 10

2.4 Höhere Gewalt 11

2.5 Abtrennbare Richtlinien und Bestimmungen 11

2.6 Verzicht /Schriftform 11

2.7. Übertragung 11

ABSCHNITT 3: EIN ENHANZZ-GLOBAL-PARTNER WERDEN 12

3.1 Anforderungen, um ein Enhanzz-Global-Partner zu werden 12
3.1.1 Italien 12
3.1.2 Verstoß gegen die in 3.1. und 3.1.1 geregelten Pflichten 13

3.2 Kein Erfordernis eines Produktkaufs 13

3.3 Online-Übermittlung 13

3.4 Pflichten und Rechte von Partnern 13

3.5 Partner-Vorteile 13

3.6 Enhanzz-Kunden und VIP-Kunden 14

3.7 VIP-Kunden, die zu einem Enhanzz-Partner werden 14

3.8 Kunden-Leads 15

3.9 Datenschutzerklärung 15

ABSCHNITT 4: BETREIBEN EINES ENHANZZ-GLOBAL-GESCHÄFTS 27

4.1 Einhaltung des Enhanzz-Vergütungplans 27

4.2 Minderjährige 28
4.3 Ein Enhanzz-Account pro Person 28
4.3.1 Kinder im Haushalt 28
4.3.2 Handlungen von Haushaltsmitgliedern oder nahestehenden Personen 28
4.3.3 Frankreich 29
4.3.4 Italien 29

4.4 Geschäftseinheiten 29
4.4.1 Italien 29

4.5 Eigentümerwechsel eines Enhanzz-Partner-Accounts 29
4.5.1 Wechsel des Sponsors 29
4.5.2 Kündigung und Neuantrag 29

4.6 Verkauf, Übertragung oder Abtretung eines Enhanzz-Partner-Accounts 30

4.8 Nachfolge 30

4.9 Übertragung Bei Entmündigung eines Partners 30

4.10 Aufrücken [Roll-Up] in Bezug auf die Vertriebsorganisation 30

4.11 Sponsoring 30
4.11.1 Platzierung (Enroller / Enrollment) 31

4.12 Verbot der Bonusmanipulation / des Crossline-Sponsorings / kein Gebietsschutz 31
4.12.1 Italien 31

4.13 Stacking 32

4.14 Darlehen und Provisionsvorschüsse 32

4.15 Verbot des Erwerbs übermäßiger Bestände 32
4.15.1 Italien 32

4.16 Verbot von Neuverpackung und Neu-Etikettierung 32
4.16.1 Italien 33

4.17 Aufbewahrung von Anträgen oder Bestellungen 33

4.18 Status als unabhängiger Vertragspartner 33
4.18.1 Frankreich 33

4.19 Provisionsabrechnungen 34
4.19.1 Italien 34

4.20 Einkommensteuern 35
4.20.1 Italien 35

4.21 Versicherungen 35
4.21.1 Deckung Von Geschäftlichen Schäden 35
4.21.1.1 Italien 35
4.21.2 Deckung der Produkthaftung 35
4.21.2.1 Italien 35
4.22 Werbung 35
4.22.1 Allgemein 35
4.22.2 Partner Websites 37
4.22.3 Domain-Namen und E-Mail-Adressen 39
4.22.4 Marken und Urheberrechte 39
4.22.4.1 Italien 40
4.22.5 Medien und Medienanfragen 40
4.22.6 Spamming und unerwünschte E-Mails 40

4.24 Kommerzielle Einzelhandelsverkaufsstellen 40
4.24.1 Italien 41

4.25 Messen, Ausstellungen und sonstige Vertriebsforen 41

4.26 Behördliche Zustimmung oder sonstige Genehmigung 41
4.27.1 Frankreich 41
4.27.2 Vereinigtes Königreich 41

4.28 Internationales Marketing 41

4.29 Einhaltung Von Gesetzen und Verordnungen 42

4.30 Unberechtigte Ansprüche und Handlungen 42
4.30.1 Einkommensbehauptungen 42
4.30.2 Produktaussagen 42
4.30.3 Haftungsfreistellung 43

4.31 Interessenkonflikte 43
4.31.1 Abwerbeverbot 43
4.31.2 Andere Netzwerk-Marketing-Gelegenheiten 44

4.32 Cross-Sponsoring / Bonusmanipulation 44

4.33 Enhanzz-Veranstaltungen 45

4.34 Durch Den Partner begründete Veranstaltungen 45
4.34.1 Italien und Vereinigtes Königreich 45

ABSCHNITT 5: PFLICHTEN VON PARTNERN 45

5.1 Änderung von Anschrift, E-Mail oder der Telefonnummer 45

5.2 Verlängerung des Partner-Accounts 45
5.2.1 Nutzung des online Offices und der Landingpage / Servicegebühr und Tec Fee 46
5.2.2 Italien 46

5.3 Fortlaufende Bildungspflichten 47
5.3.1 Fortlaufende Ausbildung 47

5.4 Verbot der Herabsetzung 47

5.5 Richtlinie zu Berichten in Bezug auf Verstöße 47
ABSCHNITT 6: PROVISIONEN UND BONI 48

6.1 Qualifizierung für Provisionen und Boni 48

6.2 Anpassungen an Provisionen und Boni 48
6.2.1 Anpassungen für retournierte Produkte 48
6.2.2 Weitere Abzüge 48

6.3 Reports 48

6.4 Fehler und Fragen 48

ABSCHNITT 7: VERKAUFSANFORDERUNGEN 49

7.1 Produktverkäufe 49
7.1.1 Frankreich 49
7.1.2 Italien 49

7.2 Keine Preisbeschränkungen 50
7.2.1 Italien 50

7.3 Kaufbelege 50
7.3.1 Italien 50

ABSCHNITT 8: BESTELLVORGANG 50

8.1 Kunden, die Enhanzz –Produkte erwerben 50
8.1.1 Frankreich 50

8.2 Partner, die Enhanzz-Produkte erwerben 51
8.2.1 Vereinigtes Königreich 51

8.3 Allgemeine Bestellrichtlinien 51
8.3.1 Italien 51

ABSCHNITT 9: VERBRAUCHERSCHUTZRECHTE, RETOUREN UND RÜCKKAUF VON BESTÄNDEN 51

9.1 Verbraucherschutzrechte 51
9.1.1 Widerrufsrecht 52
9.1.7 Italien 52

9.2 Rückgabe von Beständen und Verkaufshilfen durch Partner bei Kündigung 52

9.3 Verfahren für alle Rückgaben an die Enhanzz 52
9.3.1 Italien 53

ABSCHNITT 10: ZAHLUNG UND VERSAND 53

10.1 Mehrwertsteuer 53
10.1.1 Italien 53

10.2 Unzureichende Mittel 53

10.3 Ungenügende Deckungstransaktionen 54
10.4 Beschränkungen für die Verwendung von Kreditkarten durch Dritte und den Zugang zu
Bankkonten 54

ABSCHNITT 11: INAKTIVITÄT UND KÜNDIGUNG 54

11.1 Ordentliche Kündigung 54
11.1.1 Italien 54

11.2 Auswirkung der Kündigung 54

11.3 Außerordentliche Kündigung 55

ABSCHNITT 12: STREITBEILEGUNG UND DISZIPLINARVERFAHREN 55

12.1 Beschwerden und Klagen 55

12.2 Disziplinarverfahren 56

12.3 Anwendbares Recht, Gerichtsbarkeit und Gerichtsstand 57

ABSCHNITT 13: BEGRIFFSBESTIMMUNGEN 57

ANHANG 1 61

Zusatzvertrag für Führungskräfte 61

ANHANG 2 69

Enhanzz Social-Media-Richtlinien 69
ENHANZZ GLOBAL-UNTERNEHMENSRICHTLINIEN


Wir begrüßen Sie im Namen der Enhanzz Global AG, Industriestrasse 23, CH-6055 Alpnach (OW), Schweiz, vertreten durch den Verwaltungsrat Oliver Kehl, Chief Financial Officer und Prof. Dr. Felix Richner, Chief Legal Officer geschäftsansässig daselbst E-Mail: board@enhanzz.com und wünschen Ihnen den bestmöglichen Erfolg für Ihre Tätigkeit als selbständiger Enhanzz- Partner und vor allem viel Freude bei dem Vertrieb unserer Waren. Bei dem Vertrieb unserer Produkte und dem Kontakt mit anderen Menschen steht für uns stets die Verbraucherfreundlichkeit und -sicherheit, Seriosität, ein faires Miteinander untereinander sowie im gesamten Umfeld des Network-Marketings, des Partyvertriebs oder sonstigen Direktvertriebs ebenso wie die Wahrung der Gesetze und guten Sitten unverrückbar im Vordergrund.

Daher möchten wir Sie bitten, die folgenden ethischen Regeln und Unternehmensrichtlinien, die ausdrücklich Bestandteil des zwischen uns vereinbarten Vertrages sind, sehr gründlich zu lesen und sich die Vorgaben zu Ihrem täglichen Leitmotiv für die Ausübung Ihrer Tätigkeit zu machen.

Ethische Regeln für den Umgang mit Verbrauchern


• Unsere Enhanzz-Partner beraten ihre Enhanzz-Partner ehrlich und aufrichtig und klären etwaige Missverständnisse zu Waren, der Geschäftsmöglichkeit oder anderen Aussagen während eines Beratungsgesprächs auf.

• Die Enhanzz-Partner stellen sich im persönlichen und telefonischen Kontakt mit dem Verbraucher zu Beginn des Verkaufsgesprächs unaufgefordert und wahrheitsgemäß mit Namen und als unabhängiger Enhanzz-Partner von Enhanzz Global vor. Außerdem legen sie zu Beginn des Verkaufsgesprächs den geschäftlichen Zweck ihres Besuchs oder Anrufs offen und machen deutlich, welche Waren oder Dienstleistungen angeboten werden sollen.

• Auf Enhanzz-Partnerwunsch wird auf ein Verkaufsgespräch verzichtet, das Gespräch verschoben oder ein begonnenes Gespräch freundlich abgebrochen.

• Enhanzz-Partner verhalten sich niemals aufdringlich. Insbesondere haben Besuche und telefonische Kontakte zu angemessenen Uhrzeiten stattzufinden, es sei denn, der Verbraucher hat dies ausdrücklich anders gewünscht. Die Unternehmen bzw. ihre Enhanzz-Partner rufen einen Verbraucher zu Werbezwecken nur mit dessen vorheriger ausdrücklicher Einwilligung an. Die Rufnummer des Anrufenden ist hierbei zu übermitteln.

• Während eines Kundenkontakts informiert der Enhanzz-Partner den Verbraucher über sämtliche Punkte, welche die angebotenen Waren und – auf Wunsch des Verbrauchers
– die Vertriebsmöglichkeit betreffen.
• Alle Informationen zu den Waren müssen umfassend sein und der Wahrheit entsprechen. Einem Enhanzz-Partner ist es untersagt, irreführende Aussagen oder gar Versprechungen in jeglicher Form zu den Waren zu machen.

• Ein Enhanzz-Partner darf keine Behauptungen über Waren, deren Preise oder Vertragskonditionen aufstellen, sofern diese nicht von Enhanzz Global freigegeben worden sind.

• Enhanzz-Partner werden zu geschäftlichen Zwecken gegenüber dem Verbraucher nur auf Empfehlungsschreiben, Testergebnisse oder andere Personen Bezug nehmen, wenn sie sowohl vom Referenzgeber als auch von Enhanzz Global autorisiert sind, diese müssen zutreffend und nicht überholt sein. Empfehlungsschreiben, Tests und persönliche Referenzen müssen außerdem stets in einem Zusammenhang zu dem beabsichtigten Zweck stehen.

• Der Verbraucher wird nicht zur Abnahme von Produkten durch unseriöse und/oder irreführende Versprechen ebenso wenig wie durch Versprechen besonderer Vorteile veranlasst, wenn diese Vorteile an zukünftige, ungewisse Erfolge gekoppelt sind. Die Enhanzz-Partner werden alles unterlassen, was den Verbraucher bestimmen konnte, das unterbreitete Angebot lediglich deshalb anzunehmen, um dem Anbieter einen persönlichen Gefallen zu tun, ein unerwünschtes Gespräch zu beenden oder in den Genuss eines Vorteils zu kommen, der nicht Gegenstand des Angebotes ist oder um sich für die Zuwendung eines solchen Vorteils erkenntlich zu zeigen.

• Ein Enhanzz-Partner darf keine Angaben im Hinblick auf seine Vergütung oder die potenzielle Vergütung von anderen Enhanzz-Partnern machen. Weiterhin darf ein Enhanzz-Partner keine Vergütungen garantieren, versprechen oder sonst Erwartungen schüren.

• Enhanzz-Partner nehmen auf kaufmännisch unerfahrene Personen Rücksicht und nutzen keinesfalls deren Alter, Krankheit oder beschränkte Einsichtsfähigkeit aus, um sie zum Abschluss eines Vertrages zu veranlassen.

• Bei Kontakten zu sogenannten sozial schwachen oder fremdsprachigen Bevölkerungsgruppen werden die Enhanzz-Partner die gebotene Rücksicht auf deren finanzielle Leistungsfähigkeit und deren Einsichts- und sprachliche Verständnisfähigkeit nehmen und insbesondere alles unterlassen, was die Angehörigen solcher Gruppen zu ihren Verhältnissen nicht entsprechenden Bestellungen veranlassen könnte.

Ethische Regeln für den Umgang mit anderen Enhanzz-Partnern und Unternehmen


• Enhanzz-Partner gehen stets fair und respektvoll miteinander um. Vorgenanntes gilt auch für den Umgang zu Partnern von Wettbewerbern oder anderer Network-Marketing Unternehmen, Partyvertriebsunternehmen oder sonstige Direktvertriebsunternehmen.

• Neue Enhanzz-Partner werden wahrheitsgemäß über ihre Rechte und Pflichten informiert. Angaben zu möglichen Umsatz- und Erwerbschancen sind zu unterlassen.
• Es dürfen keine mündlichen Zusicherungen zu Waren und Leistungen von Enhanzz gemacht werden.

• Es ist Enhanzz-Partnern nicht gestattet, andere Enhanzz-Partner zum Wechseln eines
Sponsors innerhalb von Enhanzz Global zu bewegen.

• Zu anderen Wettbewerbern oder sonstigen Unternehmen des Network-Marketing- Bereichs, Partyvertriebs oder sonstigen Direktvertriebs verhalten sich Partner von Enhanzz Global stets fair und ehrlich.

• Herabsetzende, irreführende oder unlautere vergleichende Aussagen zu Waren oder
Vertriebssystemen anderer Unternehmen sind zu unterlassen.



ABSCHNITT 1: UNTERNEHMENSLEITBILD
Empowering People – Enhancing Happiness. ABSCHNITT 2: EINFÜHRUNG

Die Begriffe „Enhanzz” oder „Unternehmen” in diesem Dokument beziehen sich auf die Enhanzz
Global AG, einem nach Schweizer Recht errichteten Unternehmen (Firmen-Nummer CHE-
334.019.298). Die Enhanzz Global AG gehört zur Enhanzz-Gruppe und ist als Gesellschaft für die Enhanzz-Partner der primäre Ansprechpartner, mit der auch der Enhanzz-Partnervertrag eingegangen wird. Der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen an Endkunden erfolgt innerhalb der Enhanzz-Gruppe durch die Enhanzz AG.

2.1 Die Richtlinien und der Vergütungsplan sind Bestandteil des Partner-Vertrages


(1) Diese Unternehmensrichtlinien ebenso wie der Enhanzz Global -Vergütungsplan und die darin jeweils enthaltenen Vorgaben sind ebenfalls ausdrücklich Bestandteil des Enhanzz- Partnervertrages. Der Enhanzz-Partner muss diese Vorgaben der vorgenannten Vertragsdokumente gemäß der jeweils gültigen Fassung stets einhalten.

(2) Der Enhanzz-Partner kann sich für die Aufnahme seiner Tätigkeit als Enhanzz-Partner bei Enhanzz Global online registrieren. Bei der Registrierung ist der Enhanzz-Partner verpflichtet, den Enhanzz-Partner-Antrag vollständig und ordnungsgemäß auszufüllen und den Antrag sodann an Enhanzz Global auf den vorgegebenen Weg zu übermitteln. Mit der Versendung des Antrages auf Abschluss der Enhanzz-Partnerschaft an Enhanzz Global versichert der Enhanzz- Partner zugleich, dass er diese Unternehmensrichtlinien und den Enhanzz-Partner - Vergütungsplan zur Kenntnis genommen hat und dieselben als Vertragsbestandteil akzeptiert.

(3) Wenn in diesen Richtlinien der Begriff „Vertrag“ Verwendung findet, so bezieht sich dieser insgesamt auf die Enhanzz-Partner-Anmeldung und den -Vertrag, auf diese Unternehmensrichtlinien, den Enhanzz-Vergütungsplan und die Enhanzz-Anmeldung für Wirtschaftseinheiten und den –Vertrag (sofern zutreffend). Diese Dokumente sind durch Verweis in den Enhanzz-Partner-Vertrag integriert (alle in ihrer aktuellen Form und wie durch
Enhanzz geändert). Es liegt in der Verantwortung jedes Enhanzz-Partners, diese zu lesen, zu verstehen, einzuhalten und sicherzustellen, dass er die aktuellste Version dieser Unternehmensrichtlinien kennt und danach handelt. Die aktuellste Version dieser Unternehmensrichtlinien befindet sich auf der offiziellen Partner-Website
w w w.enhanzzglobal.c om des Unternehmens. Enhanzz-Partner sind in ihrem eigenen Interesse dazu angehalten, die vorgenannte Website regelmäßig zwecks neuer Inhalte, spezieller Newsletter oder dringender Mitteilungen einzusehen.

2.1.1 Italien

Im gesamten Dokument ist der „Partner” als „Incaricato alle Vendite a Domicilio” („Incaricato”) zu verstehen, dessen Status durch die italienische Gesetzesverordnung Nr. 114/1998 [Decreto Legislativo n. 114/1998] und das Gesetz Nr. 173/2005 geregelt wird [Legge N. 173/2005]. Das italienische Recht gestattet es einer Wirtschaftseinheit nicht, als Incaricato bestellt zu werden.

2.2 Zweck der Richtlinien
Die Enhanzz Global ist ein Direktvertriebsunternehmen, welches Produkte und Dienstleistungen über unabhängige Partner vertreibt. Der Erfolg der Enhanzz hängt von der Integrität der Männer und Frauen ab, die die Enhanzz-Produkte und –Dienstleistungen vermarkten. Um die zwischen den Partnern und der Enhanzz bestehende Beziehung eindeutig zu bestimmen und ausdrücklich einen Standard für akzeptables Geschäftsgebaren zu setzen, hat die Enhanzz Global den Vertrag errichtet. Enhanzz-Partner sind verpflichtet, alle im Vertrag aufgeführten Bedingungen und Konditionen zu erfüllen - welche durch die Enhanzz im alleinigen Ermessen von Zeit zu Zeit und gemäß Abschnitt 2.3 geändert werden können – und sämtliche anwendbaren Gesetze einzuhalten, denen ihr/sein Enhanzz-Geschäft und ihr/sein Verhalten unterliegen. Diese Unternehmensrichtlinien erläutern und regeln die Beziehung zwischen dem Enhanzz-Partner als unabhängigem und selbständigen Vertragspartner, der stets Unternehmer ist, und dem Unternehmen. Fragen zu einer Vertragsklausel können an die Upline oder die Enhanzz gerichtet werden.

2.3 Vertragsänderungen
Enhanzz Global ist zu einer Änderung dieses Vertrages einschließlich dieser Unternehmensrichtlinien und des Vergütungsplans berechtigt, sofern dies auch wirtschaftlichen Gründen oder rechtlichen Änderungen erforderlich ist. Enhanzz Global wird Änderungen mit einer Frist von mindestens zwei Monaten vor Inkrafttreten der Änderung unter konkreter Benennung der künftigen Vertragsänderung im online Office des Enhanzz-Partners ankündigen. Der Enhanzz-Partner hat das Recht, der Änderung zu widersprechen oder den Vertrag in Textform ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Inkrafttreten der Änderung zu kündigen. Im Falle des Widerspruchs ist Enhanzz Global berechtigt, den Vertrag ordentlich zu kündigen. Sofern der Enhanzz-Partner den Vertrag nicht kündigt oder der Änderung nicht widerspricht, treten die Änderungen ab dem in der Änderungsankündigung genannten Zeitpunkt in Kraft. Enhanzz Global ist verpflichtet, den Enhanzz-Partner in der im online Office erfolgten Änderungsankündigung auf die Bedeutung seines Schweigens hinzuweisen.
2.4 Höhere Gewalt
Die Enhanzz ist nicht für Verzögerungen oder Fehler bei ihrer Pflichterfüllung verantwortlich, wenn die Durchführung infolge von Umständen, die außerhalb ihrer Einflussmöglichkeiten (höhere Gewalt) liegen. Darunter fallen insbesondere aber nicht abschließend Streiks, Unruhen, kriegerische Auseinandersetzungen, Brände und Todesfälle.

2.5 Abtrennbare Richtlinien und Bestimmungen
Bei Unwirksamkeit oder Unvollständigkeit einer Klausel dieses Vertrages oder dieser Unternehmensrichtlinien soll nicht der gesamte Vertrag unwirksam sein. Vielmehr soll die unwirksame Klausel durch eine solche ersetzt werden, die wirksam ist und dem Sinn der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Gleiche soll bei der Schließung einer regelungsbedürftigen Lücke gelten.

2.6 Verzicht /Schriftform
(1) Die Firma wird nie auf ihr Recht verzichten, auf Einhaltung des Vertrages und das anwendbare Gesetz zu bestehen, die die Ausübung eines Geschäfts regeln. Weder ein Fehler der Enhanzz bei der Wahrnehmung eines Rechts oder einer Befugnis nach diesem Vertrag oder im Hinblick auf ein striktes Einhalten einer Verpflichtung oder einer Bestimmung durch einen Partner, noch Gepflogenheiten oder Praktiken der Parteien in Abweichung zu den Vertragsbedingungen stellen einen Verzicht der Enhanzz Global auf ihr Recht dar, eine exakte Einhaltung des Vertrages zu verlangen. Ein Verzicht durch die Enhanzz kann nur in Schriftform und durch ein befugtes Vorstandsmitglied der Firma erfolgen. Der Verzicht der Enhanzz Global auf einen bestimmten Verstoß durch einen Partner beeinflusst oder beeinträchtigt nicht die Rechte der Enhanzz Global im Hinblick auf eine spätere Verletzung, noch beeinflusst dieser in irgendeiner Weise die Rechte oder Pflichten irgendeines anderen Partners. Ein Verzug oder eine Unterlassung durch die Enhanzz, ein Recht auszuüben in Folge einer Verletzung, beeinflusst oder beeinträchtigt nicht die Rechte der Enhanzz Global in Bezug darauf oder auf eine beliebige spätere Verletzung. Das Bestehen eines beliebigen Anspruchs oder Klagegrunds eines Partners gegenüber der Enhanzz stellt keinen Schutz hinsichtlich der Durchsetzung beliebiger Bedingungen oder Bestimmungen des Vertrages durch die Enhanzz Global dar.

(2) Im Übrigen bedürfen Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages oder dieser Unternehmensrichtlinien der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

2.7. Übertragung
Der Enhanzz-Partner ist damit einverstanden, dass die Firma den Vertrag oder Teile davon ebenso wie ihren Geschäftsbetrieb ganz oder teilweise oder einzelne Geschäftsbereiche (Assets) nach eigenem Ermessen auf ein verbundenes Unternehmen, eine Tochtergesellschaft, ein Mutterunternehmen oder ein sonstiges Unternehmen übertragen kann, sofern sich der Dritte an das geltende Recht hält.
ABSCHNITT 3: EIN ENHANZZ-GLOBAL-PARTNER WERDEN

3.1 Anforderungen, um ein Enhanzz-Global-Partner zu werden


Um ein Enhanzz-Global-Partner zu werden, muss jeder Bewerber:

• volljährig in dem Land sein (in der Regel achtzehn Jahre), in dem sich ihr/sein Wohnsitz oder die Geschäftseinheit befindet, die in einem der Länder registriert ist, die durch die Enhanzz unterstützt werden. Für den Fall der Registrierung als Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft muss diese ordnungsgemäß errichtet oder sonst wie korrekt und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen registriert sein. Ein gesetzlicher Vertreter als natürliche Person muss genannt werden.

• Der Enhanzz Partner muss:

• Unternehmer sein, der im Besitz eines Gewerbenachweises (z.B. Gewerbescheins) ist (soweit erforderlich), möglich. Ein Vertragsabschluss durch Verbraucher ist nicht möglich.

• Eine gültige Rechnungsadresse in einem der durch die Enhanzz unterstützten Länder haben;

• Über eine gültige, eine gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer (nicht erforderlich, sofern die Tätigkeit zunächst als „Kleinunternehmer“ betrieben wird – für diesen Fall ist eine Steuer-Identifizierungs-Nummer erforderlich), die dem Enhanzz-Partner eindeutig zugeordnet ist.

• Über eine gültige und eindeutig zugeordnete E-Mail-Adresse verfügen.

• Der Enhanzz Global eine/n ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllte/n Partner- Anmeldung und Vertrag übermitteln.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch und Englisch. Im Fall von Unstimmigkeiten zwischen der deutschen und der englischen Sprache hat die deutsche Sprache Vorrang.

Die Firma behält sich nach alleinigem Ermessen das Recht vor, neue Partner-Anträge oder
Verlängerungs-Anträge abzulehnen.

3.1.1 Italien
Das italienische Recht gestattet es einer Wirtschaftseinheit nicht, als Incaricato bestellt zu werden. In Ergänzung zu den oben dargelegten Anforderungen ist der Antragsteller Incaricato verpflichtet, eine Kopie eines gültigen Ausweisdokuments gemäß Enhanzz-Incaricato-alle- Vendite-Domicilio-Antrag und -Vertrag vorlegen. Zusätzlich muss der Antragsteller und ein beliebiger, bestellter Incaricato auch die „Anforderungen an die Ehrbarkeit“ laut Abschnitt 71 des Gesetzesdekrets Nr. 59/2010 [Decreto Legislativo n. 59/2010] erfüllen.
3.1.2 Verstoß gegen die in 3.1. und 3.1.1 geregelten Pflichten
Für den Fall eines Verstoßes gegen die in Abschnitt 3.1 und 3.1.1 geregelten Pflichten ist Enhanzz Global ohne vorherige Abmahnung berechtigt, den Enhanzz-Partner-Vertrag fristlos zu kündigen. Zudem behält sich die Enhanzz-Global für diesen Fall der fristlosen Kündigung die Geltendmachung weiterer Schadensersatzansprüche ausdrücklich vor.

3.2 Kein Erfordernis eines Produktkaufs
Neue Enhanzz-Partner sind nicht verpflichtet, Enhanzz Global -Produkte oder – Dienstleistungen zu kaufen, um Partner zu werden. Ferner ist es für die Tätigkeit als Enhanzz- Partner nicht erforderlich, dass der Enhanzz-Partner über die jährliche Servicegebühr und die Tech-Fee hinaus finanzielle Aufwendungen tätigt, er eine Mindestanzahl von Waren oder sonstigen Leistungen von Enhanzz Global abnimmt/erwirbt oder der Enhanzz-Partner andere Enhanzz-Partner wirbt. Erforderlich ist lediglich die Registrierung (Admin Fee für My Enhanzz World online Office und Technology Fee). Ungeachtet des vorgenannten besteht jedoch innerhalb der ersten 30 Tage nach Unterzeichnung des Antrags die Möglichkeit, nicht aber die Pflicht, ein Starter-Paket zu erwerben, welches ein Gesamtspektrum von Enhanzz-Produkten enthält. Die Enhanzz wird wieder verkäufliche Packungen von einem Partner, der seinen Partnervertrag kündigt, gemäß den Bedingungen des Abschnitts zur Rückgabe von Beständen und Verkaufshilfen durch Partner, zurückkaufen.

3.3 Online-Übermittlung

Enhanzz-Partner können sich einfach online auf der offiziellen Unternehmens-Website der Firma www.enhanzzglobal.com oder auf Enhanzz-Partner -Websites, die von Enhanzz Global gesponsert werden, registrieren. Eine Online-Annahme des Vertrages hat die gleiche rechtliche Wirkung wie ein durch den Antragsteller physisch unterzeichneter Vertrag.

3.4 Pflichten und Rechte von Partnern

Ein Enhanzz-Partner ist berechtigt zum Vertrieb, nämlich zur Vermittlung von Firmen-Produkten und –Dienstleistungen sowie zur Teilhabe am Vergütungsplan des Unternehmens, so dass das die Vermittlung der Waren die Grundlage des Geschäfts eines Enhanzz-Partners bildet. Außerdem besteht die Möglichkeit, nicht aber die Pflicht, andere Enhanzz-Partner für den Vertrieb der Enhanzz-Produkte zu werben. Für diese Tätigkeit erhält der werbende Enhanzz- Partner bei Erreichen der erforderlichen Qualifikation eine entsprechende Provision auf den Produktumsatz des geworbenen Enhanzz-Partners. Für die Werbung hingegen wird ausdrücklich keine Provision geleistet.

3.5 Partner-Vorteile
Sofern ein Partner-Antrag und –Vertrag durch die Enhanzz angenommen wurde, stehen dem neuen Partner die Vorteile des Vergütungsplanes und des Partner-Vertrages zur Verfügung. Diese Vorteile umfassen das Recht auf:

• Erwerb von Enhanzz-Produkten und -Dienstleistungen.

• Aufbau eines Kundenstamms und auf Profit aus diesen Verkäufen.
• Teilhabe am Enhanzz-Vergütungsplan (Erhalt von Boni und Provisionen, sofern berechtigt und qualifiziert).

• Sponsern weiterer Partner des Enhanzz-Geschäfts, dergestalt Aufbau eines
Vertriebsnetzwerks und Aufstieg im Enhanzz-Vergütungsplan.

• Erhalt der regelmäßigen Enhanzz-Mitteilungen.

• Teilhabe am Enhanzz-gestützten Support, Service, an Schulungen, Motivations- und
Anerkennungsveranstaltungen bei, und

• Teilnahme an Promotion- und Incentive-Wettbewerben sowie –Programmen, welche durch die Enhanzz für ihre Partner gesponsert werden.

3.6 Enhanzz-Kunden und VIP-Kunden
Eine Person kann sich über eine Enhanzz-betriebene Website als ein Enhanzz Global Kunde registrieren. Sie ist sodann berechtigt, Enhanzz Produkte zu erwerben, jedoch nicht dazu, am Enhanzz-Vergütungsplan teilzuhaben. Sobald sich ein Kunde bei der Enhanzz registriert, wird sein oder ihr Kunden-Account mit dem empfehlenden Partner oder Kunden verlinkt und er/sie wird ein Mitglied der Kundengruppe des ersten Upline-Partners.

Ein VIP-Kunde ist ein Kunde, der sich für die automatische Versendung (Kunden Autoship) registriert hat. Auch ein Enhanzz Partner kann in seinem eigenen Onlineshop VIP-Kunde werden, sobald er ein automatisches Lieferprogramm platziert. VIP-Kunden können besondere Treueprämien in Form von Gutschriften für kostenlose Produkte erhalten. Der Beitritt zum VIP- Kundenprogramm ist unentgeltlich.

Ein VIP hat ein Account-Login und erhält Treueprämien für jeden Kunden, den er/sie empfiehlt. Er/sie kann die Treueprämien innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist gegen Produkte im Enhanzz-Shop einlösen, wenn er die erforderliche Punktzahl für ein Produkt angesammelt hat.

3.7 VIP-Kunden, die zu einem Enhanzz-Partner werden

VIP-Kunden können Partner werden, wenn sie sämtliche Anforderungen gemäß Abschnitt 3.1
„Anforderungen, um ein Enhanzz Global-Partner zu werden“, erfüllen. Wenn sie sich unter ihrem ursprünglichen Sponsor registrieren, dann werden die Kunden, die vorab durch diesen Kunden empfohlen wurden, aus der Kundengruppe des First-Level Upline-Partners entfernt und in der Kundengruppe des neu registrierten Partners platziert. Wenn sie sich für die Registrierung unter einem anderen Sponsor entscheiden, dann verbleiben die Kunden, die vorab durch diesen Kunden empfohlen wurden, in der Kundengruppe des First-Level Upline-Partners in der Ausgangsstruktur.

Für den Fall eines Verstoßes gegen obige Regeln, so ist die Firma berichtigende Maßnahmen ebenso wie zu disziplinarischen Maßnahmen berechtigt

Kunden, die ehemalige Partner waren, müssen mindestens sechs (6) Monate lang nicht in einem vertraglichen Verhältnis mit Enhanzz stehen (d.h. kein Erwerb von Enhanzz-Produkten, kein Sponsoring, keine Teilnahme an Enhanzz-Veranstaltungen, keine Teilhabe an anderen
Formen von Partner-Aktivitäten und kein Betreiben eines sonstigen Enhanzz-Geschäfts), bevor sie einen neuen Partner-Antrag und –Vertrag unter einem anderen Sponsor vorlegen können.

3.8 Kunden-Leads

Sämtliche Kunden-Leads, die bei der Enhanzz eingehen, werden geprüft und Enhanzz unternimmt maximale Anstrengungen, um zu bestimmen, wie ein Kunde Interesse an der Enhanzz gefunden hat. Solche Leads können an Enhanzz-Partner, die den Vertrag begründet haben, gegeben oder diesen zugeordnet werden. Die Enhanzz behält sich das Recht vor, Leads an einen beliebigen Partner basierend auf der Tätigkeit innerhalb der Enhanzz und/oder dem geographischen Standort weiter zu geben. Die Zuweisung neutraler Leads erfolgt auf nach alleiniger Wahl und ausschließlichem Ermessen der Enhanzz.

3.9 Datenschutzerklärung

Nachfolgend ist die Datenschutzerklärung von Enhanzz zu finden. Unser Datenschutzbeauftragter ist:
Stefan Mühl

Industriestrasse 23

CH-6055 Alpnach (OW)

privacy@enhanzz.com


(1) Wenn Sie sich bei Enhanzz als Partner registrieren, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

a) Für den Vertragsabschluss benötigen wir folgende personenbezogenen Daten von
Ihnen:

Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Überweisungsdaten.

Diese Informationen sind zur Begründung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Durchführung des Partnervertrags erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

b) Als Partner verfügen Sie darüber hinaus über einen Zugang zum My Enhanzz World online Office. In diesem online Office erhalten Sie eine Übersicht der Bestellungen, die durch Sie veranlasst wurden. Hierzu werden Ihnen folgende Informationen angezeigt:

Bestellnummer, Bestelldatum, Partner- ID, Name, Produkte, Bestellstatus und
Zahlungsstatus, Ausfall.
Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit Ihrer Provisionsansprüche erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus können Sie im My Enhanzz World online Office eine „Teamübersicht“ sehen. Dort erhalten Sie Informationen zu den von Ihnen geworbenen Partnern in Ihrer Downline. Hierzu werden Ihnen folgende Informationen angezeigt:

Name des Partners, Position des Partners, Partner Autoship Status, Qualifikationsvolumen, zu verprovisionierendes Volumen.

Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit Ihrer Provisionsansprüche erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Weiter erhalten Sie dort auch Informationen zu den Bestellungen, die von Ihren anderen Partnern und/oder Kunden veranlasst wurden. Hierzu werden Ihnen folgende Informationen angezeigt:

Bestellnummer, Bestelldatum, Name, Produkte, Bestellstatus, Gesamtbetrag der
Bestellung und für Partner Qualifikationsvolumen und zu verprovisionierendes Volumen.

Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit Ihrer Provisionsansprüche erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

(2) Enhanzz ist aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-
, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

Rechtsgrundlage für diese Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Darüber hinaus werden mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung der vereinbarten Entgelte gehört, die Daten des Partners gelöscht.

(3) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit an Dritte weiter, als dieses zur Vertragsdurchführung oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist.

Zur Berechnung der Differenzprovision der Partner aus Ihrer Upline, werden die oben aufgeführten Informationen zu Ihren Bestellungen sowie Ihre „Teamübersicht“ auch den Partnern angezeigt, in deren Downline Sie stehen.

Hierzu erhalten die Partner aus Ihrer Upline folgende Informationen:

Bestellnummer, Bestelldatum, Name Produkte, Bestellstatus und Zahlungsstatus, Ausfall.
Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit der Differenzprovision Ihrer Upline erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir bedienen uns zudem externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) für die Durchführung des Vertrages. Mit den Dienstleistern wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Zur Durchführung von Zahlungen binden wir Dienste des Zahlungsdienstleisters PayCific International AG, Firststrasse 29, CH-8835 Feusisberg, Schweiz, ein. Deren Datenschutzerklärung ist einzusehen unter: https://www.paycific.com/de/dataprotection
Ebenfalls ist die Übermittlung Ihrer Daten an das Versandunternehmen Haberer Medienvertrieb GmbH erforderlich, sofern Sie Waren an sich selbst ausliefern lassen. Folgende Daten werden übermittelt:

Empfängername, Empfängeradresse, Postleitzahl, Stadt, Land, E-Mail, Telefon.

Die Datenübermittlung an die hier genannten Dienstleister erfolgt zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b sowie lit. f DSGVO.

(4) Wenn Sie sich Online auf der offiziellen Unternehmens-Website der Firma www.enhanzzglobal.com oder auf Enhanzz-Partner-Websites, die von Enhanzz Global gesponsert werden (im Folgenden: unsere Website), als Teampartner registrieren, verarbeiten wird darüber hinaus folgende Daten:

a) Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge Website, von der die Anforderung kommt Browser
Betriebssystem und dessen Oberfläche

Sprache und Version der Browsersoftware

Unser Webserver speichert diese Daten jedoch getrennt von anderen Daten, eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns dabei nicht möglich. Nach einer anonymen Auswertung zu statistischen Zwecken werden diese Daten unmittelbar gelöscht. Die Auswertung der Daten liegt in dem berechtigten Interesse von Enhanzz Global, unser Angebot zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1
S. 1 lit. f DSGVO.

b) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte auf dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Website von Enhanzz Global nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Third Party Cookies werden nicht von Enhanzz Global, sondern von Drittanbietern auf dem Computer eines Nutzers hinterlegt und können bei dem erneuten Besuch der Website auf dem Computer des TPs ausgelesen werden. Im Unterschied zu Cookies, die durch Enhanzz Global selbst verwendet werden, handelt es sich hier um Dienstleister, die zumeist werberelevante Informationen über Nutzer sammeln.

Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug- in. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das „Adobe-Flash-
Killer-Cookie“ für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Die Verwendung von Cookies liegt in dem berechtigten Interesse von Enhanzz Global, unser Angebot zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(5) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in- Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, über das Formular unserer Website, per E-Mail an unsubscribe@enhanzzglobal.com / unsubscribe@hanzzandheidii.com der durch eine Nachricht an die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir bedienen uns externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) für die Durchführung der Versendung des Newsletters. Mit dem Dienstleister wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Unser Dienstleister für den Versand des Newsletters ist: Mail Chimp der Rocket
Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Absatz 4 a) genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und
einer individuellen ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

(6) Bei einer Anfrage an unsere auf der Website zur Verfügung gestellte Kontakt-E-Mail- Adresse oder über das zur Verfügung gestellte Kontaktformular werden ausschließlich die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten im Rahmen Ihrer dort eigeholten Einwilligung erhoben und verarbeitet. Die von Ihnen im Rahmen einer Anfrage übermittelten Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben, verarbeitet und genutzt.

Wir bedienen uns externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) für die Durchführung unseres Internetauftrittes. Mit dem Dienstleister wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
Unser Dienstleister für den Internetauftritt ist: PIXELS Digitale Kreativagentur
Industriestrasse 16, CH-6203 Sempach Station


Wir übermitteln die Sprachzugehörigkeit sowie eine allfällige Partner Nummer zu
Ihrer Person.

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktanfrage können Sie jederzeit im Hinblick auf die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie über das Formular unserer Website, per E-Mail an privacy@enhanzz.com, oder durch eine Nachricht an die am Anfang dieser Datenschutzerklärung hinterlegte Anschrift erklären.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(7) Enhanzz Global benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von
Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP- Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen
und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Diese Website verwendet Google Analytics für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen.

Einsatz des Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer
Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.


Mit dem Go-Live der offiziellen Unternehmenswebseite www.enhanzzglobal.com bzw. www.hanzzandheidii.com Anfang September, finden Sie hier den Link, um von der Erfassung über den Google Tag Manager ausgeschlossen zu werden.

Die Verwendung von Google Analytics und Google Tag Manager liegt in dem berechtigten Interesse von Enhanzz Global, unser Angebot zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(8) Auf dieser Website kommt der Dienst “Doubleclick by Google” der Google LLC. zum Einsatz. Dieser Dienst setzt Cookies ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu zeigen. Dies geschieht mittels einer pseudonymen Identifikationsnummer (pID), welche Ihr Browser erhält und diesem zugeteilt ist. Durch diese pID kann der Dienst erkennen welche Anzeigen bei Ihnen bereits dargestellt wurden und welche aufgerufen wurden. Die zum Einsatz kommenden Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Die Cookies dienen vielmehr einer Website übergreifenden Schaltung von Werbeanzeigen indem sie Google ermöglichen die besuchten Seiten zu identifizieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß der dargestellten Beschreibung und Zwecke von Google verarbeitet werden. Eine Verwendung von Cookies können Sie durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Eine solche Einstellung kann jedoch dazu führen, dass die Website nicht ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier:
https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Mit dem Go-Live der offiziellen Unternehmenswebseite www.enhanzzglobal.com bzw. www.hanzzandheidii.com Anfang September, finden Sie hier den Opt-Out Link.

Die Verwendung von Google Double Click liegt in dem berechtigten Interesse von
Enhanzz Global, unser Angebot zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.
1 lit. f DSGVO.

(9) Enhanzz Global verwendet auf der Webseite "Facebook Pixel", einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Facebook"). Facebook Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. "Facebook-Ads" nur solchen Facebook-Nutzern
anzuzeigen, die Besucher unserer Webseite waren, insbesondere solchen, die Interesse an unserem Onlineangebot oder an bestimmten Themen oder Produkten gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglicht eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Facebook Pixel verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook Pixel durch Facebook erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden Facebook Pixel zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen bei Facebook zu schalten und so unser Angebot zu verbessern, für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten und belästigende Anzeigen zu vermeiden.

Der vorbeschriebenen Erfassung durch Facebook Pixel sowie der Verwendung Ihrer
Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie widersprechen.

Einstellungen dahingehend, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie auf der nachfolgenden Webseite von Facebook vornehmen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Darüber hinaus können Sie Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die nachfolgenden Webseiten deaktivieren:

http://optout.networkadvertising.org/ http://www.aboutads.info/choices http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/
Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre
Cookies löschen.

Zudem hat sich Facebook dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Facebook, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Act ive

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen:

https://www.facebook.com/about/privacy

Informationen zu Facebook-Pixel können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/
Rechtsgrundlage für die Nutzung von Facebook Pixel ist Art. 6 Abs. 1 li. f DSGVO. (10) Wir setzen die Facebook "Custom Audience"-Technologie, ein Dienst der Facebook
Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, ein. Die durch die Integration
von Cookies, Web Beacons oder ähnlichen Technologien Dritter gesammelten Daten erlauben es uns, unsere Werbeaktivitäten auf Facebook effektiver zu messen und zu gestalten und z.B. Beiträge oder Werbeanzeigen nur für Besucher unseres Internetauftritts anzeigen zu lassen. Zur Sammlung dieser Daten setzen wir ausschließlich Cookies, Web Beacons und ähnliche, erprobte und weit verbreitete Technologien Dritter ein. Wir geben keine Listen mit personenbezogenen Daten an Facebook weiter bzw. laden diese nicht zu Facebook hoch. Die dabei erfassten Daten werden nur verschlüsselt an Facebook übermittelt. Eventuell personenbezogene Daten einzelner Nutzer sind für uns nicht einsehbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Falls Sie keine Datenerfassung via “Custom Audience“ wünschen, können Sie „Custom Audience“ mit dem Go-Live der offiziellen Unternehmenswebseite Anfang September, hier deaktivieren.

Der Einsatz dieser Webanalysedienste dient dazu, unsere Funktionen und Dienste stetig zu verbessern. Es werden hierfür nur nicht-personenbezogene Daten zu Analyse- und Reportingzwecken verwendet. Diese Daten werden von uns nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Facebook Custom Audiences ist Art. 6 Abs. 1 li. f DSGVO.

(11) Diese Website benutzt den Lucky Orange Analyse-Service, ein Dienst der Lucky Orange LLC, 8680 W 96th St, Overland Park, KS 66212, USA, zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und der Customer Experience. Es können Mausklicks sowie Maus- und Scroll-Bewegungen aufgezeichnet werden. Ebenso können auf dieser Website durchgeführten Tastatureingaben aufgezeichnet werden. Die Aufnahme findet jedoch nicht personifiziert statt und bleibt somit anonym. Lucky Orange zeichnet diese Daten nicht auf Seiten auf, die das Lucky Orange System nicht
nutzen. Sie können den Lucky Orange Service über http://www.luckyorange.com/disable.php deaktivieren.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Lucky Orange finden Sie hier:
http://www.luckyorange.com/privacy.php

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Lucky Orange Analyse-Services ist Art. 6 Abs.
1 li. f DSGVO.

(12) Enhanzz Global verwendet sogenannte Social Plugins ("Plug-ins"). Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, LinkedIn, YouTube.

Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug- ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Absatz 2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug- in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.
Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in- Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in- Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen: Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA;
http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung:
http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-
US-Framework.

Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA;
https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US- Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Google, LLC. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


Die Verwendung der Plug-Ins liegt in dem berechtigten Interesse von Enhanzz Global, unser Angebot zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(13) Sie sind jederzeit berechtigt, unentgeltlich Auskunft zu Ihren Daten sowie eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung oder die Übertragung der Daten an eine von Ihnen zu benennende Stelle zu verlangen. Ferner können Sie Ihre Einwilligung für
Verarbeitungsprozesse mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Sofern Sie weitere Informationen über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder eines der genannten Rechte wahrnehmen möchten, so steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte unter privacy@enhanzz.com zur Verfügung. Ferner haben Sie das Recht, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitungsprozesse zu beschweren. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes.

(14) Enhanzz weist darauf hin, dass Sie als Partner ebenso verpflichtet sind, die gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz, insbesondere die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes, bei der Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Partner zu beachten. Als Enhanzz- Partner erklären Sie sich insbesondere damit einverstanden, die Verbreitung der Ihrerseits erhobenen Daten zwecks Ausübung Ihres Enhanzz-Geschäfts - und nur bei Bedarf - auch an wesentliche Drittparteien, Service-Provider sowie Enhanzz- Gesellschaftsteile zu beschränken.




ABSCHNITT 4: BETREIBEN EINES ENHANZZ-GLOBAL-GESCHÄFTS

4.1 Einhaltung des Enhanzz-Vergütungplans
(1) Die Partner haben die Bedingungen des Enhanzz-Vergütungsplans, wie in der offiziellen
Enhanzz-Literatur festgelegt, einzuhalten.

(2) Ungeachtet der in Absatz (2) formulierten Erlaubnis ist es dem Partner nicht erlaubt, Produkte bzw. Dienstleistungen anderer Unternehmen ebenso wie Werbematerialien und vergleichbare Inhalte für den Betrieb des Enhanzz Global-Geschäfts an andere Enhanzz-Partner zu vertreiben.

(3) Soweit der Partner gleichzeitig für mehrere Unternehmen auch Network Marketing Unternehmen, Partyvertriebsunternehmen oder sonstige Direktvertriebsunternehmen tätig ist, verpflichtet er sich, die jeweilige Tätigkeit (nebst seiner jeweiligen Downline) so
zu gestalten, dass keine Verbindung oder Vermischung mit seiner Tätigkeit, für das andere Unternehmen geschieht und keine Vernachlässigung seiner Pflichten gegenüber Enhanzz Global erfolgt. Dabei darf der Partner andere als Enhanzz Global Produkte nicht zur selben Zeit am selben Ort oder in unmittelbarer räumlicher Nähe oder auf derselben Internetseite, Chatroom, Facebook-Seite, sonstigen Social Media Plattform oder sonstigem Medium anbieten.

(4) Außerdem ist es dem Enhanzz-Partner untersagt, andere Enhanzz-Partner für den
Vertrieb anderer Produkte abzuwerben.

(5) Den Partner ist es nicht gestattet, von anderen, derzeitigen oder künftigen Enhanzz- Kunden oder –Partnern zu verlangen oder sie dazu zu ermutigen, sich an der Enhanzz
in einer Weise zu beteiligen, die von dem in der offiziellen Enhanzz-Literatur festgelegten Programm in irgendeiner Weise abweicht. Den Partnern ist es nicht erlaubt, von anderen derzeitigen oder künftigen Enhanzz-Kunden oder –Partnern zu verlangen oder diese
dazu zu ermutigen, andere als die offiziellen Enhanzz-Vereinbarungen oder –Verträge durchzuführen, um Enhanzz-Partner zu werden. Gleichwohl dürfen Partner - mit dem Ziel der Teilhabe am Enhanzz-Vergütungsplan - von anderen derzeitigen oder künftigen Enhanzz-Kunden oder –Partnern nicht verlangen oder diese dazu ermutigen, andere Käufe von oder Zahlungen an einzelne oder sonstige Einheiten als die zu tätigen, die in der offiziellen Enhanzz-Literatur als empfohlen oder verlangt bestimmt sind.

4.2 Minderjährige
Den Partnern ist es nicht erlaubt, Personen, die noch nicht die Volljährigkeit (in der Regel 18
Jahre) erreicht haben, im betreffenden Staat oder Land des Anwerbenden zu rekrutieren oder zu sponsern.

4.3 Ein Enhanzz-Account pro Person
Pro natürliche Person, Personengesellschaft (z.B. GbR, OHG, KG) und Kapitalgesellschaft (z.B. AG, GmbH, Ltd.) wird nur ein Enhanzz-Partner-Antrag akzeptiert, ebenso wie eine natürliche Person nicht berechtigt ist, sich zusätzlich als Gesellschafter einer Personengesellschaft oder Kapitalgesellschaft oder sonst mehrfach indirekt zu registrieren.

Lebenspartner müssen keinen gemeinsamen Partner-Account betreiben. Der Ehegatte (oder eingetragene Lebenspartner) eines Enhanzz-Partners kann sich als ein Enhanzz-Kunde oder als ein Enhanzz-Partner registrieren. Der Ehegatte (oder eingetragene Lebenspartner) eines Enhanzz-Partners muss nicht durch seinen Partner-Ehegatten (oder eingetragene Lebenspartner) gesponsert werden, noch muss er in der gleichen Sponsoring-Linie [line of sponsorship] sein, wie der Partner-Ehegatte (oder eingetragener Lebenspartner). Jeder Betreffende hat die freie Wahl der Upline.

4.3.1 Kinder im Haushalt
Das Kind eines Partners, welches volljährig (in der Regel mit 18) und im gleichen Haushalt wie der Partner ansässig ist, kann unabhängig von seinem oder ihren Elternteil einen eigenen Enhanzz-Partner-Account besitzen. Jedoch muss der durch das Kind besessene und betriebene Partner-Account ein echter, von dem elterlichen Partner-Account separierter und getrennter Account sein, der nicht zum Zwecke der verdeckten Mehrfachregistrierung genutzt wird. Das Kind eines Partners muss weder durch seinen Partner-Elternteil gesponsert worden sein, noch muss es sich in der gleichen Sponsoring-Linie wie sein oder ihr Elternteil befinden.

4.3.2 Handlungen von Haushaltsmitgliedern oder nahestehenden Personen
Wenn sich ein unmittelbares Haushaltsmitglied eines Partners an Handlungen beteiligt, die – sofern durch den Partner durchgeführt – darauf angelegt sind, gegen eine beliebige Vertragsbestimmung zu verstoßen, dann sind solche Handlungen als Verletzung durch den Partner anzusehen. Die Enhanzz kann vertragsgemäß disziplinarische Maßnahmen gegen den Partner ergreifen. Gleichermaßen ist – sofern eine Person, die beliebig mit einer Partner- Gesellschaft, einer Personengesellschaft, Treuhandgesellschaft oder sonstigen Einheit (zusammen „verbundene Person“) verbunden ist, den Vertrag verletzt – dann ist/sind diese Handlung/en als Verletzung durch die Einheit anzusehen. Die Enhanzz kann dann disziplinarische Maßnahmen gegen die Einheit ergreifen.
4.3.3 Frankreich
VDI-Partner dürfen keinen gemeinsamen Partner-Account besitzen, d.h. ein Mitbesitzer des Accounts ist nicht zulässig. Ehegatten (einschließlich zivilrechtliche Partner) dürfen weder zusammen als ein VDI-Partner registriert sein, noch dürfen sie jeweils einzeln einen Enhanzz- Partner-Account - gleich welcher Art - besitzen.

4.3.4 Italien
Ein Mitbesitzer des Accounts von einem Incaricato ist nicht zulässig. Ehegatten (einschließlich zivilrechtliche Partner) dürfen weder zusammen als ein Incaricato registriert sein, noch dürfen sie jeweils einzeln einen Enhanzz-Incaricato-Account besitzen.

Das italienische Recht gestattet es nicht, dass eine Wirtschaftseinheit [Business Entity] als ein
Incaricato bestellt wird.

4.4 Geschäftseinheiten
(1) Sofern eine Kapitalgesellschaft einen Enhanzz-Partner einreicht, sind der entsprechende Handelsregisterauszug über die Registrierung sowie die Umsatzsteueridentifikationsnummer und falls nicht vorhanden die Steuernummer in Kopie vorzulegen. Alle Gesellschafter und ggf. auch die Gesellschafter der Gesellschafter, sofern es sich bei einem Gesellschafter ebenfalls um eine Kapitalgesellschaft oder eine Personengesellschaft handelt, müssen namentlich genannt werden, mindestens 18 Jahre alt sein und den Antrag unterschreiben. Die Gesellschafter sind gegenüber Enhanzz Global jeweils persönlich haftbar für das Verhalten der Kapitalgesellschaft.

(2) Bei Personengesellschaften sind – sofern vorhanden – der entsprechende Handelsregisterauszug über die Registrierung sowie die Umsatzsteueridentifikationsnummer in Kopie vorzulegen. Alle Gesellschafter und ggf. auch die Gesellschafter der Gesellschafter, sofern es sich bei einem Gesellschafter ebenfalls um eine Kapitalgesellschaft oder eine Personengesellschaft handelt, müssen namentlich genannt werden, mindestens 18 Jahre alt sein und den Antrag unterschreiben. Die Gesellschafter sind gegenüber Enhanzz Global jeweils persönlich haftbar für das Verhalten der Personengesellschaft.

4.4.1 Italien
Das italienische Recht gestattet es nicht, dass eine Geschäftseinheit als Incaricato bestellt wird.

4.5 Eigentümerwechsel eines Enhanzz-Partner-Accounts

4.5.1 Wechsel des Sponsors

Sponsor-Wechsel sind nicht zugelassen. Eine Ausnahme bildet der Abschnitt „Kündigung und
Neu-Antrag“.

4.5.2 Kündigung und Neuantrag
Ein Partner kann sein oder ihr Netzwerk rechtmäßig wechseln, indem er seinen Enhanzz- Partner-Vertrag in Schriftform ordentlich kündigt. Er darf dann sechs (6) volle Kalendermonate nicht in einem vertraglichen Verhältnis mit Enhanzz stehen (d.h. kein Erwerb von Enhanzz- Produkten, kein Sponsoring, keine Teilnahme an Enhanzz-Veranstaltungen, keine Teilhabe an
anderen Formen von Partner-Aktivitäten und kein Betreiben eines sonstigen Enhanzz- Geschäfts). Im Anschluss an den sechsmonatigen Zeitraum der Inaktivität kann sich der ehemalige Partner unter einem neuen Sponsor neuerlich bewerben, ohne dass er hierdurch ein Recht auf seine frühere Downline- und/oder Kunden-Struktur erhält.

4.6 Verkauf, Übertragung oder Abtretung eines Enhanzz-Partner-Accounts
Der Verkauf und die Übertragung des Enhanzz-Partner-Accounts ist erst ab dem Rang des Ambassadors und unter Einhaltung der im Führungskräfte-Vertrag gesondert geregelten Vorgaben zulässig.

4.8 Nachfolge
Der Enhanzz-Partner-Vertrag endet mit dem Tod des Enhanzz-Partners. Die Vererbung oder sonstige Rechtsnachfolge von Todeswegen hinsichtlich des Enhanzz-Partner-Accounts ist erst ab dem Rang des Ambassadors und unter Einhaltung der im Führungskräfte-Vertrag gesondert geregelten Vorgaben möglich.

4.9 Übertragung Bei Entmündigung eines Partners
Um die Übertragung eines Enhanzz-Partner-Accounts wegen Entmündigung durchzuführen, müssen der Sachwalter oder Vormund gegenüber der Enhanzz folgende Unterlagen beibringen: (1) eine beglaubigte Kopie der Bestellung als Sachwalter oder Vormund; (2) eine beglaubigte Kopie eines Dokuments – einschließlich der durch das zuständige Gericht entschiedenen Autorisierung - welche das Recht des Sachwalters oder Vormunds auf Weiterbetreibung des Enhanzz-Geschäfts im Namen und Auftrag des ehemaligen Partners und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Verordnungen in dieser Sache begründet.

4.10 Aufrücken [Roll-Up] in Bezug auf die Vertriebsorganisation
Wenn infolge der Kündigung eines Enhanzz-Partner-Accounts innerhalb der Vertriebsorganisation eine Vakanz entsteht, dann wird jeder Partner und Kunde der ersten Ebene unmittelbar unterhalb des gekündigten Partner-Accounts am Tage der Kündigung auf die erste Ebene („Front-Line”) des Sponsors des gekündigten Partner-Accounts gesetzt. Die Enhanzz behält sich in strittigen Fällen das Recht vor, einen Partner-Account nicht aufrücken zu lassen bzw. ein Aufrücken zu verzögern, wenn sich der Begünstigte des Aufrückens nicht in Übereinstimmung mit den Enhanzz-Richtlinien befindet; unter anderen Umständen ergreift die Enhanzz als angemessen erachtete Maßnahmen.

4.11 Sponsoring
Alle aktiven Partner mit guter Reputation sind berechtigt, weitere Personen für den Vertrieb der Waren von Enhanzz zu gewinnen. Jeder zukünftige Kunde oder Partner hat das ausdrückliche Recht auf Wahl seines oder ihres eigenen Sponsors. Sofern zwei Partner für sich beanspruchen, Sponsor desselben neuen Partners zu sein, dann soll der erste ordnungsgemäß ausgefüllte Partner-Antrag- und –Vertrag, der durch die Enhanzz erhalten und akzeptiert wurde, maßgeblich sein. Wenn gleichermaßen zwei Partner beanspruchen, Sponsor des gleichen neuen Kunden zu sein, so wird die erste ordnungsgemäß ausgefüllte Registrierung, die durch die Enhanzz erhalten und akzeptiert wurde, maßgeblich sein, wobei das Datum und die Uhrzeit des Eingangs des Registrierungsantrages von dem neuen Enhanzz-Partner für die Zuteilung als maßgeblich gelten.
In den durch die Enhanzz bedienten europäischen Ländern kann es Unterschiede bei den steuerlichen Regelungen oder den rechtlichen Anforderungen für die Geschäftsausübung geben. Die Enhanzz kann lediglich Basisinformationen bereitstellen. Es liegt daher in der Verantwortung des Partners, der in einem anderen Land eine Sponsorentätigkeit auszuüben wünscht, Kontakt zu den jeweiligen Behörden in dem anderen betreffenden Land zwecks zusätzlicher Fragen und Angaben aufzunehmen. Sofern es zu einer Sponsoring-Tätigkeit in einer abweichenden Region kommt, so wird der Partner entsprechend dem regionalen Vergütungsplan vergütet.

4.11.1 Platzierung (Enroller / Enrollment)

Partner dürfen einen neu gesponserten Partner in ihrer Organisation platzieren. Die Platzierung erfolgt dauerhaft und kann Provisions- und Bonusansprüche betreffen. Die Bedingungen erfolgen gemäß der Platzierung. Für weitergehende Einzelheiten wird auf den Enhanzz-Global- Vergütungsplan verwiesen.

4.12 Verbot der Bonusmanipulation / des Crossline-Sponsorings / kein Gebietsschutz
(1) Bonusmanipulationen sind untersagt. Hierzu gehören insbesondere: (a) die Anmeldung von natürlichen oder juristischen Personen ohne Kenntnis des und/oder Durchführung eines Antrages und Vertrages für unabhängige Partner [Independent Partner Application and Agreement] durch solche natürlichen oder juristischen Personen; (b) die betrügerische Anmeldung von natürlichen oder juristischen Personen als Partner oder Kunde; (c) die Anmeldung oder versuchte Anmeldung nicht-existenter natürlicher oder juristischer Personen als Partner oder Kunde („Phantome“); (d) der Kauf von Enhanzz-Produkten oder Dienstleistungen im Namen eines anderen Partners oder unter Nutzung der ID-Information eines anderen Partners zwecks Qualifizierung für Provisionen oder Boni – es sei denn ausdrücklich durch die Enhanzz genehmigt; durch die Enhanzz kann einem Partner keine Autorisierung erteilt werden, Produkte oder Dienstleistungen im Namen eines Kunden zwecks Qualifizierung für Provisionen oder Boni zu erwerben; oder (e) der Kauf von mehr Produkten, als ein Partner und seine oder ihre Familie innerhalb eines Monats vertretbar verbrauchen können

(2) Des Weiteren ist das Crossline-Sponsoring und auch der Versuch dessen innerhalb des Unternehmens untersagt. Crossline-Sponsoring bedeutet das Akquirieren einer natürlichen Person oder Kapitalgesellschaft oder einer Personengesellschaft, die bereits Enhanzz-Partner
in einer anderen Vertriebslinie ist oder innerhalb der letzten 6 Monate einen Enhanzz- Partnervertrag hatte. Untersagt ist insoweit auch, den Namen des Ehepartners, Verwandtschaft, Handelsnamen, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Treuhandgesellschaften oder sonstiger Dritter zu verwenden, um diese Bestimmung zu umgehen.

(3) Dem Enhanzz-Partner steht kein Anspruch auf Gebietsschutz zu.

4.12.1 Italien
Das italienische Recht untersagt die Bestellung einer Wirtschaftseinheit als Incaricato.
4.13 Stacking
„Stacking” ist streng verboten. Der Begriff „Stacking“ beinhaltet: (a) das Angebot von Finanzhilfen für Partner oder Kunden zwecks Maximierung der Vergütung entsprechend dem Enhanzz-Vergütungsplan; (b) die Verletzung des Grundsatzes „Ein Enhanzz-Account pro Partner“ und/oder (c) die Anmeldung fiktiver natürlicher oder juristischer Personen am Enhanzz- Vergütungsplan.

4.14 Darlehen und Provisionsvorschüsse
Die Partner dürfen von der Firma keine, wie auch immer gearteten, Darlehen oder Vorschüsse auf die Partnerprovision oder -boni verlangen.

4.15 Verbot des Erwerbs übermäßiger Bestände
Von den Partnern wird nicht verlangt, Bestände von Produkten oder Verkaufshilfen zu führen. Zur Sicherstellung, dass die Partner nicht mit übermäßigen Beständen belastet sind, kann ein solcher Bestand an die Enhanzz bei Kündigung durch den Partner - gemäß den Bedingungen des Abschnitts zur Rückgabe von Beständen und Verkaufshilfen - zurückgegeben werden.

Die Enhanzz verbietet streng den Erwerb von Produkten über unbillige Accounts, und zwar vorrangig für den Zweck der Qualifizierung für Provisionen, Boni oder den Aufstieg im Vergütungsplan. Ebenfalls ist es untersagt, Dritte zum Absatz oder Einkauf von Waren zu veranlassen, um hierdurch eine bessere Position im Vergütungsplan zu erreichen, den Gruppenbonus zu manipulieren oder sonst eine Bonusmanipulation herbeizuführen.

Die Partner dürfen nicht mehr Bestände erwerben, als sie vertretbar innerhalb eines Monats verkaufen oder verbrauchen können. Gleichermaßen dürfen sie andere nicht dazu anhalten, in dieser Weise zu handeln. Durch eine jeweilige Neubestellung von Waren, versichert der Enhanzz-Partner, dass von der vorherigen Bestellung mindestens 70 % dieser Warenlieferung für geschäftliche Zwecke z.B. im Rahmen des Wiederkaufs oder von Produktpräsentationen, Verköstigungen, Musterprodukte und zum Testen verbraucht wurden und höchstens 30 % an Vorratsware von der letzten Bestellung noch in seinem Lager vorrätig ist. Der Enhanzz-Partner muss ungeachtet steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren die entsprechenden Belege aufbewahren, um die Einhaltung vorgenannter 70 % Regelung nachweisen zu können.

4.15.1 Italien
Incaricati dürfen Enhanzz-Produkte und –Dienstleistungen nur für den persönlichen Verbrauch erwerben. Insoweit ist die vorgenannte Klausel nicht auf Incaricati anwendbar.

4.16 Verbot von Neuverpackung und Neu-Etikettierung
Partner dürfen in keiner Weise Neuverpackungen, Neuetikettierungen, Nach-Befüllungen oder Etikett-Änderungen an Enhanzz-Produkten, -Informationen, -Materialien oder –Programmen vornehmen. Enhanzz-Produkte sind ausschließlich in ihren Originalverpackungen zu verkaufen. Ein solches Neu-Etikettieren oder Neuverpacken würde wahrscheinlich gegen nationales Recht verstoßen mit im Ergebnis eventuell schwerwiegenden Strafzahlungen. Ein Partner muss sich im Ergebnis des Neuverpackens oder Neu-Etikettierens von Produkten möglicherweise einer zivilrechtlichen Haftung unterwerfen
4.16.1 Italien
Incaricati dürfen Enhanzz-Produkte und –Dienstleistungen nur für den persönlichen Verbrauch erwerben. Insoweit ist die vorgenannte Klausel nicht auf Incaricati anwendbar.

4.17 Aufbewahrung von Anträgen oder Bestellungen
Die Partner, ob aktueller Sponsor oder nicht, dürfen Anträge neuer Antragsteller und Produkteinkäufe nicht manipulieren. Sämtliche Partner-Anträge und –Verträge sowie Produktbestellungen müssen der Enhanzz innerhalb von sieben Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt, wo sie durch einen Partner unterzeichnet bzw. durch einen Kunden platziert wurden, mitgeteilt werden.

Allerdings sind Partner verpflichtet, die Kundenbestellung zusammen mit dem/der Original- Kundenvertrag/Original-Unterschrift in ihren Archiven für einen Zeitraum von 5 Jahren aufzubewahren.

4.18 Status als unabhängiger Vertragspartner
(1) Der Enhanzz-Partner handelt als selbständiger und unabhängiger Unternehmer. Dabei gehen die Parteien übereinstimmend davon aus, dass der Enhanzz-Partner zunächst nebenberuflich tätig ist. Er ist weder Arbeitnehmer noch Handelsvertreter, Franchisenehmer oder Makler von Enhanzz Global. Es bestehen keine Umsatzvorgaben, Abnahme- oder andere Tätigkeitspflichten. Der Enhanzz-Partner unterliegt mit Ausnahme der vertraglichen Pflichten keinen Weisungen von Enhanzz Global und trägt das vollständige unternehmerische Risiko seines geschäftlichen Handelns einschließlich der Pflicht zur Tragung seiner sämtlichen geschäftlichen Kosten. Der Enhanzz-Partner hat seinen Betrieb – soweit erforderlich - im Sinne eines ordentlichen Kaufmanns einzurichten und zu betreiben, wozu – soweit erforderlich - auch der Betrieb eigener Büroräume oder eines im Sinne eines ordentlichen Kaufmanns geführter Arbeitsplatz gehört.

(2) Der Enhanzz-Partner ist als selbständiger Unternehmer für die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen einschließlich der steuer- und sozialrechtlichen Vorgaben (z.B. Einholung einer Umsatzsteueridentifikationsnummer oder Anmeldung seiner Arbeitnehmer bei der Sozialversicherung, wie auch für die Erlangung einer Gewerbeberechtigung, sofern erforderlich) eigenverantwortlich. Insoweit versichert der Enhanzz-Partner, alle Provisionseinnahmen, die er im Rahmen seiner Tätigkeit für Enhanzz Global erwirtschaftet, an seinem Sitz ordnungsgemäß zu versteuern. Enhanzz Global behält sich vor, von der vereinbarten Provision die jeweilige Summe für Steuern und Abgaben in Abzug zu bringen bzw. Schadensersatz oder Aufwendungsersatz einzufordern, die/der ihr durch einen Verstoß gegen die vorgenannten Vorgaben erwächst, außer der Enhanzz-Partner hat den Schaden oder die Aufwendung nicht zu vertreten. Von Enhanzz Global werden – vorbehaltlich einer in diesen Unternehmensrichtlinien abweichenden Regelung - keine Steuern, Sozialversicherungs- oder sonstige Versicherungsbeiträge oder sonstige Abgaben für den Enhanzz-Partner entrichtet.

4.18.1 Frankreich
VDI-Partner dürfen in keinem Fall die Tätigkeit eines Arbeitgebers ausüben, noch dürfen sie in einer vertraglichen Beziehung zu den VDIs, die sie führen, stehen. Es darf keinerlei Vergütung, in welcher Form auch immer, durch einen VDI an einen anderen VDI gezahlt werden.
4.19 Provisionsabrechnungen
Als eine in der Schweiz registrierte Firma handelt die Enhanzz nach Maßgabe der schweizerischen Mehrwertsteuer-Behörden. Die Enhanzz ist damit einverstanden, Provisionsansprüche gemäß dem Enhanzz-Vergütungsplan auszuzahlen und versorgt den Partner (zusammen mit der Provisionsabrechnung) mit einer Gutschriftenabrechnung. Die Umsatzsteuer ist auf in der Selbstfakturierung (auch Gutschrift genannt) ausgewiesene Provision nicht anwendbar (sofern der Partner außerhalb der Schweiz ansässig ist und der Enhanzz seine Umsatzsteuernummer übermittelt hat). Es liegt in der Verantwortung des Partners, seine eigenen Aufzeichnungen und Kopien der Selbstfakturierungen nach Maßgabe des jeweils geltenden Rechtes aufzubewahren. Den Partnern wird empfohlen, persönliche Beratung bei ihren eigenen Steuerberatern einzuholen. Es liegt ferner in deren Verantwortung, die nationale Mehrwertsteuer-Behörde über die Anwendung der Selbstfakturierung und Umsatzsteuer, wie durch die Enhanzz praktiziert, zu informieren. Die Selbstfakturierungen werden einzig erzeugt, um die Provisionsberechnungen in Bezug auf die Partnervergütung und gemäß dem Vergütungsplan wiederzugeben. Andere Tätigkeiten sind im Selbstfakturierungsverfahren nicht vorgesehen. In Fällen, in denen der Partner die Berechnung nicht akzeptiert, muss der Partner die Firma innerhalb von 60 Kalendertagen hiervon in Kenntnis setzen.

4.19.1 Italien
Artikel 3 des Gesetzes Nr. 173/2005 [Legge N. 173/2005] führt aus, dass die Tätigkeit eines Incaricato als auf „gelegentlicher“ Grundlage ausgeübt anzusehen ist, sofern das jährliche Einkommen, das aus der Tätigkeit als Incaricato erwächst, 5.000,00 EUR netto nicht übersteigt. Die, sofern zutreffend, „gelegentliche“ Grundlage der Tätigkeit als Incaricato impliziert, dass sämtliche dem Incaricato durch die Enhanzz ausgezahlten Vergütungen nicht der Umsatzsteuer unterliegen. Sollte Ihr jährliches Einkommen den oben genannten Betrag übersteigen, müssen Sie von der zuständigen Steuerbehörde die Ausstellung einer Umsatzsteuernummer verlangen. Sobald Ihnen eine Umsatzsteuernummer zugeteilt wurde, wird Ihre Tätigkeit als „gewohnheitsmäßig“ angesehen.

Sie verpflichten sich, die Enhanzz unverzüglich über die Schließung Ihrer Umsatzsteuerposition/ Sperrung Ihrer Umsatzsteuernummer zu informieren. Gleiches gilt für Änderungen in Bezug auf Ihre Umsatzsteuerposition/ Umsatzsteuernummer. Es ist in jedem Fall so zu verstehen, dass die Schließung Ihrer erwähnten Umsatzsteuerposition/Sperrung Ihrer Umsatzsteuernummer automatisch die unverzügliche Einstellung Ihrer Tätigkeit als Incaricato impliziert – falls Ihr jährliches Einkommen den oben genannten Betrag von 5.000,00 EUR übersteigt. Bei Erreichen des oben genannten, jährlichen Einkommens werden Sie innerhalb von
30 (dreißig) Tagen bei der Gestione Separata I.N.P.S. [INPS-Sonderverwaltung] registriert und der Enhanzz die entsprechende „Kategorie“ einschließlich der Höhe der geltenden Sozialabgaben mitteilen. Sobald die entsprechenden Zahlen verfügbar sind, werden Sie der Enhanzz unverzüglich Ihr jährliches Bruttoeinkommen, welches auf die „Door-to-Door- Homesales“ (Haustür-und-Heimverkaufs) -Tätigkeit zurückzuführen ist, die Sie als Enhanzz- Incaricato oder Incaricato einer anderen Firma/eines anderen Unternehmens ausüben, mitteilen.
4.20 Einkommensteuern
Jeder Partner ist dazu verpflichtet, die notwendigen Steuern auf jedwedes Einkommen, welches als Unabhängiger Partner generiert wurde, zu zahlen. Enhanzz erstellt eine monatliche Provisionsabrechnung (Gutschrift).

4.20.1 Italien
Die Enhanzz wird Sozialversicherungsbeiträge und Einkommensteuern von Einkünften, die an Incaricati zu zahlen sind - und wie nach italienischem Recht gefordert - zurückhalten. Die zurückgehaltenen Beträge wird sie an die zuständige italienische Steuerbehörde abführen.

4.21 Versicherungen

4.21.1 Deckung Von Geschäftlichen Schäden
Möglicherweise wollen die Partner individuell eine persönliche Versicherungsdeckung für ihr Geschäft und ihre Geschäftsreisen vornehmen. Die Hausratversicherung deckt eventuell keine geschäftsbezogenen Schäden, den Diebstahl oder die Zerstörung von Beständen oder der Geschäftsausstattung ab.

4.21.1.1 Italien
Incaricati ist es nicht gestattet, Enhanzz-Produkte wiederzuverkaufen. Der obige Verweis auf
„Diebstahl oder die Zerstörung von Beständen oder der Geschäftsausstattung“ ist auf Incaricati nicht anwendbar.

4.21.2 Deckung der Produkthaftung
Die Enhanzz versichert die Firma und ihre Partner gegen Ansprüche aus der Produkthaftung. Dies insoweit, als die Partner Enhanzz-Produkte in Übereinstimmung mit den Unternehmensrichtlinien und –verfahren sowie den geltenden Gesetzen und Verordnungen vermarkten. Durch die Enhanzz-Produkthaftungspolice ist die Deckung nicht auf Ansprüche oder Handlungen erweitert, die im Ergebnis eines Partner-Fehlverhaltens bei der Vermarktung der Produkte erwachsen.

4.21.2.1 Italien
Der Verweis auf „Vermarktung der Produkte” ist als „Förderung der Produkte” und nicht als
„Wiederverkauf der Produkte“ zu verstehen.

4.22 Werbung

4.22.1 Allgemein
Die Partner sind zur Wahrung und zur Förderung des guten Rufs der Enhanzz und ihrer Produkte verpflichtet. Die Vermarktung und Förderung der Enhanzz, der Enhanzz-Chance, des Vergütungsplans sowie der Enhanzz-Produkte und -Dienstleistungen hat im Einklang mit dem öffentlichen Interesse zu erfolgen. Ausgeschlossen sind jegliches unhöfliches, irreführendes, missverständliches, unethisches oder unmoralisches Verhalten oder entsprechende Praktiken. Dem Enhanzz-Partner ist es untersagt, bei seiner Tätigkeit gegen das Wettbewerbsrecht zu verstoßen, die Rechte von Enhanzz Global, deren Enhanzz-Partner, verbundener Unternehmen oder sonstiger Dritter zu verletzen, Dritte zu belästigen oder sonst gegen geltendes Recht zu
verstoßen. Entsprechend haben die Partner der Compliance-Abteilung zwecks Genehmigung alle schriftlichen Verkaufshilfen, Werbematerialien, Anzeigen und sonstige Literatur (eingeschlossen Vorschläge für Internet-Anzeigen) vorzulegen. Soweit der Partner keine gesonderte, schriftliche Genehmigung für die Verwendung des Materials erhalten hat, ist die Anfrage als abgelehnt anzusehen. Für den Fall, dass der Partner Änderungen am Partner- Werbematerial vornimmt, so ist das geänderte Werbematerial der Enhanzz-Compliance- Abteilung vor der Verwendung zwecks Überprüfung und schriftlichen Genehmigung vorzulegen.

Besondere Werberic htl inien

(a) Vertriebs- und Vermarktungshandlungen dürfen keine Provisionen vortäuschen, die als „Kopfprämie“ oder sonstige Provision im Zusammenhang mit dem bloßen Anwerben eines neuen Enhanzz-Partners zu verstehen sind oder sonst Handlungen vornehmen, die den Schein erwecken, dass das beworbene Vertriebssystem ein rechtswidriges Vertriebssystems, nämlich ein illegales progressives Schneeballsystem oder Pyramidensystem oder sonst ein betrügerisches Vertriebssystem ist. Es darf nicht der Eindruck vermittelt werden, dass der Kauf von Waren erforderlich ist, damit ein Enhanzz- Partner für Enhanzz Global tätig werden kann.

(b) Vertriebs- und Vermarktungshandlungen dürfen sich nicht an Minderjährige oder geschäftlich unerfahrene Personen richten und nutzen keinesfalls deren Alter, Krankheit oder beschränkte Einsichtsfähigkeit aus, um Verbraucher zum Abschluss eines Vertrages zu veranlassen. Bei Kontakten zu sogenannten sozial schwachen oder fremdsprachigen Bevölkerungsgruppen werden die Enhanzz-Partner die gebotene Rücksicht auf deren finanzielle Leistungsfähigkeit und deren Einsichts- und sprachliche Verständnisfähigkeit nehmen und insbesondere alles unterlassen, was die Angehörigen solcher Gruppen zu ihren Verhältnissen nicht entsprechenden Bestellungen veranlassen könnte.

(c) Es dürfen keine Vertriebs- und Vermarktungshandlungen vorgenommen werden, die unangemessen, illegal oder unsicher sind bzw. auf die ausgewählten Verbraucher unzulässigen Druck ausüben.

(d) Enhanzz-Partner werden zu geschäftlichen Zwecken gegenüber dem Verbraucher nur auf Empfehlungsschreiben, Testergebnisse, Referenzen oder andere Personen Bezug nehmen, wenn sie sowohl vom Referenzgeber als auch von Enhanzz Global offiziell autorisiert sind und diese zutreffend und nicht überholt sind. Empfehlungsschreiben, Tests und persönliche Referenzen müssen außerdem stets in einem Zusammenhang zu dem beabsichtigten Zweck stehen.

(e) Der Verbraucher wird nicht zur Abnahme von Waren durch unseriöse und/oder irreführende Versprechen, ebenso wenig wie durch Versprechen besonderer Vorteile veranlasst, wenn diese Vorteile an zukünftige, ungewisse Erfolge gekoppelt sind. Die Enhanzz-Partner werden alles unterlassen, was den Verbraucher bestimmen könnte, das unterbreitete Angebot lediglich deshalb anzunehmen, um dem Anbieter einen persönlichen Gefallen zu tun, ein unerwünschtes Gespräch zu beenden oder in den
Genuss eines Vorteils zu kommen, der nicht Gegenstand des Angebotes ist oder um sich für die Zuwendung eines solchen Vorteils erkenntlich zu zeigen.

(f) Ein Enhanzz-Partner darf nicht behaupten, dass der Vergütungsplan oder die Waren von Enhanzz Global von einer staatlichen Behörde genehmigt oder zugelassen sind oder unterstützt werden oder von einer Rechtsanwaltskanzlei als rechtssicher eingestuft wird.

4.22.2 Partner Websites
Sofern ein Partner die Nutzung einer Internet-Website zur Förderung seines oder ihres Geschäfts wünscht, dann ist dies unter Verwendung der offiziellen Partner-Website und offizieller Enhanzz-Vorlagen gestattet. Alternativ können Partner ihre eigenen Webseiten entwickeln. Entsprechend darf jeder so vorgehende Partner (a) nur den Text der offiziellen Unternehmens-Website oder sonstige offizielle Werbeaussagen von Enhanzz Global verwenden und darf (b) den Inhalt seiner oder ihrer Webseite nicht mit anderen Texten als den aus Enhanzz-Quellen stammenden ergänzen. Partner, die ihre eigenen Websites entwickeln oder publizieren, sind verpflichtet, ihre Seite(n) bei der Compliance-Abteilung anzumelden und vor der öffentlichen Verfügbarkeit der Seite(n) eine schriftliche Genehmigung eingeholt zu haben. Sofern ein Enhanzz-Partner Waren via Internet weiterverkaufen möchte, ist dies nur über den offiziellen Enhanzz-Shop nicht aber über einen selbst erstellten Online-Shop erlaubt.

4.22.2.1 – Ein Ausfall bei der Registrierung einer Website stellt eine wesentliche Verletzung dieser Unternehmensrichtlinien dar.

4.22.2.2 – Den Partnern ist es untersagt, Enhanzz-Produkte über andere Internethandelsplattformen (z.B. eBay, Amazon) als die durch die Enhanzz genehmigten Webseiten anzubieten.

4.22.2.3 – Enhanzz Social-Media-Richtlinien

Für den Schutz des Partners und den der Enhanzz hat die Enhanzz die nachstehenden Richtlinien festgesetzt. Diese haben den Zweck, das Verhalten des Partners hinsichtlich der Verwendung von Social-Media-Webseiten bei der Ausübung eines Enhanzz-Geschäfts zu regeln.

1. Enhanzz-Partner dürfen Social-Media-Werbemaßnahmen (hierzu zählen auch Chatrooms und Blogs) für die Waren oder das Vertriebssystem von Enhanzz Global nur in allgemeiner Form und im Rahmen ihrer eigenen privaten Social-Media-Kanäle durchführen darf. Sie dürfen keine professionellen Social-Media-Geschäftsauftritte erstellen und müssen sich eindeutig als
„Unabhängiger Enhanzz-Partner“ zu erkennen zu geben.

2. Bei der Nutzung eines Social-Media-Kanals sind die Enhanzz-Partner zur Einhaltung der
Unternehmensrichtlinien verpflichtet.

3. Enhanzz-Partner müssen sich klar als solche zu erkennen geben, wenn sie mit anderen über
Social-Media-Kanäle interagieren.
4. Enhanzz-Partnern ist es nicht gestattet, Enhanzz-Marken oder andere Kennzeichen als Teil ihres Nutzernamens /Alias-Namens, Gruppennamens, ihrer Geschäftsseiten oder ihrer Seitennamen oder sonst kennzeichnend zu verwenden.

5. Enhanzz-Partner dürfen via einer Social-Media-Seite oder sonstiger Social-Media-Kanäle keine unerlaubte Kaltakquise oder sonst irreführende oder gesetzeswidrige Werbemaßnahmen zur Bewerbung der Produkte oder des Vertriebs von Enhanzz Global vornehmen.

6. Enhanzz-Partner dürfen keine Produkte von Enhanzz Global über Social-Media-Seiten zu verkaufen, vermitteln oder sonst konkret vertreiben. Enhanzz-Partner dürfen Personen auf ihre personalisierte Enhanzz-Webseite oder die offizielle Partner-Webseite des Unternehmens verweisen, jedoch keine Versuche unternehmen, konkrete Vertriebs- oder Verkaufshandlungen über Social-Media-Kanäle durchzuführen.

7. Enhanzz-Partner dürfen über eine/n Social-Media-Seite oder –Service keine Anwerbe- Aktivitäten ausüben. Sofern über einen Social-Media-Kanal Interesse an der Enhanzz- Geschäftsgelegenheit gegenüber einem Enhanzz-Partner geäußert wird, so hat der Partner das Gespräch privat und nicht über das öffentliche, durch den Social-Media-Kanal bereitgestellte Forum fortzuführen. Das Posten von Informationen mit Bezug zu Treffen betreffend die Geschäftsgelegenheit ist solange zulässig, als diese ausdrücklich als Treffen betreffend die Geschäftsgelegenheit bestimmt sind.

8. Jedwede getätigten Werbeaussagen im Hinblick auf die Enhanzz-Produkte oder die Geschäftsgelegenheit, die nicht wortgleich in Enhanzz Unterlagen, Webseiten oder Präsentationen zu finden sind, müssen vor dem Posten durch die Firma genehmigt werden.

9. Enhanzz-Partner dürfen keine unerwünschten, kommerziellen Mitteilungen oder Spam an beliebige Personen unter Nutzung eines Social-Media-Kanals versenden.

10. Die Enhanzz-Partner haften für die Informationen verantwortlich, die sie auf Social-Media- Kanälen veröffentlichen.

11. Enhanzz-Partner dürfen keine abwertenden oder negativen Kommentare über andere
Personen, Unternehmen oder Produkte anderer Unternehmen posten.

12. Die Enhanzz-Partner haben die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung von in Anspruch genommenen Social-Media-Seiten oder Social-Media–Dienstleistungen jederzeit einzuhalten.

13. Der Enhanzz-Partner stellt Enhanzz Global, für den Fall einer Inanspruchnahme durch einen Dritten wegen eines Verstoßes gegen eine der vertraglich geregelten Pflichten oder eines sonstigen Verstoßes des Enhanzz-Partners gegen geltendes Recht auf einer Social Media Seite, auf die erste Anforderung der Enhanzz Global von der Haftung frei. Insbesondere verpflichtet sich der fahrlässig-unsachgemäßen Nutzung von Social-Media-Seiten oder –Dienstleistungen. Der Enhanzz-Partner ist verpflichtet insoweit, sämtliche Kosten, insbesondere Anwalts-, Gerichts- und Schadensersatzkosten, zu übernehmen, die Enhanzz Global in diesem Zusammenhang entstehen.
14. Bei Aufforderung durch die Enhanzz hat der Enhanzz-Partner sämtliches Material zu entfernen, welches durch die Enhanzz als Verstoß gegen diese Unternehmensrichtlinien oder sonstiges vertragliches oder geltendes Recht angesehen wird.

4.22.2.3.1 Italien
Ein Enhanzz-Incaricato hat sich als „Unabhängiger Enhanzz-Incaricato” zu erklären. Incaricati ist es untersagt, Enhanzz-Produkte wiederzuverkaufen.
4.22.3 Domain-Namen und E-Mail-Adressen
Die Partner dürfen Produktnamen, den –Unternehmensnamen, Marken, geschäftliche Bezeichnungen, Werktitel oder sonstige Kennzeichen von Enhanzz-Global-weder in identischer noch in ähnliche Form, - als Internet-Domainnamen verwenden oder den Versuch einer Registrierung unternehmen. Gleichermaßen ist es Partnern untersagt, diese Marken in Teilen von E-Mail-Adressen zu nutzen.

4.22.4 Marken und Urheberrechte
Auch im Übrigen ist die Verwendung des/der Unternehmensnamen/s, Marken, geschäftlichen Bezeichnungen, Werktitel oder sonstige Kennzeichen von Enhanzz Global sind nur mit ausdrücklichem vorherigem schriftlichem Einverständnis erlaubt. Vorgenanntes gilt sowohl für eine Verwendung in identischer als auch in ähnliche Form. Es ist ferner die Anmeldung eigener Marken, Werktitel oder sonstiger Schutzrechte verboten, die eine/n ggf. in einem anderen Land/Gebiet eingetragene oder sonst geschützte Marke, Produktbezeichnung, Werktitel oder geschäftliche Bezeichnungen von Enhanzz Global enthalten. Vorgenanntes Verbot gilt sowohl für identische als auch ähnliche Zeichen oder Waren. Ebenso ist es untersagt, bei sogenannter Suchmaschinen-Werbung (z.B. GoolgeAdWords), Sponsored-Links-Werbung, Internet- Werbeplätze-Marketing, Social-Media-Werbung (z.B. Facebook-Ads) oder vergleichbaren Online-Werbe-Handlungen Kennzeichen, Marken, Werktitel oder sonstige Schutzrechte (wozu auch Urheberwerke gehören) von Enhanzz Global zu verwenden. Außerdem ist es Enhanzz- Partnern nicht gestattet, aufgezeichnete Unternehmens-Events und –Reden zwecks Verkaufs oder Vertriebs ohne die vorherige, schriftliche Genehmigung durch die Enhanzz zu erzeugen. Gleiches gilt für die Vervielfältigung von Aufzeichnungen von unternehmensseitig hergestellten Audio- oder Video-Darstellungen für den Verkauf oder die persönliche Verwendung. Die Nutzung des Enhanzz-Namens auf einem einer Ware, einer Umverpackung, Werbemittel oder sonstigen Gegenstand, der nicht durch Enhanzz Global erzeugt wurde, ist mit folgenden Ausnahmen untersagt:

Name des Partners

Unabhängiger Enhanzz-Partner

ID-Nummer des Enhanzz Partners

Alle Partner dürfen sich im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten [Branchenverzeichnis] als
„Unabhängiger Enhanzz-Partner“ unter ihrem eigenen Namen führen lassen. Einem Partner ist es nicht gestattet, Display-Anzeigen in Telefonverzeichnissen unter Verwendung des Enhanzz- Global-Namens oder –Logos zu platzieren. Partner dürfen Telefonate nicht mit der Äußerung
„Enhanzz“, „Enhanzz AG“ oder in sonstiger Weise in stellvertretender Form für Enhanzz Global entgegennehmen.

4.22.4.1 Italien
Der „Unabhängige Enhanzz-Partner” ist formuliert als „Unabhängiger Enhanzz-Incaricato“.

4.22.5 Medien und Medienanfragen
Den Enhanzz-Partnern ist es nicht erlaubt auf Presseanfragen über Enhanzz Global, deren Waren, deren Vergütungsplan, Vertriebssystem oder sonstigen Leistungen zu antworten. Der Enhanzz-Partner ist verpflichtet, sämtliche Presseanfragen unverzüglich an Enhanzz Global weiterzuleiten. Diese Politik ist auf die Sicherstellung dessen ausgerichtet, dass sowohl präzise und konsistente Informationen als auch ein angemessenes öffentliches Image gegenüber der Öffentlichkeit gewahrt wird.

4.22.6 Spamming und unerwünschte E-Mails
Vorbehaltlich dieses Abschnitts dürfen Partner keine unerwünschte Massen-E-Mail-Verteilung, unerwünschten E-Mails oder „Spamming“ in Bezug auf ihr Enhanzz-Business verwenden oder übertragen. Der Begriff „unerwünschte E-Mail“ bedeutet die Übertragung sämtlicher Nachrichten mittels elektronischer Post, wozu auch SMS, Whats-App, Facebook-Nachrichten und sonstige Social-Media Nachrichten gehören, beziehungsweise die Übersendung von Material oder Informationen, die die Enhanzz, deren Produkte, Vergütungsplan oder einen anderen Aspekt des Unternehmens bewerben oder fördern, an eine andere Person. Diese Bedingungen schließen keine E-Mails ein (a) an eine Person, die vorab ausdrücklich Einwilligung erteilt hat; oder (b) an eine Person, mit der der Partner eine geschäftliche oder persönliche Beziehung begründet hat. Der Begriff „begründete geschäftliche oder persönliche Beziehung“ steht für eine frühere (nicht älter als 2 Jahre alt) oder bestehende Beziehung, die durch eine freiwillige, wechselseitige Kommunikation zwischen dem Partner und einer Person begründet wurde. Dies erfolgte auf der Basis von (1) einer Anfrage, eines Antrags, eines Kaufs oder einer Transaktion durch diese Person in Bezug auf die von einem solchen Partner geförderten Produkte; oder (2) von einer persönlichen oder familiären Beziehung, wobei die Beziehung nicht vorab durch eine der Parteien beendet wurde.

4.24 Kommerzielle Einzelhandelsverkaufsstellen
Die Waren und Leistungen von Enhanzz Global dürfen im Rahmen des geltenden Rechts widerruflich in Vier- oder Mehr-Augen-Gesprächen, auf Homeparties, Online-Homeparties, Online-Netzwerkveranstaltungen und/oder in Online-Konferenzen von dem Enhanzz-Partner vorgestellt und vertrieben werden. In Ladengeschäften (wie z.B. Supermärkten, Einzelhandelsläden, Drogerien, Apotheken) Tankstellen oder Gastronomie, in Fernsehverkaufsshows, via Telemarketing, Teletextmarketing oder via vergleichbarer Verkaufskanäle dürfen die Waren und Leistungen von Enhanzz-Global nicht beworben oder angeboten werden. Ungeachtet des Vorgenannten dürfen Enhanzz-Produkte – soweit rechtlich zulässig - in Health-Spas, Beauty-Salons, Fitnessstudios oder –centern sowie Praxisräumen von in Heilberufen tätigen Personen ausgestellt werden. Letztere müssen eine Genehmigung für die Ausübung ihres Berufs in dem Land besitzen, wo ihre Praxis ansässig ist. Gleichermaßen muss die Einrichtung oder eine Person der Einrichtung Enhanzz-Partner
sein. Ferner muss eine betreffend die Enhanzz-Produkte und –Dienstleistungen sachkundige
Person die gesamte Zeit, in der die Einrichtung geöffnet ist, anwesend sein.

4.24.1 Italien
Incaricati ist es untersagt, Enhanzz-Produkte und –Dienstleistungen weiterzuverkaufen. Die obige Klausel findet keine Anwendung.

4.25 Messen, Ausstellungen und sonstige Vertriebsforen
Den Partnern ist es gestattet, Enhanzz-Produkte auf Messen und Fachausstellungen auszustellen, sofern dort keine andere als Enhanzz-Leistungen präsentiert werden. Bevor eine Anzahlung an den Event-Veranstalter geleistet wird, müssen die Partner die Enhanzz in Schriftform zwecks bedingter Genehmigung kontaktieren. Denn es gehört zur Enhanzz-Global- Politik, nur ein Enhanzz-Geschäft pro Event zu genehmigen. Die endgültige Genehmigung wird dem ersten Partner gewährt, der eine offizielle Anzeige des Events, eine durch den Partner und den Event-Verantwortlichen unterzeichnete Vertragskopie und einen Beleg vorlegt, aus dem sich ergibt, dass eine Anzahlung für den Messestand geleistet wurde. Die Genehmigung wird nur für das angegebene Event erteilt. Anfragen auf Teilnahme an zukünftigen Veranstaltungen müssen der Enhanzz neuerlich vorgelegt werden. Die Enhanzz behält sich ferner das Recht vor, eine Genehmigung für eine Teilnahme an Veranstaltungen abzulehnen, die sie als nicht geeignetes Forum für die Förderung ihrer Produkte, Dienstleistungen oder der Enhanzz-Chance ansieht. Genehmigungen werden nicht für Tauschbörsen, Garagenverkäufe, Flohmärkte oder Wochenmärkte erteilt. Derartige Veranstaltungen sind dem professionellen Image, welches die Enhanzz abzugeben wünscht, nicht zuträglich.

4.26 Behördliche Zustimmung oder sonstige Genehmigung
Ein Enhanzz-Partner darf nicht behaupten, dass das Vertriebssystem, der Vergütungsplan, die Waren oder sonstigen Leistungen von Enhanzz Global von einer staatlichen Behörde genehmigt oder zugelassen sind oder unterstützt werden oder von einer Rechtsanwaltskanzlei als rechtssicher eingestuft wird.

4.27.1 Frankreich
Partner mit Rechnungsadresse in Frankreich haben den Code de Conduite of the Fédération de la Vente Directe [Verhaltenskodex für Direktvertriebsverbände], der auf der Website unter www.fvd.fr einzusehen ist, zu befolgen.

4.27.2 Vereinigtes Königreich
Partner mit einer Rechnungsadresse im Vereinigten Königreich sind an den Code of Ethics of the Direct Selling Association [Verhaltenskodex des Verbandes Direktvertrieb], der auf der Website unter www.dsa.org.uk einzusehen ist, gebunden.

4.28 Internationales Marketing
Partner, die andere in weiteren Ländern sponsern möchten, müssen die geltenden Gesetze, sowie Unternehmensrichtlinien derselben einhalten.
4.29 Einhaltung Von Gesetzen und Verordnungen
Viele Länder verfügen über Gesetze, die den Direktvertrieb, die Haustürgeschäfte oder die Heimarbeit regulieren. Diese Gesetze sind in einigen Fällen nicht auf Partner, und zwar wegen der Art ihres Geschäfts, anwendbar. Allerdings sind Partner verpflichtet, jederzeit die auf diese anzuwendenden Gesetze einzuhalten. Sofern ein Land einem Partner mitteilt, dass ein bestimmtes Gesetz oder rechtliche Anforderung Anwendung auf ihn oder sie findet, hat sich der Partner höflich und kooperativ zu verhalten und der Enhanzz-Compliance-Abteilung unverzüglich eine Kopie der Verordnung zukommen zu lassen.

4.30 Unberechtigte Ansprüche und Handlungen

4.30.1 Einkommensbehauptungen
In ihrem Enthusiasmus beim Sponsern künftiger Partner sind einige Partner gelegentlich versucht, Einkommensbehauptungen oder Gewinndarstellungen mit dem Ziel abzugeben, die innewohnende Kraft des Network-Marketings zu demonstrieren. Dies ist kontraproduktiv, denn neue Partner könnten sehr schnell enttäuscht werden, wenn deren Ergebnisse nicht ganz so umfangreich ausfallen oder so rasch wie die, die andere erreicht haben, steigen. Außerdem verfügen viele Länder über Gesetze oder Verordnungen, die bestimmte Formen von Einkommensbehauptungen und -referenzen, die von im Network-Marketing engagierten Personen abgegeben werden, beschränken oder sogar verbieten. Daher dürfen Partner keine Einkommensprognosen, Einkommensbehauptungen oder Einkommensdarstellungen abgeben bzw. ihr Enhanzz-Einkommen oder das Einkommen eines anderen Enhanzz-Partners offenlegen (darin eingeschlossen das Vorzeigen von Provisionsabrechnungen, Kopien von Abrechnungen, Kontoauszügen oder Steuerbescheinigungen). Vielmehr besteht stets die Verpflichtung potentielle Enhanzz-Partner im Rahmen von Anbahnungsgesprächen ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass die Erzielung eines Einkommens nur durch sehr
intensive und kontinuierliche Arbeit möglich ist.

4.30.2 Produktaussagen
Aufgrund strenger Regulierungen in Bezug auf Werbung für Kosmetikwaren soll ausschließlich das Werbematerial bzw. dessen inhaltliche Aussagen verwendet werden, das auf der ENHANZZ GLOBAL Website, der HANZZ+HEIDII Website oder im My Enhanzz World online Office oder sonst wo seitens Enhanzz angeboten wird. Es dürfen im Rahmen der Tätigkeit und Werbung keine Aussagen bezüglich der Sicherheit der Produkte, deren therapeutischer Wirkung oder Heilwirkung erfolgen, es sei denn, diese sind offiziell von ENHANZZ GLOBAL genehmigt und/oder finden sich in dem offiziellen Werbematerial von ENHANZZ GLOBAL wieder. Außerdem dürfen die Enhanzz-Partner nicht suggerieren, dass ENHANZZ GLOBAL-Produkte zur Behandlung, Vorbeugung, Diagnose oder Heilung von Krankheiten genutzt werden können. ENHANZZ GLOBAL verbietet ferner jegliche Aussage bezüglich medizinischer Wirkung von ENHANZZ GLOBAL Produkten. Der Enhanzz-Partner darf z.B. nicht behaupten, dass die Waren von ENHANZZ GLOBAL bei der Behandlung von Hauterkrankungen oder -veränderungen oder anderen Krankheiten helfen. Es dürfen keine wissenschaftlichen Publikationen, Literatur oder Zeugnisse verwendet oder veröffentlichet werden, die von Doktoren oder Wissenschaftlern in Bezug auf ENHANZZ GLOBAL-Waren oder deren Zutaten verfasst wurden.
4.30.3 Haftungsfreistellung
Ein Partner ist vollumfänglich für all seine oder ihre mündlichen und schriftlichen Äußerungen betreffend die Enhanzz-Produkte, -Dienstleistungen und dem -Vergütungsplan, die nicht ausdrücklich im offiziellen Enhanzz-Material enthalten sind, verantwortlich. Der Enhanzz- Partner stellt Enhanzz Global, für den Fall einer Inanspruchnahme durch einen Dritten wegen eines Verstoßes gegen eine der vertraglich geregelten Pflichten oder eines sonstigen Verstoßes des Enhanzz-Partners gegen geltendes Recht, auf die erste Anforderung der Enhanzz Global, von der Haftung frei. Insbesondere verpflichtet sich der Enhanzz-Partner insoweit, sämtliche Kosten, insbesondere Anwalts-, Gerichts- und Schadensersatzkosten, zu übernehmen, die Enhanzz Global, in diesem Zusammenhang entstehen.

4.31 Interessenkonflikte

4.31.1 Abwerbeverbot
Während der Dauer dieses Vertrages, ungeachtet des Beendigungs- oder Kündigungsgrundes, dürfen Partner (wie nachfolgend bestimmt) keine anderen Enhanzz-Partner oder –Kunden für ein anderes Network-Marketing-Geschäft oder –Unternehmen sponsern, welches sich mit der Enhanzz in Bezug auf die vermarkteten Produkte, Waren oder Dienstleistungen im Wettbewerb befindet. In Verbindung damit hat ein Partner nicht als Wortführer eines anderen Direktvertriebsgeschäfts oder -unternehmens zu handeln oder beliebige Promotion-Tätigkeiten für selbige auszuüben. Beliebige Handlungen des Partners mit dem Zweck, einen Enhanzz- Kunden vom Geschäft wegzubringen oder sich sonst wie an der Enhanzz mit einem anderen Partner zu beteiligen, sind strikt verboten.

Der Begriff des „sponsern” beinhaltet eine tatsächliche oder versuchte Abwerbung, Anmeldung, Förderung oder Anstrengungen, einen anderen Enhanzz-Partner oder –Kunden auf beliebige Weise und mit dem Ziel zu beeinflussen – entweder direkt, über eine dritte Partei oder indirekt (einschließlich der Nutzung einer Webseite, aber nicht darauf beschränkt) – sich für eine andere Network-Marketing-Option, einem Wettbewerber oder eines sonstigen Direktvertriebsunternehmens zu registrieren, tätig zu werden oder an dieser teilzunehmen. Dieses Verhalten ist auch dann nicht erlaubt, wenn die Handlungen des Partners in Reaktion auf eine Anfrage erfolgen, die ein anderer Enhanzz-Partner oder –Kunde gestellt hat.

Die Partner sind damit einverstanden, dass das Netzwerk-Marketing über Netzwerke natürlicher Personen, die weltweit verteilt sind, erfolgt und dass die Network-Vermarkter regelmäßig das Internet oder Telefon nutzen, um mit anderen Netzwerk-Vermarktern zu kommunizieren. Demnach würde jeder Versuch, die geographische Reichweite der Abwerbeverbots- Bestimmungen nach Abschnitt 1 und 2 zu begrenzen, die Bestimmungen unwirksam machen. Die Partner sind daher damit einverstanden, dass die Abwerbeverbots- Bestimmungen in Unterabschnitt 4.31.1.1 in allen Ländern, in denen die Enhanzz Geschäfte führt, Anwendung finden. Der Partner stimmt dem zu, dass die auf diese Bestimmungen anwendbare geographische Reichweite sinnvoll ist.

4.31.1.4.1 – Italien – Die Enhanzz kann zusätzlich Schadensersatz wegen der Verletzung der Bestimmungen von Abschnitt 4.31.1.1 gemäß Art. 1382, Abs. 1 des italienischen Zivilgesetzbuchs [Codice Civile] verlangen.
Die Enhanzz behält sich neben anderen Disziplinarmaßnahmen das Recht vor, die öffentliche Erkennbarkeit und Exposition von Partnern zu begrenzen oder auszuschließen, die an anderen Multilevel- oder Netzwerk-Marketing-Unternehmungen oder Marketing-Gelegenheiten teilnehmen. Darin eingeschlossen, jedoch nicht darauf beschränkt, sind Tätigkeiten im
„Rampenlicht“ von Enhanzz-Mitteilungen und Webseiten, die Event-Erkennung, Enhanzz- Incentive-Reisen und andere Foren, die naturgemäß öffentlich sind.

4.31.2 Andere Netzwerk-Marketing-Gelegenheiten
(1) Dem Partner ist es nicht erlaubt, Produkte bzw. Dienstleistungen anderer Unternehmen ebenso wie Werbematerialien und vergleichbare Inhalte für den Betrieb des Enhanzz Global-Geschäfts an andere Enhanzz-Partner zu vertreiben.

(2) Soweit der Partner gleichzeitig für mehrere Unternehmen auch Network Marketing Unternehmen, Partyvertriebsunternehmen oder sonstige Direktvertriebsunternehmen tätig ist, verpflichtet er sich, die jeweilige Tätigkeit (nebst seiner jeweiligen Downline) so
zu gestalten, dass keine Verbindung oder Vermischung mit seiner Tätigkeit, für das andere Unternehmen geschieht und keine Vernachlässigung seiner Pflichten gegenüber Enhanzz Global erfolgt. Dabei darf der Partner andere als Enhanzz Global Produkte nicht zur selben Zeit am selben Ort oder in unmittelbarer räumlicher Nähe oder auf derselben Internetseite, Chatroom, Facebook-Seite, sonstigen Social Media Plattform oder sonstigem Medium anbieten

4.32 Cross-Sponsoring / Bonusmanipulation
(1) Tatsächliches oder versuchtes Cross-Sponsoring ist streng untersagt. „Cross-Sponsoring“ versteht sich als das Rekrutieren oder Anmelden einer natürlichen oder juristischen Person, die bereits über einen aktuellen Kunden-Account oder einen hinterlegten Partner-Vertrag mit der Enhanzz verfügt, oder die innerhalb der vorangegangenen sechs (6) Monate über einen anderen Sponsor eine/n solche/n Account oder Vertrag besaß. Die Verwendung des Namens eines Ehegatten oder Verwandten, von Handelsnamen, angenommenen Namen, Gesellschaften, Personengesellschaften, Treuhandgesellschaften oder fiktiven ID-Nummern zwecks Umgehung dieser Richtlinie ist untersagt. Partner dürfen bei dem Versuch, einen anderen Partner Teil der Vertriebsorganisation des ersten Partners werden zu lassen, weitere Enhanzz- Partner nicht herabwürdigen, diskreditieren oder verunglimpfen. Diese Richtlinie verbietet nicht die Übertragung eines Partner-Accounts gemäß dem Abschnitt betreffend den Verkauf, die Übertragung oder Abtretung eines Enhanzz-Partner-Accounts.

(2) Bonusmanipulationen sind untersagt. Hierzu gehören insbesondere das Sponsern von Enhanzz-Partnern, die tatsächlich das Enhanzz Global- Geschäft gar nicht ausüben (sog. Strohmänner), ebenso wie offene oder verschleierte Mehrfachregistrierungen, soweit dies untersagt ist. Untersagt ist insoweit auch, den Namen des Ehepartners, Verwandtschaft, Handelsnamen, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Treuhandgesellschaften, oder sonstiger Dritter zu verwenden, um diese Bestimmung zu umgehen. Ebenfalls ist es untersagt, Dritte zum Absatz oder Einkauf von Waren zu veranlassen, um hierdurch eine bessere Position im Vergütungsplan zu erreichen, den Gruppenbonus zu manipulieren oder sonst eine Bonusmanipulation herbeizuführen.
4.33 Enhanzz-Veranstaltungen
Enhanzz veranstaltet gelegentlich Meetings und Schulungsseminare. Ohne vorherige Genehmigung durch Enhanzz ist es Teilnehmern derartiger Veranstaltungen nicht gestattet, in welcher Gestalt oder Form auch immer, mit anderen Teilnehmern über andere geschäftliche Gelegenheiten als den durch die Enhanzz angebotenen oder mit diesen in Beziehung stehenden zu kommunizieren. Im Rahmen dieser Veranstaltungen sind Aufzeichnungsgeräte nicht erlaubt. Alle Präsentationen, Mitteilungen und Informationen, die durch einen Partner auf Enhanzz- Meetings und Schulungsseminaren präsentiert werden, haben ausdrücklich oder impliziert diskriminierende oder beleidigende Bezüge zu politischen, sexuellen, religiösen oder Rassenfragen zu vermeiden. Sofern für ein Meeting oder ein Schulungsseminar Gebühren erhoben werden, sind diese nicht erstattungsfähig.

4.34 Durch Den Partner begründete Veranstaltungen
Partner müssen sicherstellen, dass Einladungen an künftige Kunden oder Partner zwecks Präsentationsteilnahme wahrheitsgemäßer und korrekter Natur sein müssen. Sie sollten den Zweck des Anlasses deutlich machen, die durch die Enhanzz vertriebenen Produkte beschreiben sowie Name und Anschrift des/der Promoter/s angeben. Partner werden Ort, Zeit und Inhalt von Werbeveranstaltungen, die sich an die breite Öffentlichkeit mit mehr als 200
Teilnehmern wenden, sind rechtzeitig - mindestens 1 Monat vor Versendung der Einladung - an Enhanzz Global zu melden. Enhanzz Global kann Änderungen oder auch den Verzicht auf die Veranstaltung verlangen, wenn dies im Interesse des Unternehmens und der Enhanzz Global - Vertriebsorganisation erforderlich ist.

4.34.1 Italien und Vereinigtes Königreich
Folgenden Wortlaut sollte eine Einladung enthalten: „Es ist für einen Promoter oder Teilnehmer an einem Handelssystem rechtswidrig, andere zur Vornahme einer Zahlung zu überreden, indem Vorteile dafür versprochen werden, wenn andere für den Einstieg in das System gewonnen werden. Lassen Sie sich durch Behauptungen, dass hohe Einkünfte leicht erreichbar sind, nicht in die Irre führen.“




ABSCHNITT 5: PFLICHTEN VON PARTNERN

5.1 Änderung von Anschrift, E-Mail oder der Telefonnummer
Partner, deren Telefonnummer, Rechnungs- oder E-Mail-Adressen einer Änderung unterliegen, haben die Enhanzz über diese Änderung schriftlich oder unter Nutzung anderer offizieller, durch die Enhanzz genehmigter Medien zu informieren.

5.2 Verlängerung des Partner-Accounts
Der Enhanzz-Partnervertrag wird jeweils für 12 Monate vereinbart. Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, sofern keine Kündigung erfolgt und der Partner seine jährliche Servicegebühr vor Vertragsende zahlt, wobei die Gebühr 30 Tagen für Vertragsende von dem Guthabenkonto des Enhanzz-Partner vorbehaltlich einer entsprechenden Deckung abgebucht wird, womit sich der Enhanzz-Partner ausdrücklich einverstanden erklärt. Sofern der Enhanzz- Partner die vorgenannte Gebühr nicht innerhalb von 90 Tagen nach dem Ende der jeweiligen
Vertragslaufzeit zahlt und/oder keine Abbuchung vom Guthabenkonto möglich ist, wird der Vertrag nach fruchtlosem Fristablauf auf eine einmalige Zahlungsaufforderung gekündigt. Der Vertrag kann im Übrigen von jeder Partei unter Einhaltung der Schriftform innerhalb eines Monats jeweils zum Monatsende ordentlich gekündigt werden.

5.2.1 Nutzung des online Offices und der Landingpage / Servicegebühr und Tec Fee

(1) Der Enhanzz-Partner erwirbt mit der Registrierung bei Enhanzz Global ein Recht zur Nutzung des ihm zur Verfügung gestellten online Offices My Enhanzz World und der Landingpages, das jeweils für 12 Monate erteilt wird. Das Nutzungsrecht des ihm zur Verfügung gestellten online Offices und der Landingpage ist ein einfaches, auf das konkrete online Office bezogenes, nicht übertragbares Nutzungsrecht; dem Enhanzz-Partner steht kein Recht zur Änderung, Bearbeitung oder sonstigen Umgestaltung des online Offices ebenso wenig wie kein Recht zur Erteilung von Unterlizenzen zu. Für die Nutzung ebenso wie für die Wartung, Verwaltung, Betreuung und Pflege des online Offices und der Landingpage berechnet Enhanzz Global eine jährliche nicht verprovisionierte Servicegebühr.

(2) Ferner ist der aktiv vermarktende, einen monatlichem Mindestumsatz in Höhe von 20,00 € erzielende Enhanzz-Partner verpflichtet, für die Einräumung des Nutzungsrechts an den zusätzlichen durch Enhanzz Global zur Verfügung gestellten Technologieleistungen (nämlich der Decentralised-Ledger-Technologie auf Blockchain-Technologie-Basis, den erweiterten online-Office-Eigenschaften und den sonstigen gemäß der Leistungsbeschreibung im online Office dargestellten Zusatzleistungen) eine Nutzungsgebühr zu zahlen. Das vorgenannte Nutzungsrecht wird jeweils für die Dauer von einem Monat eingeräumt und verlängert sich automatisch um jeweils einen weiteren Monat, sofern Enhanzz Global die hierfür fällig monatliche Nutzungsgebühr (Tec Fee) von dem intern geführten Guthabenkonto des Partners abbuchen kann, wozu der Partner mit dem Versenden seines Antrages auf Abschluss eines Enhanzz-Partner-Vertrages ausdrücklich seine Einwilligung erteilt. Sofern das Guthabenkonto des Partners in einem Monat die erforderliche Deckung nicht aufweisen sollte, entfällt für diesen Monat die Nutzungsgebühr für die zusätzlichen Technologieleistungen, bleibt aber auf Kulanzgründen für diesen Monat in der Regel bestehen. Das Nutzungsrecht an den zusätzlichen Techhnologieleistungen ist ein einfaches, auf die konkreten Techhnologieleistungen bezogenes, nicht übertragbares Nutzungsrecht. Dem Enhanzz-Partner steht kein Recht zur Änderung, Bearbeitung oder sonstigen Umgestaltung der Techhnologieleistungen ebenso wenig wie kein Recht zur Erteilung von Unterlizenzen zu.

5.2.2 Italien
Die Verlängerung der Bestellung als Incaricato ist an das Innehaben der obligatorischen
„Ehrbarkeits-Anforderungen“ durch den jeweiligen Incaricato nach Art. 71 der Gesetzesverordnung Nr. 59/2010 und die fristgerechte Zahlung der Verlängerungsgebühr gebunden.
5.3 Fortlaufende Bildungspflichten


5.3.1 Fortlaufende Ausbildung
Jeder Partner, der einen anderen Partner für die Enhanzz sponsert, wird angeraten, redliche Hilfen und Trainings durchzuführen zwecks Sicherstellung, dass seine oder ihre Vertriebsorganisation sein oder ihr Enhanzz-Geschäft ordnungsgemäß betreibt. Die Partner sollten zur bestmöglichen Förderung ihrer Downline im eigenen Interesse einen fortlaufenden Kontakt und Austausch mit den Partnern in ihrem Netzwerk pflegen. Beispiele für einen solchen Kontakt und Austausch können Newsletter, schriftliche Korrespondenz, persönliche Treffen, telefonischer Kontakt, Voicemails oder elektronische Mails sein – sie sind jedoch nicht darauf beschränkt. Gleiches gilt für die Begleitung von Partnern ihres Netzwerks zu Meetings, Schulungsseminaren und sonstigen Veranstaltungen. Upline-Partner wird ferner empfohlen, die Motivation und Schulung der neuen Partner betreffend Enhanzz-Produktwissen, effizienter Verkaufstechniken, dem Enhanzz-Vergütungsplan und der Einhaltung der Unternehmensrichtlinien und -verfahren zu fördern. Während der Kommunikation mit und der Ausbildung seines oder ihres Netzwerks dürfen die Partner jedoch nicht den Abschnitt verletzen, der sich auf die Entwicklung von Partner-erzeugten Verkaufshilfen und Promotion- Material bezieht. Den Partnern wird die Überwachung der Partner in ihren Vertriebsorganisationen zur Vermeidung von unliebsamen Folgen angeraten, um zu gewährleisten, dass diese Partner keine unsachgemäßen Produkt- oder Geschäftsaussagen tätigen bzw. sich rechtswidrig oder unangemessen verhalten, die auch auf einen Sponsor Auswirkungen haben können.

5.4 Verbot der Herabsetzung
Die Enhanzz möchte ihren unabhängigen Partnern die branchenweit besten Produkte, den entsprechenden Vergütungsplan und die Dienstleistungen zur Verfügung stellen. In dem Sinne werden konstruktive Kritik und Anmerkungen geschätzt. Derartige Kommentare sind in Schriftform unter Nutzung von service@enhanzzglobal.com an die Enhanzz zu richten. Auch wenn Enhanzz konstruktive Beiträge begrüßt, dienen Beleidigungen, Herabsetzungen und Verunglimpfungen seitens der Partner über das Unternehmen, andere Partner, seine Produkte oder den Vergütungsplan keinem anderen Zweck, als den Enthusiasmus anderer Enhanzz- Partner zu schmälern und sind außerdem rechtswidrig. Aus diesem Grund und um ein gutes Beispiel für ihre Netzwerk-Partner abzugeben, dürfen Partner nicht verunglimpfen, herabsetzen oder rechtswidrige Negativ-Kommentare über die Enhanzz, Enhanzz-Partner, Enhanzz-Global- Produkte, den Vergütungsplan oder leitende Angestellte, Vorstandsmitglieder oder Beschäftigte der Enhanzz oder sonstige Dritte abgeben.

5.5 Richtlinie zu Berichten in Bezug auf Verstöße
Partner, die einen Verstoß der Richtlinie durch einen anderen Partner beobachten, sollten einen schriftlichen Bericht zu dem Verstoß direkt zu Händen der Enhanzz-Compliance-Abteilung senden. In den Bericht sollten Einzelheiten zu den Vorfällen wie Daten, Anzahl der Vorfälle, beteiligte Personen und unterstützende Unterlagen eingeschlossen sein.
ABSCHNITT 6: PROVISIONEN UND BONI

6.1 Qualifizierung für Provisionen und Boni
Ein Partner muss aktiv sein und im Einklang mit dem Vertrag stehen, um für Provisionen und Boni qualifiziert zu sein. So lange wie ein Partner mit den Vertragsbedingungen im Einklang steht, zahlt ihm die Enhanzz entsprechend dem Vergütungsplan Provisionen und Boni. Der Mindestbetrag, für den die Enhanzz eine Bankzahlung anweist, beträgt 20,00 €. Sämtliche Provisionsbeträge, für die keine Zahlungen veranlasst wurden, werden auf monatlicher Basis kumuliert. Sobald der Mindestbetrag in einem betreffenden Monat erreicht wird, kommt es zur Auszahlung der Provision. Für sämtliche ausstehenden Provisionen, die vor dem 31. Dezember nicht den Mindestbetrag erreicht haben, wird eine jährliche Zahlung ausgekehrt. Ein Partner kann Provisionsbeträge, für die keine Zahlung veranlasst wurde, einholen, indem er die Enhanzz in Schriftform zur Zahlung auffordert.

6.2 Anpassungen an Provisionen und Boni

6.2.1 Anpassungen für retournierte Produkte
Die Partner erhalten Provisionen und Boni basierend auf den tatsächlichen Verkäufen von Produkten und Dienstleistungen an Endkunden. Sofern ein Produkt an die Enhanzz zwecks Erstattung widerrufen, storniert oder sonst berechtigt retourniert oder durch die Firma zurückgekauft wird, so kann die Erstattung oder der Rückkauf die Provisionen und/oder Boni des Partners bzw. seiner Upline-Ebene in dem Monat mindern, wo die Produktrückgabe erfolgt.

6.2.2 Weitere Abzüge
Die Enhanzz kann angemessene Gebühren von den Provisions- und Bonusansprüchen des Partners für Anfragen, Erklärungen, Leistungen, -Berichte oder sonstige Unterstützungshandlungen in Abzug bringen, die durch einen Partner angefordert wurden. Gleiches gilt für Gebühren für weitere, durch die Enhanzz bereitgestellte Leistungen sowie einen Negativ-Saldo auf einem Enhanzz-Partner-Konto. Die Firma behält sich ferner das Recht vor, Beträge von den Provisions- und Bonusansprüchen des Partners für Disziplinarmaßnahmen in Abzug zu bringen.

6.3 Reports
Die Partner können eine Kopie ihrer Netzwerkberichte ganz einfach über www.myenhanzz.world erlangen. Seitens der Enhanzz bereitgestellte Netzwerkberichte, darin eingeschlossen Informationen über individuelle und/oder Gruppenverkäufe und/oder Tätigkeitsberichte von Sponsoren sicher und vertraulich zu verwahren.

6.4 Fehler und Fragen
Wenn ein Partner Fragen hat oder der Ansicht ist, dass Fehler betreffend die Provisionen, Boni, Netzwerkberichte oder Gebühren gemacht wurden, so hat der Partner die Enhanzz innerhalb von 60 Kalendertagen ab Datum des betreffenden, berichteten Fehlers oder Vorfalls in Schriftform zu informieren. Die Enhanzz trägt für Fehler, Unterlassungen oder Probleme, die der Firma nicht innerhalb von 60 Kalendertagen angezeigt wurden, keine Verantwortung.
ABSCHNITT 7: VERKAUFSANFORDERUNGEN

7.1 Produktverkäufe
Der Enhanzz Global Vergütungsplan basiert auf dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen von Enhanzz an Endkunden. Enhanzz publiziert die aktuellen Produktpreise pro Markt und behält sich Preisanpassungen jederzeit vor, welche schriftlich mit einer Vorankündigungsfrist von 2 Monaten kommuniziert werden. Die Partner müssen Anforderungen persönlicher Natur und Anforderungen der Vertriebsorganisation (sowie weitere, im Vertrag dargelegte Pflichten) erfüllen, um einen Anspruch auf Provisionen, Boni und den Aufstieg in höhere Leistungsebenen zu haben. Nachstehende Verkaufsanforderungen müssen Partner erfüllen, um provisionsfähig zu sein:

Enhanzz Global ermöglicht dem Enhanzz-Partner den Erwerb der Ware für den persönlichen Bedarf bzw. den Bedarf von Familienmitgliedern bei Enhanzz AG. Keinesfalls darf der Enhanzz- Partner, selbst oder aber seine Familienmitglieder, andere Enhanzz-Partner dazu veranlassen, Produkte in größeren Mengen für den Eigenverbrauch zu erwerben, die den persönlichen Gebrauch innerhalb eines Haushaltes unangemessen übersteigen. Durch eine jeweilige Neubestellung von Waren, versichert der Enhanzz-Partner, dass von der vorherigen Bestellung mindestens 70 % dieser Warenlieferung für geschäftliche Zwecke im Rahmen von Wiederverkäufen, Produktpräsentationen und Verköstigungen verbraucht wurden und höchstens 30 % an Vorratsware von der letzten Bestellung noch in seinem Lager vorrätig ist. Der Enhanzz-Partner muss ungeachtet steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren die entsprechenden Belege aufbewahren, um die Einhaltung vorgenannter 70 %-Regelung auch Nachfrage von Enhanzz Global nachweisen zu können. Ferner darf der Enhanzz-Partner selbst oder durch Dritte nicht mehr Waren erwerben, als er bei verständiger Würdigung innerhalb eines Monats verbrauchen kann.

Der Enhanzz-Partner darf nur in solchen Staaten Leistungen für Enhanzz Global bewerben und vertreiben oder neue Enhanzz-Partner gewinnen, die offiziell von Enhanzz Global eröffnet wurden. In europäischen Ländern, wo die Enhanzz über kein angeschlossenes Büro verfügt, sind Produktkäufe nur für den persönlichen Verbrauch (NFR – not for resale) vorgesehen. Der Vertrieb der Waren ist in diesen Ländern nicht gestattet. Es ist nicht erlaubt in einem Staat als Enhanzz Global Niederlassung, Importeuer oder Exporteur oder ähnlich aufzutreten oder entsprechende geschäftliche Unternehmen zu gründen.

7.1.1 Frankreich
VDI-Partner müssen Produkte über den persönlichen Kontakt vorstellen, demnach während persönlicher Treffen. Sie dürfen freie Verkaufsprodukte nur auf dem französischen Festland verkaufen.

7.1.2 Italien
Incaricati ist es untersagt, Enhanzz-Produkte oder Dienstleistungen wiederzuverkaufen. Sie dürfen Enhanzz-Produkte lediglich für den persönlichen Verbrauch und die persönliche Verwendung erwerben. Die Verkaufsförderung von Enhanzz-Produkten und –Dienstleistungen durch diese darf nur innerhalb Italiens stattfinden.
7.2 Keine Preisbeschränkungen
Die Partner sind nicht verpflichtet, Enhanzz-Produkte zu dem Preis zu verkaufen, der auf den offiziellen Enhanzz-Preislisten seitens der Firma festgesetzt ist. Die Partner dürfen Enhanzz- Produkte zu einem beliebigen, frei wählbaren Preis verkaufen, und zwar in Übereinstimmung mit den nationalen Gesetzen und Verordnungen. Allerdings wird empfohlen, dass sich die Partner weitestgehend an den empfohlenen Einzelhandelspreis halten.

7.2.1 Italien
Incaricati ist es untersagt, Enhanzz-Produkte wiederzuverkaufen. Der obige Abschnitt ist nicht auf Incaricati anwendbar.

7.3 Kaufbelege
Die Enhanzz bestärkt alle Kunden darin, Produkte direkt von der Enhanzz zu kaufen. Sie erhalten dann alle erforderlichen Kaufbelege. Sofern ein Partner entscheidet, Enhanzz-Produkte direkt an einen Kunden zu vertreiben, so muss der Partner den Kunden mit zwei Kopien eines offiziellen, Enhanzz-Produktkaufbelegs zum Zeitpunkt des Kaufs versorgen. Diese Belege binden die Kundenzufriedenheitsgarantie für Enhanzz-Produkte. Gleiches betrifft die gesetzlich gewährten Verbraucherschutzrechte. Die Partner müssen sämtliche Produktkaufbelege für einen Zeitraum von zehn Jahren aufbewahren und sie der Enhanzz auf Firmen-Anforderung zur Verfügung stellen. Die Partner haben zu gewährleisten, dass jeder Produktkaufbeleg nachstehende Informationen enthält: (1) Datum der Transaktion; (2) Datum, zu dem der Käufer eventuell eine Widerrufsmitteilung abgibt. Dies ist abhängig von den nationalen Verbraucherschutzgesetzen; (3) Name und Anschrift des verkaufenden Partners; (4) Einzelheiten der Transaktion (Produkte und Preis); und (5) weitere, rechtlich erforderliche Angaben. Die Kunden müssen zwei Kopien des Produktkaufbelegs erhalten, der für den Kunden einen schriftlichen Hinweis auf sein Widerrufsrecht betreffend den Kaufvorgang enthält. Zusätzlich sind die Partner verpflichtet, den Käufer/die Käuferin mündlich über sein/ihr Widerrufsrecht ebenso wie die weiteren den Verbrauchern zustehenden Informationsrechte in Kenntnis zu setzen.

7.3.1 Italien
Sämtliche Kauftransaktionen werden zwischen der Enhanzz und den Endkunden finalisiert. Kaufbelege werden den Endverbrauchern durch die Enhanzz ausgestellt.




ABSCHNITT 8: BESTELLVORGANG

8.1 Kunden, die Enhanzz –Produkte erwerben
Die Partner werden darin bestärkt, eine Kundengruppe zu bilden, die Enhanzz-Produkte direkt von der Firma kaufen.

8.1.1 Frankreich
Käufe von Kunden bei der Enhanzz sind auf 400,00 € einschließlich Umsatzsteuer pro Monat beschränkt.
8.2 Partner, die Enhanzz-Produkte erwerben
Für den Fall, das sein Partner Produkte von einem anderen Partner oder Quelle kauft, erhält der erwerbende Partner nicht die mit diesem Kauf verbundenen PV.

8.2.1 Vereinigtes Königreich
Gemäß den Gesetzen, denen unser Wirtschaftszweig im Vereinigten Königreich unterliegt, ist es Partnern mit einer Rechnungsadresse im Vereinigten Königreich nicht gestattet, in den ersten sieben Tagen ihres Vertrages eine Investition zu tätigen, die 200 £ (inklusive Umsatzsteuer) übersteigt. Unterliegen Sie nie der Versuchung, mehr Bestände zu kaufen, als Sie mit Sicherheit verkaufen können. Seien Sie auch nicht versucht, sich Ihren Weg in eine höhere Position innerhalb der Firmen-Vertriebsorganisation zu „erkaufen“.

8.3 Allgemeine Bestellrichtlinien
In Bezug auf die Richtlinien zu Kundenbestellungen verweisen wir auf die Kunden-AGB der
Enhanzz AG.

Die Enhanzz-Partner haben sicherzustellen, ihre Bestellungen vollständig zu bezahlen, und zwar unter Verwendung der durch die Enhanzz akzeptierten Zahlungsmöglichkeiten. Die wichtigsten europäischen Kreditkarten werden akzeptiert. Andere Zahlungsmethoden können sich von Land zu Land unterscheiden. Die Zahlungswährung von Partnern und Kunden mit einer Rechnungsadresse im Vereinigten Königreich ist Pfund Sterling, die mit einer Rechnungsadresse in der Schweiz Schweizer Franken und der Euro für alle anderen, durch die Enhanzz bedienten, europäischen Länder. Für den Fall einer erfolglosen Zahlung kann die Enhanzz Versuche unternehmen, den Partner per Telefon und/oder E-Mail zwecks alternativer Zahlungsdetails kontaktieren. Sofern diese Versuche nach fünf Werktagen ergebnislos sind, wird keine Bestellung ausgelöst. Die Enhanzz pflegt keine Mindestbestellanforderungen. Bestellungen für Produkte und Verkaufshilfen können kombiniert werden.

8.3.1 Italien
Die an die Incaricati zu zahlenden Verkaufsprovisionen werden auf Basis der Verkaufstransaktionen berechnet, die seitens der Enhanzz abgeschlossen und akzeptiert wurden.




ABSCHNITT 9: VERBRAUCHERSCHUTZRECHTE, RETOUREN UND RÜCKKAUF VON BESTÄNDEN

9.1 Verbraucherschutzrechte
Die Enhanzz gewährt Enhanzz-Kunden die gleichen Verbraucherschutzrechte wir ihren
Partnern.

Die Partner müssen ihren Einzelhandelskunden in jedem Fall die Mindestnormen betreffend Verbraucherschutzrechte, die nach nationalem Recht gefordert sind, gewähren. Zeitraum und Bedingungen sind sie verpflichtet in Schriftform und soweit machbar mündlich während einer Verkaufshandlung darzulegen.
Die Rückgabe von Waren kann zu einer Verringerung des Qualifikationsvolumens (QV) führen. Die Enhanzz behält sich das Recht vor, Provisionen, Boni oder sonstige Vorteile zurückzuverlangen und/oder mit bestehenden Ansprüche zu verrechnen, die auf Grundlage retournierter Ware möglicherweise gewährt wurden.

Insgesamt kommen die gesetzlichen Verbraucherschutzrechte zur Anwendung. Dieser Vertrag beeinträchtigt oder beschränkt in keiner Weise die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Partners, die er als Käufer mangelhafter Produkte hat.

9.1.1 Widerrufsrecht
Wenn ein Kunde als Verbraucher ein Produkt direkt von einem Enhanzz-Partner erwirbt, dann hat der Partner dem Kunden nach dem Kauf oder der Vertragsdurchführung mindestens das gesetzlich geltende Widerrufsrecht oder sonstige gesetzliche Rücktritts- oder Kündigungsrechte einzuräumen. Für den Fall, dass ein Partner einen Verkauf tätigt oder eine Bestellung von einem Kunden annimmt, der widerruft bzw. eine Rückerstattung innerhalb des festgesetzten Zeitraums verlangt, so muss der Partner den Vertrag nach Maßgabe des geltenden Rechts rückabwickeln und zurückzuzahlende Gelder des Kunden unverzüglich und innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Frist erstatten.

9.1.7 Italien
Incaricati ist es untersagt, Enhanzz-Produkte wiederzuverkaufen. Sämtliche Kauftransaktionen werden zwischen der Enhanzz und den Endkunden finalisiert. Die Enhanzz garantiert den Endkunden die erforderlichen gesetzlichen Rechte.

9.2 Rückgabe von Beständen und Verkaufshilfen durch Partner bei Kündigung
Bei Kündigung eines Partnervertrages durch den Partner kann der Partner die Warenbestände und Verkaufshilfen, sofern er die vertraglichen Vorgaben und Pflichten eingehalten hat, zwecks Erstattung zurückgeben, die er bis Vertragende nicht verkaufen und sonst gewerblich nutzen konnte. Ein Partner kann nur die durch ihn gekauften Produkte und Verkaufshilfen zurückgeben, die in der ungeöffneten Originalverpackung sind, sich im unbeschädigten und wiederverkaufsfähigem (siehe hierzu auch die in Abschnitt 13 unter „wiederverkäuflich“ geregelten Vorgaben) Zustand befinden, Teil des aktuellen Produktangebots sind und ein Mindesthaltbarkeitsdatum von mindestens 12 Monaten haben. Bei Erhalt der Produkte und Verkaufshilfen werden dem Partner nach der Prüfung deren ordnungsgemäßen Zustands 90% der Kosten des/der Originalverkaufspreise/s einschließlich und sofern zutreffend Umsatzsteuer, abzüglich der Versandkosten erstattet. Sofern die Käufe unter Verwendung einer Kredit- oder Debitkarte getätigt wurden, wird die Erstattung auf dasselbe Konto zurückgebucht. Die Firma zieht von der Erstattung, die an den Partner ausgekehrt wurde, sämtliche Provisionen, Boni, Rabatte oder sonstige Vorteile ab, die der Partner erhalten hat und die der retournierten Ware zugeordnet wurden. Gleiches gilt für sonstige Beträge oder Ansprüche, die der Partner der Enhanzz möglicherweise schuldet.

9.3 Verfahren für alle Rückgaben an die Enhanzz
Das nachstehende Verfahren findet vorbehaltlich entgegenstehender zwingender gesetzlicher Regelungen auf alle Rückgaben zwecks Erstattung, Rückkauf oder Ersatz Anwendung. Vor der Rückgabe von Produkten müssen sich Partner oder Kunden (zusammen „Enhanzz-Mitglieder“)
in ihren Partner- oder Kunden-Account einloggen bzw. die Enhanzz kontaktieren zwecks Anforderung eines Retourenscheins. Alle Artikel müssen an die Enhanzz durch die Enhanzz- Mitglieder zurückgegeben werden, die diese direkt von der Enhanzz erworben haben. Dem Karton beizulegen sind der eines Retourenscheins und die Original-Rechnung, die sich auf den Kauf der retournierten Ware bezieht. Jedes retournierte Produkt muss sich in seinem Original- Gebinde befinden. Das Risiko des Verlusts auf dem Versandwege trägt das Enhanzz-Mitglied. Wenn ein Produkt nicht durch die Enhanzz erhalten wurde, liegt es in der Verantwortung des Enhanzz-Mitglieds, den Versand nachzuverfolgen. Unbeschadet der Rechte eines Partners nach zwingendem Recht und für den Fall, dass ein Partner ein Produkt, welches an ihn oder sie durch einen Kunden zurückgegeben wurde, retourniert, wird die Enhanzz nur die Waren erstatten oder ersetzen, wenn dies innerhalb der oben bestimmten Frist für die Rückgabe von Produkten mitgeteilt wurde. Jeder Enhanzz-Partner stellt sicher, dass zumindest die rechtlich geforderten zwingenden gesetzlichen Rechte gegenüber Kunden gewährt werden.

9.3.1 Italien
Incaricati ist der Weiterverkauf von Enhanzz-Produkten untersagt. Alle Verkaufstransaktionen werden zwischen Enhanzz und den Endverbrauchern abgeschlossen. Diese Endverbraucher müssen die gleichen Verfahren zur Rücksendung von Produkten an Enhanzz befolgen, wie im obigen Abschnitt beschrieben.



ABSCHNITT 10: ZAHLUNG UND VERSAND

10.1 Mehrwertsteuer
Aufgrund seiner Geschäftstätigkeit ist Enhanzz verpflichtet, die Mehrwertsteuer auf alle Einkäufe von Kunden direkt bei Enhanzz (nicht über einen Partner) zu erheben. Enhanzz ist auch verpflichtet, die Mehrwertsteuer an die jeweiligen Finanzbehörden zu überweisen. Im Falle von Einkäufen durch einen Partner zeigt Enhanzz auf der Rechnung die Mehrwertsteuernummer des Partners an und berechnet keine Mehrwertsteuer. Der Partner ist somit für die Erklärung und Zahlung der lokalen Mehrwertsteuer verantwortlich.

10.1.1 Italien
Incaricati ist der Weiterverkauf von Enhanzz-Produkten untersagt. Alle Verkaufstransaktionen werden zwischen Enhanzz und den Endverbrauchern abgeschlossen. Enhanzz erhebt die Mehrwertsteuer von den Endverbrauchern auf der Grundlage des Kaufpreises der Produkte gemäß den geltenden Mehrwertsteuersätzen.

10.2 Unzureichende Mittel
Es liegt in der Verantwortung jedes Partners, sicherzustellen, dass auf seinem Bankkonto oder seiner Karte genügend Guthaben vorhanden ist, um alle Zahlungen, einschließlich persönlicher Bestellungen, Gebühren usw., abzudecken. Unzureichende Geldmittel können dazu führen, dass ein Partner die gegebenenfalls erforderlichen Qualifikationen für den Monat nicht erfüllt. Auch wenn das Konto eines Partners für zwei Monate nicht ausreichend gedeckt ist, besteht die Möglichkeit der Verrechnung mit dem Partner gegebenenfalls zustehenden Boni oder sonstigen Vergütungsansprüchen.
10.3 Ungenügende Deckungstransaktionen
Alle Zahlungen oder elektronischen Bankgeschäfte, die von der Bank eines Partners wegen unzureichender Deckung zurückgegeben werden, werden erneut zur Zahlung eingereicht. Das Konto des Partners kann mit einer angemessenen Bearbeitungsgebühr belastet werden. Wenn Enhanzz eine fehlgeschlagene elektronische Banktransaktion von einem Kunden oder Partner erfährt, kann Enhanzz verlangen, dass alle zukünftigen Bestellungen per Kredit- oder Debitkarte bezahlt werden. Jeder ausstehende Saldo, der Enhanzz von einem Partner wegen unzureichender Geldmittel oder Rückgabegebühren geschuldet wird, wird mit nachfolgenden Provisions- und Bonusansprüchen verrechnet.

10.4 Beschränkungen für die Verwendung von Kreditkarten durch Dritte und den Zugang zu
Bankkonten
Die unbefugte Verwendung der Kreditkarte einer anderen Person stellt unter Umständen einen Kreditkartenbetrug dar. Partner dürfen anderen Partnern oder Kunden nicht gestatten, ihre Kreditkarte zu benutzen oder ihre Bankkonten zu belasten, um Einkäufe bei Enhanzz Global zu sponsern oder zu tätigen. Partner dürfen keine Kreditkarteninformationen anderer Partner oder Kunden verwenden. Wenn Kreditkartenbetrug begangen wurde, werden Disziplinarverfahren eingeleitet.

ABSCHNITT 11: INAKTIVITÄT UND KÜNDIGUNG

11.1 Ordentliche Kündigung
Der Enhanzz-Partnervertrag wird jeweils für 12 Monate vereinbart. Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, sofern keine Kündigung erfolgt und der Partner seine jährliche Servicegebühr im Sinne der Ziffer 5.2.1 (1) vor Vertragsende zahlt, wobei die Gebühr 30 Tagen für Vertragsende von dem Guthabenkonto des Teampartners vorbehaltlich einer entsprechenden Deckung abgebucht wird, womit sich der Teampartner ausdrücklich einverstanden erklärt. Sofern der Enhanzz-Partner auch auf eine entsprechende einmalige Zahlungserinnerung, die ihm zum Ende des Vertrages an seine Zahlungspflicht erinnern wird, die vorgenannte Gebühr nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit zahlt und/oder keine Abbuchung vom Guthabenkonto möglich ist, wird der Vertrag durch Enhanzz Global außerordentlich gekündigt werden. Der Vertrag kann im Übrigen von jeder Partei unter Einhaltung der Schriftform innerhalb eines Monats jeweils zum Monatsende ordentlich gekündigt werden (Partner werden nach der Kündigung vorbehaltlich einer abweichenden Regelung als VIP-Kunden geführt).

11.1.1 Italien
Die Enhanzz kann den Vertrag auch kündigen, wenn ein Incaricato nicht mehr im Besitz der in
Art. 71 der Gesetzesverordnung Nr. 59/2010 genannten „Ehrbarkeit“-Anforderungen ist.

11.2 Auswirkung der Kündigung
Solange ein Partner aktiv bleibt und die Bedingungen der Partnervereinbarung und dieser Unternehmensrichtlinien einhält, zahlt Enhanzz Provisionen und Boni an einen Partner in Übereinstimmung mit dem Vergütungsplan. Die Provisionen und Boni eines Partners stellen die gesamte Gegenleistung für die Bemühungen des Partners bei der Generierung von Verkäufen und alle Aktivitäten im Zusammenhang mit der Generierung von Verkäufen (einschließlich des
Aufbaus einer Verkaufsorganisation) dar. Ein Partner, dessen Partnerkonto gekündigt wird, verliert dauerhaft alle Rechte als Partner. Dies beinhaltet das Recht, Produkte und Dienstleistungen von Enhanzz zu verkaufen und das Recht, zukünftige Provisionen, Boni oder andere Einnahmen aus dem Verkauf und anderen Aktivitäten der früheren Organisation des Partners zu erhalten. Im Falle einer Kündigung verzichten die Partner auf alle ihnen zustehenden Rechte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Eigentumsrechte, an ihrer früheren Verkaufsorganisation sowie auf Provisionen, Boni, einen Handelsvertreterausgleichsanspruch (da der Partner keine Handelsvertreter ist) oder andere Vergütungen, die sich aus dem Verkauf und anderen Aktivitäten ihrer früheren Verkaufsorganisation ergeben. Nach der Kündigung des Partnervertrages durch den Partner ist der ehemalige Partner nicht berechtigt, sich selbst als Enhanzz-Partner zu präsentieren und Produkte oder Dienstleistungen von Enhanzz zu verkaufen.

Ein Partner, dessen Partnervertrag gekündigt wird, erhält Provisionen und Boni für den
Vergütungszeitraum, in dem er bis zur Wirksamkeit der Kündigung aktiv war.

11.3 Außerordentliche Kündigung
Ungeachtet der vorgenannten Kündigungsmöglichkeiten haben beide Parteien das Recht, den Enhanzz-Partnervertrag außerordentlich aus einem wichtigen Grund zu kündigen. Ein wichtiger Kündigungsgrund für eine Kündigung durch Enhanzz Global liegt insbesondere bei einem Verstoß gegen eine der vertraglich geregelten oder gesetzlich bestehenden Pflichten. sofern der ein Enhanzz-Partner auf eine Abmahnung von Enhanzz Global seiner Beseitigungspflicht nicht fristgerecht nachkommt oder es nach der Beseitigung der Pflichtverletzung zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu demselben oder einem vergleichbaren Verstoß kommt. Bei einem besonders schwerwiegenden Verstoß gegen eine der vertraglich geregelten oder gesetzlich bestehenden Pflichten ist Enhanzz Global ohne vorherige Abmahnung zur außerordentlichen Kündigung berechtigt. Enhanzz Global steht ein außerordentliches Kündigungsrecht ferner zu, sofern der Partner für einen Zeitraum von sechs Monaten nicht „aktiv im Sinne der Qualifikationsanforderungen ist (diese Partner werden nach der Kündigung vorbehaltlich einer abweichenden Regelung als VIP-Kunden geführt). Ferner liegt ein außerordentlicher Kündigungsgrund für jede Partei vor, wenn gegen die andere Partei ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde, oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wurde, oder die andere Partei sonst zahlungsunfähig ist, oder im Rahmen der Zwangsvollstreckung eine eidesstattliche Versicherung über die Zahlungsunfähigkeit abgegeben hat. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung besteht unbeschadet weiterer Ansprüche.

ABSCHNITT 12: STREITBEILEGUNG UND DISZIPLINARVERFAHREN

12.1 Beschwerden und Klagen
Wenn ein Partner eine Beschwerde oder Klage bezüglich eines anderen Partners im Hinblick auf Praktiken oder Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dessen betreffenden Enhanzz- Geschäft hat, so sollte der Beschwerde-führende Partner das Problem zunächst seinem oder ihrem Sponsor vortragen. Dieser hat den Sachverhalt zu prüfen und zu versuchen, mit dem Sponsor der anderen Partei eine Lösung zu finden. Sollte die Angelegenheit nicht zu lösen sein,
ist es der Enhanzz-Compliance-Abteilung in Schriftform zu berichten. Die Compliance-Abteilung wird den Sachverhalt prüfen und zu einer Lösung kommen.

12.2 Disziplinarverfahren
1. Bei einem ersten Verstoß gegen die vertraglich oder gesetzlich geregelten Pflichten des Enhanzz-Partners erfolgt eine schriftliche Abmahnung durch Enhanzz Global unter Setzung einer Frist von 10 Tagen zur Behebung der Pflichtverletzung. Der Enhanzz-Partner verpflichtet sich, die Abmahnkosten, insbesondere die für die Abmahnung anfallenden Anwaltskosten, zu ersetzen.

2. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Enhanzz Global bei einem besonders schweren Verstoß gegen die vertraglich oder gesetzlich geregelten Pflichten ohne vorherige Abmahnung zur außerordentlichen Kündigung berechtigt ist, aber nach freien Ermessen auch die Maßnahmen nach Ziffer 1 bei einer erstmaligen Pflichtverletzung zu ergreifen berechtigt ist. Und hierzu eine Abmahnung im Sinne der Ziffer 1 auch mit verkürzter Behebungsfrist auszusprechen befugt ist.

3. Kommt es nach Ablauf der durch die Abmahnung gesetzten Behebungsfrist erneut zu demselben oder einem kerngleichen Verstoß oder wird der ursprünglich abgemahnte Verstoß nicht beseitigt, so wird unmittelbar eine in das Ermessen von Enhanzz Global gestellte und im Streitfall durch das zuständige Gericht zu prüfende Vertragsstrafe fällig. Für die Geltendmachung der Vertragsstrafe fallen zudem weitere Anwaltskosten an, die der Enhanzz-Partner zu ersetzen verpflichtet ist.

4. Der Enhanzz-Partner haftet ungeachtet der verwirkten Vertragsstrafe zudem für alle Schäden, die Enhanzz Global durch eine Pflichtverletzung des Enhanzz-Partners entstehen, außer der Enhanzz-Partner hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten.

5. Neben den im Ziffer 1 geregelten Maßnahmen behält sich Enhanzz Global das Recht der Sperrung aus einem wichtigen Grund vor, wenn der Enhanzz-Partner gegen die vertraglich oder gesetzlich geregelten Pflichten verstößt. Die Sperrung bleibt aufrecht erhalten bis zur Beseitigung der Pflichtverletzung auf eine entsprechende Abmahnung von Enhanzz Global. Sofern es sich um einen schwerwiegenden Pflichtverstoß handelt, der zur außerordentlichen Kündigung des Vertragsverhältnisses führt, bleibt die Sperrung dauerhaft bestehen.

6. Der Enhanzz-Partner stellt Enhanzz Global, für den Fall einer Inanspruchnahme durch einen Dritten wegen eines Verstoßes gegen eine der vertraglich geregelten Pflichten oder eines sonstigen Verstoßes des Enhanzz-Partners gegen geltendes Recht, auf die erste Anforderung der Enhanzz Global von der Haftung frei. Insbesondere verpflichtet sich der Enhanzz-Partner insoweit, sämtliche Kosten, insbesondere Anwalts-, Gerichts- und Schadensersatzkosten, zu übernehmen, die Enhanzz Global in diesem Zusammenhang entstehen.
12.3 Anwendbares Recht, Gerichtsbarkeit und Gerichtsstand
(1) Es gilt das Recht des Sitzes von Enhanzz Global unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (soweit anwendbar). Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Enhanzz-Partner seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(2) Sofern der Enhanzz Partner Kaufmann, eine Kapitalgesellschaft des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt oder sein Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Gerichtsstand und der Erfüllungsort der Sitz von Enhanzz Global.




ABSCHNITT 13: BEGRIFFSBESTIMMUNGEN


Aktiver Partner: Ein Partner, der die jährliche Verlängerungsgebühr bezahlt hat und mindestens
100 Persönliches Qualifizierendes Volumen (PQV) innerhalb eines Kalendermonats oder 80 QV persönliches Autoship [automatische Versendung] oder höher pro Monat - wie im Enhanzz- Vergütungsplan dargelegt - beibehält, um sicherzustellen, dass er Anspruch auf den Erhalt von Provisionen und Boni für Vertriebsorganisations-Tätigkeiten hat.

Kunden Autoship [automatische Versendung]: Ein Vertrag zwischen einem VIP-Kunden und der Firma, wobei der VIP eine Kredit- oder Debitkartennummer hinterlegt oder eine Genehmigung für eine Überweisung erteilt, die von der Firma in deren Auftrag vorgehalten werden. Diese werden dann bei regelhaften Zuwächsen für eine bestehende Produktbestellung zwecks automatischer Versendung an den VIP in Anspruch genommen, gewöhnlich auf monatlicher oder zweimonatiger Grundlage. Diese Abmachung ist ein standardmäßiger Teil des Enhanzz- VIP-Kundenvertrages.

Downline: Die Personen, die direkt durch einen Partner gesponsert wurden – zuzüglich aller Personen, deren Sponsoringlinie [line of sponsorship] auf diesen Partner zurückzuführen und über diesen Partner gekommen sind. Ihre Downline besteht aus allen Partnern auf Ihren Ebenen,
2, 3 etc. bis hin zu unbegrenzter Tiefe (siehe „Ebene“).

Ebene: Die Personen, die Sie persönlich sponsern bilden Ihre erste Ebene. Die Personen, die durch diese gesponsert werden, bilden Ihre zweite Ebene. Die Personen, die durch Ihre zweite Ebene gesponsert werden, sind Ihre dritte Ebene, etc. Der Ebenen-Anteil des Vergütungsplans beruht auf den festgesetzten, genealogischen Sponsoring-Beziehungen [sponsorship genealogical relationships]. Aus diesem werden Differenzboni auf Grundlage des persönlichen CV, die Ihre Partner auf jeder Ebene generieren, ausbezahlt.

FRONT LINE: Bezieht sich auf alle Partner, die persönlich (Ebene 1) durch einen bestimmten
Partner oder durch die Firma (siehe auch „Direkt“) gesponsert wurden.

Kaufpreis: Ist der Preis von den Produkten und/oder Dienstleistungen, der durch die Partner und
Kunden an die Firma gezahlt wird.
Kunde: Ein Kunde, der Enhanzz-Produkte über einen Enhanzz-Partner, über einen VIP Kunden oder direkt bei Enhanzz Global, unmittelbar über eine von der Enhanzz betriebenen Webseite, telefonisch oder auf anderem Weg bestellt, der aber nicht am Enhanzz Vergütungsplan teilnimmt.

Kunden-Pool: Der Kunden-Pool besteht aus den Enhanzz-Kunden und den VIP-Kunden, die unterhalb eines Partners eingetragen sind sowie all jenen Kunden, die unter den VIP-Kunden eingetragen sind.

Kündigung: Die Beendigung eines Partnervertrages mit der Enhanzz.

Netzwerk: Das Netzwerk besteht aus den Enhanzz-Partnern, die unterhalb eines Partners und den betreffenden Netzwerken dieser Partner eingetragen wurden.

Netzwerk-Bericht: Ist ein durch die Enhanzz erzeugter Bericht, der entscheidende Daten betreffend die Identitäten von Partnern, Vertriebsinformationen und Sponsoring-Tätigkeiten von jedem Netzwerk eines Partners bereitstellt.

Offizielles Enhanzz-Material: Dabei handelt es sich um Literatur, Werbe- und Marketingmaterialien, offizielle Enhanzz-Publikationen auf Webseiten, elektronisch auf USB- Flash-Laufwerken gespeicherte Informationen und sonstiges Material oder Informationen, welche/s durch die Enhanzz für die Partner entwickelt, gedruckt, publiziert und jene zur vertraglichen Nutzung zur Verfügung gestellt wurden.

Organisations-Volumen (OV): Der PV, der durch einen Partner und alle seine/ihre Downline- Partner bei unbegrenzter Tiefe gebildet wurde, wird summiert, um das Organisations-Volumen eines Partners zu berechnen. Dieses OV wird herangezogen, um die Qualifikation eines Partners für die Einkommensrang-Beförderung und betreffend die Rang-Beibehaltung in verschiedenen Phasen des Vergütungsplanes zu bestimmen.

Persönliches Volumen: Volumen aus Produkten, welche durch einen Partner persönlich gekauft wurden.

Provision: Die Zahlung, die die Firma an einen Partner für Käufe von Einzelhandelskunden über die replizierte Website des Partners auskehrt. Gleiches gilt für Käufe von persönlich durch den Partner angemeldeten VIP-Kunden und Käufe des Partners für die persönliche Verwendung (in diesem Fall wird die Provision gewöhnlich als Rabatt zum Kaufzeitpunkt gewährt). Diese Provision beruht in der

Provisionsberechtigte Produkte/Dienstleistungen: Sind alle Enhanzz-Produkte und Dienstleistungen, für die Provisionen und Boni ausgekehrt werden. Verkaufshilfen und die Servicegebühr sind keine provisionsberechtigten Produkte.

Verprovisionierbares Volumen (Commissionable Volume CV): Verprovisionierbares Volumen ist der Wert, der einem bestimmten Produkt, Produktbündel oder Produktpaket mit dem Zweck zugeordnet ist, Boni an die Upline-Partner im Vergütungsplan auszuzahlen. Das CV beträgt gewöhnlich 90 – 100% des Großhandelspreises für jedes Produkt, kann jedoch bei bestimmten margenschwachen Produkten (wie z.B. den Smart Start Packs) geringer sein. Während der QV-
Wert produktspezifisch und einheitenlos ist, ist das CV - ähnlich wie der Großhandelspreis der empfohlene Einzelhandelspreis - währungsbezogen.

Partner: Ist ein unabhängiger Vertragspartner, dem der Einzelhandelsverkauf von Enhanzz- Produkten, der Aufbau eines Netzwerks und die Teilnahme am Enhanzz-Vergütungsplan gestattet ist. Die Partner sind bei der Ausübung ihres Enhanzz-Geschäfts an den Vertrag gebunden.

Qualifizierendes Volumen (QV): Jedem Produkt ist ein „qualifizierendes Volumen” mit dem Zweck zugeordnet, den „aktiven“ Status und die Rang-Qualifikation zu bestimmen. Gewöhnlich ist das QV weltweit gleich, ungeachtet dessen, wo ein Produkt verkauft wird, wie dessen Preis auf dem Markt ist und ungeachtet der Währung, in der der Preis abgebildet wird. Das QV zielt darauf ab, einen globalen Standard für die Leistungsmessung zu begründen. Enhanzz behält sich vor, dass QV für bestimmte Produkte, Marketingaktionen oder Regionen anzupassen oder zu verändern.

Rang: Ist eine fortlaufende Menge an Titeln, die die Leistung eines Partners spezifischen Leistungsstandards zuordnet, und zwar zusammen mit den entsprechenden, zunehmenden Prozenten und/oder Tiefen der Bonus-Partizipation. Sie werden immer den Titel des höchsten Ranges, den Sie erreichen, tragen. Bezahlt werden Sie allerdings entsprechend dem Rang, für den Sie sich allmonatlich qualifizieren (siehe „Bezahlung entsprechend“).

ROLL-UP: Ist die Methode zur Besetzung einer Vakanz in einer Vertriebsorganisation, die durch einen Partner mit gekündigtem Partnervertrag oder einem gesperrten Enhanzz Partnerkonto verursacht wurde.

SPONSOR: Der Begriff „Sponsor” bezieht sich auf den Partner, der einem anderen Partner in der Genealogie-Struktur unmittelbar vorausgeht. Im Hinblick auf Kunden ist der Sponsor der Enhanzz-Partner, der einen Kunden in die Firma eingeführt hat. Dieser Partner ist gleichsam der Sponsor aller Kunden, die der Firma durch diesen VIP-Kunden übergeben wurden.

SPONSERN: Der Begriff „sponsern” nimmt Bezug auf die Handlung der Anmeldung einer natürlichen oder juristischen Person als unabhängiger Enhanzz-Partner.

UPLINE: Der Begriff „Upline” bezieht sich auf den Teil entweder Ihrer Anmelde- oder Sponsoren- Genealogie, der Ihnen vorausgeht. Ihre Upline besteht aus dem Partner, der Ihr Anmelder und/oder Sponsor ist, dessen Anmelder und/oder Sponsor, und wiederum dessen Anmelder und/oder Sponsor, etc. – und zwar durch die ganze Firma hindurch (siehe auch „Anmelder“ und
„Sponsor“).

Vergütungsplan (Die offizielle Zusammenstellung von Begriffsbestimmungen und Leistungsanforderungen. Nach diesem bekommen die Partner die Provisionen und Boni ausbezahlt.

Vertrag: Der Vertrag zwischen der Firma und jedem Partner, darin enthalten der Partner-Antrag und –Vertrag, die Unternehmensrichtlinien von Enhanzz Global, und der Enhanzz- Vergütungsplan allesamt in ihrer aktuellen Form.
VERTRIEBSORGANISATION: Ist die Kombination aus dem Netzwerk und der Kundengruppe
[customer pod] eines Partners.

VIP-KUNDE (VIP): Der VIP-Kunde ist ein Einzelhandelskunde, der sich dazu verpflichtet, ein automatisches, regelmäßiges Lieferprogramm (Kunden-Autoship) für ein oder mehrere Produkte einzurichten. Dafür erhält der VIP Kunde eine Treuprämie in Form von Punkten, die er spezifisch für Produkte eintauschen kann. Gleichermaßen werden Partner, die die „Aktiv“- Anforderungen für einen Zeitraum von sechs (6) Monaten nicht erfüllen oder die ihren Partnervertrag am Jahrestag ihrer Anmeldung nicht verlängern, neu als Kunden eingestuft und können ebenfalls durch ein automatisches Lieferprogramm (Kunden-Autoship) VIP Kunden werden (siehe „ANMERKUNG“ unter der Begriffsbestimmung „Partner“ weiter oben).

Wiederverkäuflich: Produkte und Verkaufshilfen sind als „wiederverkäuflich” anzusehen, wenn jedes der nachstehenden Merkmale erfüllt ist: 1) Sie befinden sich im ungeöffneten und ungebrauchten Zustand; 2) Die Verpackung und die Etikettierung wurden nicht verändert oder beschädigt; 3) das Produkt und die Verpackung befinden sich in einem Zustand, der nach kommerziell üblicher Handels-Praxis einen Verkauf der Ware zum vollen Preis gewährleistet; 4) Produkte werden innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum an die Enhanzz retourniert; 5 und 5) das Produkt weist die aktuelle Enhanzz-Etikettierung auf. Jede Ware, die zum Zeitpunkt des Kaufs eindeutig als nicht-retournierbar, ausgelaufen oder Saisonartikel bestimmt wird, ist nicht wiederverkäuflich.
ANHANG 1

Zusatzvertrag für Führungskräfte


Präambel

Die Parteien unterhalten eine laufende Geschäftsverbindung auf. der Grundlage des Enhanzz- Partnervertrages und der bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Unternehmensrichtlinien von Enhanzz Global, die auch für dieses Vertragsverhältnis ausdrücklich als Vertragsbestandteil Anwendung findet, soweit die Regelungen dieses Vertrages keine besonderen Vorgaben treffen. Der vorliegende Vertrag erweitert und ergänzt die vertraglichen Grundlagen, die weiterhin Geltung haben. Dieser Zusatzvertrag gilt nur unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Enhanzz-Partner mindestens den Rang des
„ Am bass adors“ nach Maßgabe des Enhanzz-Vergütungsplans erreicht hat und entfällt, sobald der Enhanzz-Partner sich nicht mehr für mindestens den Rang des „ Am bass adors“ nach Maßgabe des Enhanzz-Vergütungsplans qualifiziert für die Zeit der Nichtqualifizierung (auflösende Bedingung). Zur Regelung der Aufgaben der Enhanzz Global Führungskraft, die mindestens den Rang des Ambassadors haben muss, im Vertriebssystem von Enhanzz Global wird das Folgende vereinbart:



§ 1 Rechtsstellung der Enhanzz Global Führungskraft

(1) Die Enhanzz Global Führungskraft handelt hinsichtlich dieses Vertrages als selbständiger und unabhängiger Unternehmer, der mit dem einer Führungskraft entsprechendem Einsatz für Enhanzz Global tätig ist. Der Enhanzz-Partner unterliegt mit Ausnahme der vertraglichen Pflichten keinen Weisungen von Enhanzz Global und trägt das vollständige unternehmerische Risiko seines geschäftlichen Handelns einschließlich der Pflicht zur Tragung seiner sämtlichen geschäftlichen Kosten und der Pflicht zur ordnungsgemäßen Zahlung seiner Arbeitnehmer, sofern er welche beschäftigt. Die Enhanzz Global Führungskraft hat ihren Betrieb im Sinne eines ordentlichen Kaufmanns einzurichten und zu betreiben, wozu auch der Betrieb eigener Büroräume oder ein im Sinne eines ordentlichen Kaufmanns geführter Arbeitsplatz gehört.

(2) Die Enhanzz Global Führungskraft hat die ihr übertragenen Aufgaben persönlich wahrzunehmen.

(3) Mit dem vorliegenden Zusatzvertrag für Führungskräfte kommt kein Arbeitsverhältnis zwischen Enhanzz Global und der Führungskraft zustande. Der vorliegende Vertrag kann daher nicht als Arbeitsvertrag aufgefasst werden.



§ 2 Aufgaben der Enhanzz Global Führungskraft

(1) Die Enhanzz Global Führungskraft übernimmt eingebunden in das Vertriebs- und Absatznetz von Enhanzz Global das Recht und die Pflicht, den Leistungsabsatz sicherzustellen. Schulungs- und Betreuungsaufgaben durchzuführen, den Informationsfluss zwischen Enhanzz Global und
den ihr untergeordneten Enhanzz-Partnern (Downline) zu verbessern sowie durch sorgfältige Ausbildung und Betreuung die Einbindung neuer Berater in die Aufgaben des Warenabsatzes, der Kundengewinnung, der Durchführung von Geschäfts- und Produktvorstellungen sowie im Verkauf von Produkten tätig zu unterstützen und zu beraten.
(2) Die Enhanzz Global Führungskraft wird innerhalb der von ihr zu betreuenden Downline Produkte, Verkaufsunterlagen, die Bedingungen für Enhanzz-Partner und die Vertriebsgrundlagen gegenüber den ihr anvertrauten Enhanzz-Partnern erläutern und deren Tätigkeit anleiten.

(3) Zur Gewährleistung einer einheitlichen Ausbildung und Qualität der Enhanzz-Partner sowie der Stabilität des Vertriebsnetzes und des Produktabsatzes hat die Enhanzz Global Führungskraft Betreuungsmaßnahmen innerhalb der ihr anvertrauten Downlines in angemessenen Zeitabständen in Form von Teamtreffen, Planungsmeetings, Firmenpräsentationen etc. durchzuführen.

(4) Gegenüber ihrer Downline oder den ihr sonst anvertrauten Enhanzz-Partnern und Kunden repräsentiert die Enhanzz Global Führungskraft die Gesellschaft und hat die Interessen derselben jederzeit wahrzunehmen. Sie ist verantwortlich für den Informationsfluss an ihrer Downline. Sie hat Veranstaltungshinweise und vertriebliche Weisungen innerhalb ihrer anvertrauten Downline unverzüglich weiterzuleiten.

(5) Die Enhanzz Global Führungskraft ist bei der Durchführung von Seminaren verpflichtet, Teilnehmerlisten zu führen und diese auf Anforderung vorzulegen. Enhanzz Global ist im Einzelfall berechtigt, Stichproben über die Aktivitäten der Enhanzz Global Führungskraft durchzuführen und schriftliche Tätigkeitsberichte von ihr zu verlangen, die innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen nach Anforderung zu übermitteln sind.

(6) Kommt die Enhanzz Global Führungskraft der oben angeführten Nachweispflicht für die vertraglichen Aufgaben nicht nach, kann sie deshalb abgemahnt werden. Für den Fall einer trotz Abmahnung fortgesetzten Nichterfüllung der Nachweispflicht steht Enhanzz Global ein außerordentliches Kündigungsrecht aus wichtigem Grund zu. Für den Fall, dass die Enhanzz Global Führungskraft falsche oder unwahre Nachweise vorlegt, steht Enhanzz Global, da es sich bei dieser Pflichtverletzung um einen besonders schwerwiegenden Verstoß handelt, ein außerordentliches Kündigungsrecht aus wichtigem Grund ohne vorherige Verpflichtung zur Abmahnung der Enhanzz Global Führungskraft zu.

(7) Die Enhanzz Global Führungskraft ist dem Gebot der Interessenwahrung und der damit verbundenen Offenlegung von Interessenkollisionen und dem Verbot eine Tätigkeit für Wettbewerber (vgl. § 9) unterworfen. Sie wird die ihr untergeordnete Downline vor Abwerbungen und Eingriffen von Wettbewerbern und sonstigen Dritten im Rahmen des geltenden Rechts schützen und Enhanzz Global von derartigen Abwerbungen und Eingriffen umgehend unterrichten.

(8) Die Enhanzz Global Führungskraft wird die Seminare, Schulungen und sonstigen Angebote von Enhanzz Global promoten, sie fördern und die Mitglieder ihrer Downline regelmäßig aktiv anhalten, an den Seminaren, Schulungen und sonstigen Angeboten von Enhanzz Global
teilzunehmen um durch diese Fortbildungsmaßnahmen einen möglichst hohen Wissensstandard zu dem Enhanzz Global-Vertriebssystem, deren Waren und Leistungen zu erreichen und zu wahren, damit jedem Enhanzz Global Enhanzz-Partner die bestmögliche Vertriebsgrundlage gereicht werden kann.

§ 3 Vergütun g


Die Enhanzz Global Führungskraft erhält ihre Vergütung nach dem Bonussystem und dem Marketingplan von Enhanzz Global, die ausdrücklich auch Bestandteil dieses Vertrages ebenso wie des Enhanzz-Partner-Vertrages sind. Die Vergütung erfolgt umsatz- und leistungsabhängig.
§ 4 Pflichten von Enhanzz Global

(1) Enhanzz Global versichert, die Enhanzz Global Führungskraft bei ihren Tätigkeiten bestmöglich zu unterstützen und sie mit den notwendigen Informationen zu versehen.

(2) Die Enhanzz Global Führungskraft erhält bzw. hat bereits erhalten


− aktuelle Informationen zum Leistungsprogramm von Enhanzz Global;
− regelmäßige Umsatz- und Adresslisten der zu betreuenden Enhanzz-Partner (im internen Bereich My Enhanzz World online Office mit Zusatzfunktionen);
− die Möglichkeit der Teilnahme an Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen im Rahmen
der entsprechenden Angebote von Enhanzz Global;
− bevorzugte Behandlung bei öffentlichen Veranstaltungen (separater Sitzbereich, VIP- Treatment etc.);
− besondere Berücksichtigung der Person bei Pressemitteilungen über die Erfolge bei
Enhanzz Global und deren Enhanzz-Partner, Beispiele in internen Medien und sozialen Netzwerken etc.;
− Exklusive Einladung zu strategischen Meetings mit der Geschäftsleitung.



§ 5 Dauer des Vertrages

(1) Dieser Vertrag ist rechtlich von dem Bestand des Enhanzz-Partnervertrages sowie die Position als Ambassador (oder höher) abhängig. Er kann unabhängig vom Enhanzz- Partnervertrag durch die Enhanzz Global Führungskraft mit einer Frist von 6 Monaten zum Ende eines Monats ordentlich gekündigt werden. Enhanzz Global verzichtet gegenüber der Enhanzz Global Führungskraft auf das Recht der ordentlichen Kündigung, solange Sie den Status mindestens des Ambassadors aufrechterhält.

(2) Ungeachtet des Kündigungsgrundes in (1) haben beide Parteien das Recht, den Vertrag außerordentlich aus einem wichtigen Grund zu kündigen. Ein wichtiger Kündigungsgrund für eine Kündigung durch Enhanzz Global liegt insbesondere bei einem Verstoß gegen eine der in diesem Vertrag oder den Bedingungen für Enhanzz-Partner geregelten Pflichten vor, sofern der Vertriebspartner seiner Beseitigungspflicht nach sodann erfolgter schriftlicher Abmahnung nicht fristgerecht nachkommt oder es nach der Beseitigung der Pflichtverletzung zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu demselben oder einem vergleichbaren Verstoß kommt. Bei einem
Verstoß gegen die in §§ 6, 7 dieses Vertrages geregelten Pflichten ebenso wie bei einem besonders schweren Verstoß gegen sonstiges geltendes vertragliches oder gesetzliches Recht ist Enhanzz Global ohne vorherige Abmahnung zur außerordentlichen Kündigung berechtigt. Ferner liegt ein außerordentlicher Kündigungsgrund für jede Partei vor, wenn gegen die andere Partei ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde, oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wurde, oder die andere Partei sonst zahlungsunfähig ist, oder im Rahmen der Zwangsvollstreckung eine eidesstattliche Versicherung über die Zahlungsunfähigkeit abgegeben hat. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung besteht unbeschadet weiterer Ansprüche.

(3) Ferner erlischt dieser Vertrag, ohne dass es einer Kündigung bedarf, sofern der diesem
Führungskräftevertrag zugrunde liegende Enhanzz-Partnervertrag beendet wird.


(4) Jede Kündigung bedarf der Schriftform.
§ 6 Verschwiegen heits -/Herausg abe pflicht/Datenschutz

(1) Die Enhanzz Global Führungskraft darf Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse und alle im Rahmen ihrer Tätigkeit für Enhanzz Global gewonnenen Kenntnisse, die ihr anvertraut oder als solche durch ihre Tätigkeit für Enhanzz Global bekannt geworden sind, auch für einen Zeitraum von 5 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses nicht verwerten, sonst verwenden oder anderen direkt oder indirekt mitteilen. Die Enhanzz Global Führungskraft erkennt insbesondere an, dass die ihr gegebenenfalls anvertrauten Enhanzz-Kunden- und Enhanzz- Partner-Daten, Downline-Genealogie-Daten, Downline-Struktur-Daten, Vertragspartnerdaten, Einkaufspreise der Waren, Preisbewertungs- und Magenberechnungs-Daten ebenso wie die Umsatzlisten und -daten ebenso wie sonstige vertrauliche Daten im Eigentum von Enhanzz Global stehen und nur zur persönlichen Bearbeitung durch die Enhanzz Global Führungskraft zur Verfügung gestellt werden.

(2) Die Enhanzz Global Führungskraft verpflichtet sich, die ihr anvertrauten Informationen und Daten weder selbst noch durch Dritte unmittelbar oder mittelbar zu anderen Zwecken zu verwerten oder verwerten zu lassen, als zum Betreiben des Enhanzz Global -Geschäftes. Enhanzz Global weist darauf hin, dass ein Verstoß gegen die vorgenannte Pflicht in vielen Staaten eine Straftat (z.B. in Deutschland nach Maßgabe des § 17 UWG) darstellt und Enhanzz Global für jeden Fall des Verstoßes sich eine strafrechtliche Verfolgung vorbehält. Für alle Schäden, die Enhanzz Global aus der Verletzung der zuvor genannten Pflichten durch unrechtmäßige Benutzung oder Weitergabe von Daten oder Listen oder Teilen davon entstehen, haftet die Enhanzz Global Führungskraft.

(3) Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses sind alle der Enhanzz Global Führungskraft übergebenen Unterlagen, Datenträger, Beraterlisten usw. an Enhanzz Global auf erstes Anfordern ohne Zurückbehalten von Duplikaten herauszugeben. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur bei Vorliegen einer entsprechenden zwingenden nationalen gesetzlichen Anspruchsgrundlage (für Deutschland z.B. entsprechend § 88 a HGB analog) geltend gemacht werden.
§ 7 W e t t b e w e r b s ab r e d e n / Ab w e r b e v e r b o t

(1) Die Parteien sind sich einig, dass die Einhaltung eines Wettbewerbs- und Abwerbeverbots eine Geschäftsgrundlage dieses Vertrages ist. Der Schutz des Enhanzz-Partnernetzes von Enhanzz Global ist für diese von existenzieller Bedeutung und überaus wesentliche Pflicht der Enhanzz Global Führungskraft.

(2) Der Enhanzz Global Führungskraft ist es untersagt, während der Dauer des Vertrages zusätzliche Wettbewerbsprodukte (Leistungen) zu bewerben und/oder zu vertreiben oder sich an einem Konkurrenzunternehmen, welches Leistungen anbietet, die mit denen von Enhanzz Global gleich oder gleichartig sind, direkt oder indirekt. mittelbar oder unmittelbar zu beteiligen, für ein solches Unternehmen tätig zu werden oder es in sonstiger Weise zu fördern oder zu unterstützen.

(3) Der Enhanzz Global Führungskraft ist es untersagt, während des Bestehens dieses Vertrages für ein anderes Unternehmen im Bereich des Multi-Level-Marketing , Social Sellings, Partyvertriebs oder des Network-Marketing (zusammenfassend Strukturvertrieb) tätig zu sein oder sich an einem solchen Unternehmen direkt oder indirekt. mittelbar oder unmittelbar zu beteiligen oder es in sonstiger Weise zu fördern oder zu unterstützen. Die Tätigkeit für ein solches Unternehmen ist unabhängig davon, welche Produkte und/oder Dienstleistungen es herstellt oder vertreibt, gilt als Konkurrenztätigkeit im Sinne dieses Vertrages und ist untersagt.

(4) Der Enhanzz Global Führungskraft ist es ebenfalls nicht erlaubt, Produkte bzw. Dienstleistungen anderer Unternehmen an andere Enhanzz Global Enhanzz-Partner zu vertreiben. Soweit die Enhanzz Global Führungskraft gleichzeitig für mehrere Unternehmen, die nicht Wettbewerber oder Strukturvertriebe sind, tätig ist, verpflichtet sie sich, die jeweilige Tätigkeit so zu gestalten, dass keine Verbindung oder Vermischung mit ihrer Tätigkeit, für das andere Unternehmen geschieht. Außerdem ist es der Enhanzz Global Führungskraft untersagt, andere Enhanzz Global Partner für den Vertrieb anderer Produkte und/oder Leistungen abzuwerben. Der Enhanzz Global Führungskraft ist es zudem untersagt, durch den Abschluss eines Enhanzz-Partnervertrages gegen andere Enhanzz-Partner oder sonstige Vertriebsverträge, die er mit anderen Unternehmen abgeschlossen hat und deren Klauseln noch Wirkung entfalten, zu verstoßen.

(5) Vorgenannte in (1) - (4) geregelte Verbote gelten auch für Dauer von zwei Jahren nach Beendigung dieses Vertrages fort. Das Unternehmen kann auf diese Verpflichtung der nachvertraglichen Einhaltung der in (1) - (4) geregelten Verbote innerhalb von 4 Wochen nach Vertragsbeendigung durch schriftliche Mitteilung an die Enhanzz Global Führungskraft verzichten oder die Dauer zeitlich verkürzen oder mit dem Enhanzz-Partner über eine alternative Verzichtslösung in Verhandlung treten kann.


(6) Der Enhanzz Global Führungskraft ist es auch nach Vertragsende nicht gestattet, die ihr anvertrauten und/oder ihr im Rahmen ihrer Tätigkeit bekannt gewordenen vertraulichen Daten, Listen und Informationen für Werbe- oder Abwerbezwecke zu verwenden oder verwenden zu lassen oder sonst zu nutzen oder nutzen zu lassen.
§ 8 Über t ragung des Gesc häfts bet riebs / der g esponser t en St rukt ur au f Drit t e / Tod de r
Führungskraft

(1) Enhanzz Global kann ihren Geschäftsbetrieb ganz oder teilweise oder einzelne Geschäftsbereiche (Assets) oder Rechte aus diesem Vertrag jederzeit auf Dritte übertragen, sofern sich der Erwerber an die vertraglichen Vorgaben und das geltende Recht hält.

(2) Sofern eine als Führungskraft registrierte Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft einen neuen Gesellschafter aufnehmen will, ist dies bis zu einer Hergabe von 10 % der Gesellschaftsanteile möglich, sofern der/die bisherige/n Gesellschafter, die die Vertragspartnerschaft beantragt haben, ebenfalls Gesellschafter verbleiben. Sofern ein Gesellschafter aus der als Führungskraft registrierten Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft ausscheiden möchte oder die Anteile eines oder mehrerer Gesellschafter in Höhe von mehr als 10 % auf Dritte übertragen werden sollen, ist diese Handlung auf entsprechenden schriftlichen Antrag gegebenenfalls unter Vorlage der entsprechenden notariellen Urkunde und in Übereinstimmung mit den Vorgaben dieses Vertrages nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung, die im freiem Ermessen von Enhanzz Global steht, zulässig. Enhanzz Global erhebt für die Bearbeitung des vorgenannten Antrags eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25,00 €. Wird diese Vorgabe nicht eingehalten, so behält Enhanzz Global sich die außerordentliche Kündigung des Vertrages der als Führungskraft registrierten Kapitalgesellschaft oder Personengesellschaft vor.

(3) Die Führungskraft ist, zur Übertragung seiner Vertriebsstruktur ab Erreichen der Position des
„Ambassadors“ für mindestens 12 aufeinanderfolgende Monate und mindestens 36 monatiger Tätigkeit als Enhanzz-Partner für Enhanzz Global nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch Enhanzz Global und Kauf- und/oder Übertragungsvertrages mit dem Dritten, wie auch der Vorlage des Enhanzz-Partner-Antrages des Dritten an Enhanzz Global berechtigt, sofern nicht Enhanzz Global von dem ihr zustehenden Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht hat. Die Übertragung der Vertriebsstruktur ist nur an Personen möglich, die zum Zeitpunkt der Übertragung nicht Führungskraft bei Enhanzz Global sind, es in den vergangenen 6 Monaten nicht waren und die als Führungskraft nicht in den vergangenen 18 Monaten außerordentlich durch Enhanzz Global gekündigt wurden. Die Zustimmung durch Enhanzz Global steht, auch sofern sie von ihrem Vorkaufsrecht keinen Gebrauch macht, im Übrigen in deren freien unternehmerischen Ermessen. Die Führungskraft ist verpflichtet, Enhanzz Global die beabsichtigte Übertragung seiner Vertriebsstruktur schriftlich durch Übermittlung eines Enhanzz-Verkaufs-und-Kaufformulars für Partner-Accounts anzuzeigen. Enhanzz Global hat nach Eingang der schriftlichen Anzeigen zwei Monate Zeit, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen, um hiernach in die Verhandlungen hinsichtlich des Verkaufs mit dem Enhanzz- Partner einsteigen zu können. Geschieht dies nicht, so ist die Übertragung nach der Zustimmung durch Enhanzz Global zulässig. Ein Verkauf ist nur im ungekündigten Verhältnis möglich. Bei fristloser Kündigung oder einem Verstoß gegen diese allgemeinen Vertragsbedingungen durch die Führungskraft entfällt das Recht der Führungskraft zum Verkauf der eigenen Vertriebsorganisation ebenso wie für den Fall, dass die verkaufende Führungskraft Enhanzz Global noch Geld schuldet, sie insolvent oder sonst zahlungsunfähig oder eine Pfändung in ihr Vermögen vorliegt.
Weitere Voraussetzungen für die Zustimmung zu Verkauf sind:

• Der Schutz der bestehenden Sponsoring-Linie muss immer gewahrt sein, sodass der Enhanzz-Partner-Account weiterhin in dieser Sponsoring-Linie betrieben wird. Der Verkauf oder die Übertragung eines Enhanzz-Partner-Accounts darf keine Änderung innerhalb der Sponsoring-Linie zur Folge haben.

• Der Käufer oder Überträger muss ein qualifizierter Enhanzz-Partner werden, der die Enhanzz-Philosophie lebt. Er ist verpflichtet, der Compliance-Abteilung von Enhanzz- Global ein ausgefülltes Partner-Antrags- und –Vertrags-Formular zu übersenden. Sofern der Käufer ein aktiver Enhanzz-Partner ist und den Partner-Account von einem seiner oder ihrer Front-Line-Partner kaufen möchte, so wird ein Roll-Up der Vertriebsorganisation stattfinden.

• Sofern der Erwerber bereits als bei Enhanzz Global als Enhanzz-Partner registriert ist, muss, da je Person/Unternehmen nur eine Position im Vergütungsplan vergeben werden darf, der Erwerber seine bisherige Position in der Vertriebsstruktur von Enhanzz Global aufgeben.

(4) Der Zusatzvertrag für Führungskräfte endet spätestens mit dem Tode der Führungskraft. Der Führungskräftevertrag kann unter Einhaltung der gesetzlichen Voraussetzungen vererbt werden. Mit dem/den Erben muss innerhalb von 6 Monaten nach Eintritt des Todes, ein neuer Führungskraftvertrag geschlossen werden, durch den er/sie in die Rechte und Pflichten des Erblassers eintritt/eintreten. Sofern der Erbe oder einer der Erben bereits als bei Enhanzz Global als Enhanzz-Partner registriert ist, muss, da je Person/Unternehmen nur eine Position im Vergütungsplan vergeben werden darf, der Erbe seine bisherige Position in der Vertriebsstruktur von Enhanzz Global aufgeben. Der Tod ist durch Sterbeurkunde zu belegen. Sofern es ein Testament über die Vererbung des Führungskraftvertrages gibt, ist eine notariell beglaubigte Kopie des Testaments vorzulegen. Nach ungenutztem Verstreichen der Sechs-Monats-Frist gehen alle Rechte und Pflichten aus dem Vertrag auf Enhanzz Global über. Ausnahmsweise verlängert sich die Sechs-Monats-Frist um eine angemessene Länge, sofern sie im Einzelfall unverhältnismäßig kurz für den/die Erben ist.

(5) Für den Fall, dass eine Führungskraft seine Tätigkeit künftig unter anderem Namen, durch eine Kapitalgesellschaft, Personengesellschaft, als Ehepaar, als eingetragene Lebenspartnerschaft oder aus sonstigen Gründung künftig unter einer anderen Bezeichnung ausüben möchte, ist dies nur auf Antrag möglich, wobei Enhanzz Global nach seinem freien Ermessen berechtigt ist, den Antrag abzulehnen.

§ 9 Ergänzende Anwendung der Allgemeinen Enhanzz-Partnerbedingungen von Enhanzz
Global

Die Allgemeinen Enhanzz-Geschäftsbedingungen für Enhanzz-Partner und die Unternehmensrichtlinien von Enhanzz Global finden ausdrücklich auch auf diesen Zusatzvertrag für Führungskräfte Anwendung, soweit hier keine abweichenden Regelungen getroffen wurden.


§ 10 Anwendbares Recht/Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht des Sitzes von Enhanzz Global unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem die Enhanzz Global Führungskraft ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(2) Sofern die Enhanzz Global Führungskraft Kaufmann, eine juristische Person des privaten Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss ihren Wohnsitz ins Ausland verlegt oder ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Erfüllungsort und der Gerichtsstand der Sitz von Enhanzz Global.

§ 11 Schlussbestimmungen/ Salvatorische Klausel

(1) Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

(2) Bei Unwirksamkeit oder Unvollständigkeit einer Klausel dieses Vertrages soll nicht der gesamte Vertrag unwirksam sein. Vielmehr soll die unwirksame Klausel durch eine solche ersetzt werden, die wirksam ist und dem Sinn der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Gleiche soll bei der Schließung einer regelungsbedürftigen Lücke gelten.
ANHANG 2

Enhanzz Social-Media-Richtlinien


Als Erweiterung zu o.g. Ziff. 4.22.2.3, gelten die folgenden Social-Media-Richtlinien:


1. Führen Sie ein Social Media Profil, dass nicht geschäftsschädigend für Enhanzz, Enhanzz Global und andere Geschäftspartner oder Kunden ist. Beispiele hierzu sind extreme religiöse, politische und sexistische Posts oder Aussagen, die nicht mit unseren Werten und unserer Philosophie vereinbar sind.

2. Verwenden Sie nur die für Geschäftspartner offiziell publizierten Logos im Original von Enhanzz Global und HANZZ+HEIDII. Dies gilt auch für alle offline Aktivitäten und für Drucksachen, wie Flyer oder Visitenkarten.

3. Stellen Sie sich nicht als Mitarbeiter des Unternehmens dar und verwenden Sie in Ihren
Signaturen nicht den Firmennamen Enhanzz, sondern „Enhanzz Global“ und den Zusatz
„unabhängiger Geschäftspartner“.


4. Wenn Sie in Ihren Posts Hashtags verwenden, dann verwenden Sie bitte für geschäftliche
Ziele den Hashtag #enhanzzglobal und für die Produkte und Produktmarke die Hashtags
#hanzzandheidii #beautifullikeme und #stronglikeme. Es kann auch zusätzlich ein
Produktname, wie z.B. #blackmask oder #eraze verwendet werden.


5. Kombinieren sie bitte niemals #enhanzzglobal mit der Produktmarke oder einem
Produktnamen. Enhanzz legt Wert darauf, dass sowohl das Geschäftsmodell
#enhanzzglobal und die Produktmarke #hanzzandheidii immer separat und eigenständig präsentiert werden.

6. Machen Sie keinerlei Versprechungen über gesundheitliche Verbesserungen, z.B. bei Hautproblemen oder Hauterkrankungen oder z.B. über eine schnelle Verbesserung des Hautbildes oder z.B. der Faltenreduzierung.

7. Verwenden Sie für Testimonials oder vorher / nachher Posts nur persönliche Fotos. Sollten Sie Bilder von anderen Personen posten oder teilen, dann müssen diese von der jeweiligen Person autorisiert und genehmigt sein. Dies gilt auch für alle Drucksachen.

8. Markieren Sie keine Personen in Ihren Posts, wenn diese eventuell nicht damit einverstanden sind, nicht vorher informiert wurden oder vorher nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

9. Posten oder teilen Sie keine Statements, Videos oder Fotos von Enhanzz Mitarbeitern oder Mitgliedern des Managements, anderen Enhanzz Partnern oder Kunden, wenn diese nicht ausdrücklich zugestimmt haben.
10. Posten oder teilen Sie keine Videoaufnahmen von Enhanzz Events, z.B. von Vorträgen, Sprecherparts, Statements oder Testimonials, wenn Enhanzz oder der jeweilige Sprecher
nicht ausdrücklich zugestimmt hat. Dazu zählen ebenfalls alle Enhanzz Mitarbeiter und
Mitglieder des Managements.


11. Posten oder teilen sie keine internen Informationen, die speziell für Enhanzz Global
Geschäftspartner bestimmt sind.


12. Mischen Sie keine Gruppen, die unterschiedliche Ziele haben oder unterschiedliche Informationen benötigen. Trennen Sie immer nach Interessenten, Geschäftspartnern und Kunden.

13. Um geschäftliche oder produktbezogene Aussagen an Ihre Partner oder Ihre Kunden weiterzugeben, sollten Sie immer geschlossene Gruppen verwenden. Posten Sie keine Produkte, Startpakete, Bundles oder Verkaufsangebote mit Einkaufs- oder Verkaufspreisen auf Ihrem Profil oder in Gruppen, die nicht ausschließlich aus Enhanzz Global Geschäftspartnern oder Ihren Kunden (nur Verkaufspreise) bestehen.

14. Machen sie in Posts oder persönlich keinerlei Versprechungen zu Einkommensmöglichkeiten und posten oder teilen Sie keine Fotos von Abrechnungen, Schecks, Umsätzen oder Boni und Fotos des My Enhanzz World online Office.

15. Seien Sie ehrlich in allen Aussagen betreffend das Geschäftsmodell und der Produkte, Wirkungen, Preise und bei Beispielkalkulationen aus dem Vergütungsplan.

16. Wir weisen darauf hin, dass Verstöße gegen unsere Unternehmensrichtlinien und die Regeln für die sozialen Medien zur Kündigung Ihrer Enhanzz Global Geschäftspartnerschaft führen können.

Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation und wünschen Ihnen viel Erfolg
Ihr Enhanzz Team und Management.


TABLE OF CONTENT



ENHANZZ GLOBAL – POLOCIES AND PROCEDURES_______________________________________7

Ethical Rules for Dealing with Consumers 7

Ethical Rules for Dealing with other Enhanzz Partners and Companies 9

SECTION 1: CORPORATE MISSION STATEMENT___________________________________________9

SECTION 2: INTRODUCTION ______________________________________________________________9

2.1 The Policies and the Compensation Plan are Part of the Partner Agreement 10
2.1.1 Italy 10

2.2 Purpose of Policies 10

2.3 Changes to the Agreement 11

2.4 Force Majeure 11

2.5 Policies and Provisions Severable 11

2.6 Waiver / Written Form 11

2.7. Assignment 12

SECTION 3: BECOMING AN ENHANZZ GLOBAL PARTNER________________________________ 12

3.1 Requirements to Become an Enhanzz Global Partner 12
3.1.1 Italy 12
3.1.2 Violation of the Obligations Regulated by 3.1. and 3.1.1 13

3.2 No Product Purchase Required 13

3.3 Online Submission 13

3.4 Partner Obligations and Rights 13

3.5 Partner Benefits 14

3.6 Enhanzz Customers and VIP Customers 14

3.7 VIP Customers Becoming an Enhanzz Partner 15

3.8 Customer Leads 15

3.9 Privacy Policy 15

SECTION 4: OPERATING AN ENHANZZ GLOBAL BUSINESS __________________________ 27

4.1 Adherence to the Enhanzz Compensation Plan 28

4.2 Minors 28

4.3 One Enhanzz Account per Person 29
4.3.1 Children Living at Home 29
4.3.2 Actions of Household Members or Affiliated Individuals 29
4.3.3 France 29
4.3.4 Italy 29

4.4 Business Units 30
4.4.1 Italy 30

4.5 Changes to Ownership of an Enhanzz Partner Account 30
4.5.1 Change of Sponsor 30
4.5.2 Cancellation and Re-Application 30

4.6 Sale, Transfer or Assignment of an Enhanzz Partner Account 30

4.8 Succession 31

4.9 Transfer upon Incapacitation of a Partner 31

4.10 Roll-Up Regarding Sales Organization 31

4.11 Sponsoring 31
4.11.1 Placing (Enroller / Enrolment) 32

4.12 Prohibition of Bonus Manipulation / Prohibition of Crossline-Sponsoring / No Granting
of Territorial Protection
4.12.1 Italy

4.13 Stacking

4.14 Loans and Commission Advances

4.15 Excess Inventory Purchases Prohibited
4.15.1 Italy
4.16.1 Italy

4.17 Holding Applications or Orders

4.18 Independent Contractor Status
4.18.1 France

4.19 Commission Settlement
4.19.1 Italy

4.20 Income Taxes
4.20.1 Italy

4.21 Insurance
4.21.1 Business Pursuits Coverage
4.21.1.1 Italy
4.21.2 Product Liability Coverage
4.21.2.1 Italy

4.22 Advertising
4.22.1 General

_ 32
32

32

32

33
33
33

33

34
34

34
35

35
36

36
36
36
36
36

36
36
4.22.2 Partner Websites 38
4.22.2.3.1 Italy 40
4.22.3 Domain Names and Email Addresses 40
4.22.4 Trade Mark Rights and Copy Rights 40
4.22.4.1 Italy 41
4.22.5 Media and Media Enquiries 41
4.22.6 Spamming and Unsolicited Emails 41

4.24 Commercial Retail Outlets 41
4.24.1 Italy 42

4.25 Trade Shows, Expositions and other Sales Forums _ 42

4.26 Governmental Approval or other Authorization 42
4.26.1 France 42
4.26.2 United Kingdom 42

4.28 International Marketing 43

4.29 Adherence to Laws and Ordinances 43

4.30 Unauthorized Claims and Actions 43
4.30.1 Income Claims 43
4.30.2 Product Claims 43
4.30.3 Indemnification 44

4.31 Conflicts of Interest 44
4.31.1 Non-Solicitation 44
4.31.2 Other Network Marketing Possibilities 45

4.32 Cross-Sponsoring / Bonus Manipulation 45

4.33 Enhanzz Events 46

4.34 Partner Originated Events 46
4.34.1 Italy and the United Kingdom 46

SECTION 5: RESPONSIBILITIES OF PARTNERS __________________________________________ 46

5.1 Change of Address, Email or Telephone Number 46

5.2 Renewal of the Partner Account 46
5.2.1 Use of Back Office and Landing Page / Service Fee and Tech Fee 47
5.2.2 Italy

5.3 Continuing Development Obligations
5.3.1 Ongoing Training

5.4 Non-Disparagement

5.5 Reporting Policy Violations

47

48
48

_ 48

48

SECTION 6: COMMISSIONS AND BONUSES______________________________________________ 49
6.1 Commission and Bonus Qualifications 49

6.2 Adjustments to Commission and Bonuses 49
6.2.1 Adjustments for Returned Products 49
6.2.2 Other Deductions 49

6.3 Reports 49

6.4 Errors and Questions 49

SECTION 7: SALES REQUIREMENTS ____________________________________________________ 50

7.1 Product Sales 50
7.1.1 France 50
7.1.2 Italy 51

7.2 No Price Restrictions 51
7.2.1 Italy 51

7.3 Sales Receipts 51
7.3.1 Italy 51

SECTION 8: ORDERING _________________________________________________________________ 52

8.1 Customers Purchasing Enhanzz Products 52
8.1.1 France 52

8.2 Partners Purchasing Enhanzz Products 52
8.2.1 United Kingdom 52

8.3 General Order Policies 52
8.3.1 Italy 52

SECTION 9: CONSUMER PROTECTION RIGHTS, RETURNS AND INVENTORY REPURCHASE
________________________________________________________________________________________ 53

9.1 Consumer Protection Rights 53
9.1.1 Right of Withdrawal 53
9.1.7 Italy 53

9.2 Return of Inventory and Sales Aids by Partners upon Cancellation 53

9.3 Procedures for all Returns to Enhanzz 54
9.3.1 Italy 54

SECTION 10: PAYMENT AND SHIPPING _________________________________________________ 54

10.1 Value Added Tax
10.1.1 Italy

10.2 Insufficient Funds

10.3 Insufficient Funds Transactions

54
54

_ 55

55

10.4 Restrictions on Third-Party Use of Credit Cards and Bank Account Access 55
SECTION 11: INACTIVITY AND CANCELLATION __________________________________________ 55

11.1 Ordinary Termination 55
11.1.1 Italy 56

11.2 Effect of Cancellation 56

11.3 Extraordinary Termination 56

SECTION 12: DISPUTE RESOLUTION AND DISCIPLINARY PROCEEDINGS _________________ 57

12.1 Grievances and Complaints 57

12.2 Disciplinary Sanctions 57

12.4 Applicable Law, Jurisdiction and Legal Venue 58

SECTION 13: DEFINITIONS ______________________________________________________________ 58

ANNEX _________________________________________________________________________________ 63
ENHANZZ GLOBAL – POLOCIES AND PROCEDURES


On behalf of our company Enhanzz Global AG, Industriestrasse 23, CH-6055 Alpnach (OW), Switzerland, represented by the Administrative Board [Verwaltungsrat] Oliver Kehl, Chief Financial Officer and Prof. Dr. Felix Richner, Chief Legal Officer, business location in said place, email: board@enhanzz.com, we cordially welcome you and wish you the best possible success in your activity as Independent Enhanzz Partner and, above all, much pleasure in the sale of our goods. When distributing our products and having contact with other people, it is of utmost importance to ensure a consistently friendly and secure experience for our customers, one that is marked by reliability and fair cooperation with each other and with the entire world of network marketing, while upholding the laws and ethical principles.


We would therefore ask you to read the following “Ethical Rules” and our “Corporate Policies” forming an explicit part of the Contract concluded between us very thoroughly and make these principles your guide in the day-to-day performance of your activities.



Ethical Rules for Dealing with Consumers


• Our Enhanzz Partners advise their Enhanzz Partners honestly and sincerely, clarifying any misunderstandings about goods, the business opportunity, or other statements made during a consultation meeting.


• In the context of a personal or telephone contact with a consumer, Enhanzz Partners introduce themselves unsolicited and truly by giving their name and their capacity as Independent Enhanzz Partner of Enhanzz Global at the beginning of a sales conversation. In addition, they make clear the business purpose of their visit or phone call and what kind of products and services shall be offered at the beginning of the sales conversation.


• At the Enhanzz Partner’s request, the sales conversation will be omitted, postponed or a conversation amicably discontinued once started.


• Enhanzz Partners never behave in a pushy manner. In particular, visits and telephone calls take place at reasonable times, unless the consumer has expressly requested otherwise. The corporations or its Enhanzz Partners will call a consumer for advertising purposes only with his/her express prior consent. The number of the caller must be transmitted in this instance.
• During contact with a customer, the Enhanzz Partner informs the consumer of all points regarding the offered goods and – at the request of the consumer – the sales opportunity.


• All information on the goods needs to be comprehensive and reflect the truth. An Enhanzz Partner is prohibited from making misleading statements or promises in any form regarding the goods.


• Enhanzz Partners may not make claims about goods, their prices or contractual terms, insofar as such claims have not been approved by Enhanzz Global.


• Enhanzz Partners may only refer the consumer, for commercial purposes, to letters of recommendation, test results or other persons, if they have been authorized both by the recommending party and by Enhanzz Global. They must be accurate and not obsolete. Letters of recommendation, tests and personal references must also always be used within the context of the intended purpose.


• The consumer is not to be provoked into the purchase of products by dubious and/or misleading promises, or by promises of special benefits, if these benefits are linked with future, uncertain successes. Enhanzz Partners will refrain from anything that could cause the consumer to buy the offered product only in order to do the supplier a personal favour, to terminate an unwanted conversation, to enjoy an advantage which is not the subject of the offer, or to show appreciation for the allocation of an advantage of this type.


• Enhanzz Partners may make no reference to their remuneration or the potential remuneration of other Enhanzz Partners. Moreover, an Enhanzz Partner may not guarantee or promise remuneration or otherwise foment expectations.


• Enhanzz Partners must take into consideration a person's lack of business experience and must not in any way exploit their age, illness or limited capacity for discernment to provoke them into the conclusion of a contract.


• In the case of contact with socially deprived or foreign-speaking population groups, Enhanzz Partners must take necessary consideration of their financial capacities and their ability to discern and understand linguistically and in particular will refrain from anything that might lead members of such groups to place orders which do not correspond to their circumstances.
Ethical Rules for Dealing with other Enhanzz Partners and Companies


• Enhanzz Partners must always treat each other fairly and respectfully. The above mentioned also applies to dealing


with partners of competitors or other network marketing companies, party sales companies or other direct selling companies.


• New Enhanzz Partners should be informed truthfully about their rights and obligations. Information regarding potential revenue and income-generating opportunities should be omitted.


• No verbal undertakings must be made regarding the Enhanzz goods and services.


• Enhanzz Partners are prohibited from suggesting that other Enhanzz Partners should change their sponsor within Enhanzz Global.


• Enhanzz Global Partners shall be fair and honest in their conduct towards other competitors or other companies in the network marketing area, party sale or other direct selling companies at all times.


• Disparaging, misleading, or unfair comparative statements about the products or sales systems of other companies are prohibited.



SECTION 1: CORPORATE MISSION STATEMENT Empowering People – Enhancing Happiness.

SECTION 2: INTRODUCTION


Throughout this document, “Enhanzz” or the “Company” refer to Enhanzz Global, a company incorporated under the laws of Switzerland (company number CHE-334.019.298). The Enhanzz Global AG belongs to the Enhanzz Group [Enhanzz-Gruppe]. In its capacity as company, it is the primary point of contact for Enhanzz Partners and the contracting party for the Partner Agreements. Within the Enhanzz Group, Enhanzz AG is responsible for the sale of products and services to end customers.
2.1 The Policies and the Compensation Plan are Part of the Partner Agreement
(1) These Corporate Policies, the Enhanzz Global Compensation Plan and the included specifications therein are also explicit parts of the Enhanzz Partner Agreement. The Enhanzz Partner must always comply with these specifications of the aforementioned contractual documents and following the currently valid version.


(2) For taking up his/her activity as Enhanzz Partner, the Enhanzz Partner can register online with Enhanzz Global. During registration, the Enhanzz Partner is obliged to completely and correctly fill in the Enhanzz Partner Application and to submit it to Enhanzz Global using the specified way. With submission of the Application for conclusion of the Enhanzz Partnership to Enhanzz Global, the Enhanzz Partner at the same time assures to have read the Corporate Policies and the Enhanzz Partner Compensation Plan and to accept them as part of the Contract.


(3) Throughout these Policies, when the term “Agreement” is used, it collectively refers to the Enhanzz Partner Application and Agreement, these Corporate Policies, the Enhanzz Compensation Plan, and the Enhanzz Business Entity Application and Agreement (if applicable). These documents are incorporated by reference into the Enhanzz Partner Agreement (all in their current form and as amended by Enhanzz). It is the responsibility of each Enhanzz Partner to read, understand, adhere to, and ensure that he or she is aware of and operating under the most current version of these Corporate Policies. The most current version of these Corporate Policies can be found on the Company’s official Partner website, www.enhanzzglobal.com. Enhanzz Partners must check this official website on a regular basis for new content, special newsletters or urgent communications.
2.1.1 Italy
Throughout this document, “Partner” shall be read as “Incaricato alle Vendite a Domicilio” (“Incaricato”), a status regulated by Italian Legislative Decree No. 114/1998 and Law No.
173/2005. Italian law does not allow a business entity to be appointed as Incaricato.

2.2 Purpose of Policies
Enhanzz Global is a direct selling company that markets products and services through Independent Partners. The success of Enhanzz is dependent upon the integrity of the men and women who market Enhanzz products and services. To clearly define the relationship that exists between Partners and Enhanzz, and to explicitly set a standard for acceptable business conduct, Enhanzz has established the Agreement. Enhanzz Partners are required to comply with all of the terms and conditions set forth in the Agreement which Enhanzz may amend at its sole discretion from time to time in accordance with Section 2.3, as well as all applicable laws governing their Enhanzz business and their conduct. These Corporate Policies explain and govern the relationship between the Enhanzz Partner as an independent and self-employed contractor always having the capacity of an entrepreneur, and the Company. Queries regarding any policy or rule can be addressed with the upline or with Enhanzz.
2.3 Changes to the Agreement
To the extent necessary due to economic reasons or legal changes, Enhanzz Global shall be entitled to change this Contract including these Corporate Policies and the Compensation Plan. Enhanzz Global will inform about changes observing a period of at least two weeks before the change will enter into force and concrete statement of the future change to the Contract in the back office of the Enhanzz Partner. The Enhanzz Partner has the right to object the change or to terminate the Contract without observing a notice period from the effective date of the amendment. In case of an objection, Enhanzz Global shall be entitled to effect a standard termination of the Contract. If the Enhanzz Partner does not terminate the Agreement or not objects the amendment, the changes shall be effective from the time described in the change notification. Enhanzz Global is obligated to instruct the Enhanzz Partner concerning the significance of his/her silence in the change notification published in the back office.


2.4 Force Majeure
Enhanzz shall not be responsible for delays or mistakes during fulfilling its duties if the non- realisation is due to circumstances which are beyond its control (force majeure). They include strikes, riots, armed conflicts, fires and deaths but are not restricted to them.


2.5 Policies and Provisions Severable
In case of ineffectiveness or incompleteness of a clause of this Agreement or of these Corporate Policies, the whole Agreement shall not become invalid. Rather, the invalid clause should be replaced by an effective one coming closest to the economic purpose of the invalid clause. The same shall apply in case of filling a gap requiring regulation.


2.6 Waiver / Written Form
(1) The Company never gives up its right to insist on compliance with the Agreement and with the applicable laws governing the conduct of a business. No failure of Enhanzz to exercise any right or power under the Agreement or to insist upon strict compliance by a Partner with any obligation or provision of the Agreement, and no custom or practice of the parties at variance with the terms of the Agreement, shall constitute a waiver of Enhanzz Global’s right to demand exact compliance with the Agreement. Waiver by Enhanzz can be effectuated only in writing by an authorised Board Member of the Company. Enhanzz Global’s waiver of any particular breach by a Partner shall not affect or impair Enhanzz Global’s rights with respect to any subsequent breach, nor shall it affect in any way the rights or obligations of any other Partner. Nor shall any delay or omission by Enhanzz to exercise any right arising from a breach affect or impair Enhanzz Global’s rights as to that or any subsequent breach. The existence of any claim or cause of action of a Partner against Enhanzz shall not constitute a defence to Enhanzz Global’s enforcement of any term or provision of the Agreement.
(2) Moreover, changes or amendments to this Contract or these Corporate Policies require the written form. This shall also apply to repealing the written form requirement.
2.7. Assignment
The Enhanzz Partner agrees that the Company may assign the Agreement, any part of it, the business as a whole or in parts or individual business segments (assets) to any affiliate, subsidiary, parent entity, or other company, at its discretion – provided that the third party acts in accordance with the applicable law.


SECTION 3: BECOMING AN ENHANZZ GLOBAL PARTNER


3.1 Requirements to Become an Enhanzz Global Partner



To become an Enhanzz Global Partner, each applicant must:

• be of the age of majority (usually eighteen) in his or her country of residence or a business entity registered in one of the countries supported by Enhanzz. In case of registering a corporation or partnership, it must be duly incorporated or otherwise properly registered in compliance with applicable laws. A legal representative as a natural person must be identified.


The Enhanzz Partner must:
• be entrepreneur and own a trading license (for example, a business license [Gewerbeschein] where necessary. The conclusion of a contract by consumers is not possible.
• have a valid billing address in one of the countries supported by Enhanzz;


• have a valid VAT ID number (not necessary, if the activity is initially realized as “small- scale entrepreneur” [Kleinunternehmer] – in this case a tax identification number is required) that is unique to the Enhanzz-Partner;


• have a valid and unique email address;
• submit a properly completed Partner Application and Agreement to Enhanzz Global. The Company reserves the right to reject any application for a new Partner or an application
for renewal at its own discretion.

3.1.1 Italy
Italian law does not allow a business entity to be appointed as Incaricato. In addition to the requirements set out above, the applicant Incaricato must provide a copy of a valid identification document as stated in the Enhanzz Incaricato alle Vendite Domicilio Application
and Agreement. Additionally, the applicant and any appointed Incaricato must also satisfy the “Honourability Requirements” as per section 71 of Legislative Decree No. 59/2010 [Decreto Legislativo n. 59/2010].


3.1.2 Violation of the Obligations Regulated by 3.1. and 3.1.1
In case of violation of the obligations regulated in 3.1., and 3.1.1, Enhanzz Global shall be entitled, without prior warning, to terminate the Enhanzz Partner Agreement without prior notice. Under these circumstances of terminating without prior notice, Enhanzz Global explicitly reserves the right to assertion of further claims for damages.


3.2 No Product Purchase Required
New Enhanzz Partners are not required to purchase any Enhanzz Global products or services in order to become a Partner. For being active as an Enhanzz Partner, it is also not required for the Enhanzz Partner to make financial investments beyond the Annual Service and Tech Fee, to acquire/purchase a minimum amount of products or other services from Enhanzz Global or to recruit other Enhanzz Partners. Necessary is just the registration (Admin Fee for Back Office and Technology Fee). Apart from the aforementioned there is the opportunity, but not obligation to purchase a starter package containing a range of Enhanzz Global products within the first
30 days after signing the application. Enhanzz will repurchase re-saleable packs from any Partner who terminates his or her Partner Agreement pursuant to the terms of the Section on Return of Inventory and Sales Aids by Partners.


3.3 Online Submission
Enhanzz Partners may easily register online on the Company’s official business website, www.enhanzzglobal.com, or on Enhanzz Partner websites sponsored by Enhanzz Global. Online acceptance of the Agreement has the same legal effect as if the applicant had physically signed an Agreement.


3.4 Partner Obligations and Rights
An Enhanzz Partner is authorized to distribution, namely to sell the Company’s products and services and to participate in the Company’s Compensation Plan. The product sale forms the basis for the business of an Enhanzz Partner. Furthermore, he/she has the opportunity, but not the obligation, to recruit other Enhanzz Partners for distributing Enhanzz products. For this activity, the recruiting Enhanzz Partner shall receive a respective commission on the product sale of the attracted Enhanzz Partner when reaching the necessary qualification. However, it shall be stressed that no commission is paid for the sole recruitment.
3.5 Partner Benefits
Once a Partner Application and Agreement has been accepted by Enhanzz, the benefits of the Compensation Plan and the Partner Agreement are available to the new Partner. These benefits include the right to:


• purchase Enhanzz products and services;


• develop a customer base and profit from these sales;


• participate in the Enhanzz Compensation Plan (receive bonuses and commissions, if eligible and qualified);


• sponsor other Partners into the Enhanzz business and thereby build a sales Network and progress through the Enhanzz Compensation Plan;


• receive periodic Enhanzz communications;


• participate in Enhanzz-sponsored support, service, training, and motivational and recognition functions; and


• participate in promotional and incentive contests and programs sponsored by Enhanzz for its Partners.



3.6 Enhanzz Customers and VIP Customers
A person may register as an Enhanzz Global customer via an Enhanzz operated websites. He/she shall then be entitled to purchase Enhanzz Global products but not to participate in the Enhanzz Compensation Plan. Once a customer registers with Enhanzz, his or her customer account is linked to the referring Partner or customer and becomes a member of the customer pod of the first upline Partner.


A VIP Customer is a customer that subscribed to an automatic shipment (Customer Autoship). An Enhanzz Partner can become a VIP Customer in his/her own online shop, as well, as far as he/she places an automatic shipment program. VIP Customers can receive special loyalty rewards in the form of credits for free products. Joining the VIP Customer Programme is free of charge.


A VIP has an account log-in and receives loyalty rewards for every customer he/she refers. He/she can redeem the loyalty rewards for products in the Enhanzz shop within the statutory limitation period, if he/she accumulated the required points for a product.
3.7 VIP Customers Becoming an Enhanzz Partner
VIP Customers may become a Partner if they have satisfied all requirements as outlined in the Section 3.1 “Requirements to Become an Enhanzz Global Partner”. If they register under their original Sponsor the customers previously referred by that customer are then moved from the customer pod of the first-level upline Partner and placed in the customer pod of the newly registered Partner. If they decide to register under another sponsor, the customers previously referred by that customer remain in the customer pod of the first-level upline Partner in the initial structure.


In case of infringement of the above mentioned rules, the Company is entitled to taking corrective as well as disciplinary measures.


Customers who were former Partners must not have a contractual relationship with Enhanzz for at least six (6) months (meaning no purchase of Enhanzz products, no sponsoring, no participation in Enhanzz events, and no participation in other forms of Partner activities and no operation of any other Enhanzz business) before they can submit a new Partner Application and Agreement under a different Sponsor.


3.8 Customer Leads
All customer leads that come to Enhanzz will be checked. Enhanzz undertakes maximum efforts to determine how a customer became interested in Enhanzz. Such leads may be given or allocated to the Enhanzz Partner who established that contact. Enhanzz reserves the right to pass on leads to any Partner, based upon activity within Enhanzz and/or geographic location. The allocation of neutral leads is made at the sole option and discretion of Enhanzz.


3.9 Privacy Policy


In the following, you will find the Enhanzz Global Privacy Statement. Our Data Protection Officer is:
Stefan Mühl
Industriestrasse 23
CH-6055 Alpnach (OW)
privacy@enhanzz.com


(1) If you register as a Partner with Enhanzz, we shall process the following personal data:


a) For purposes of contract conclusion, we shall need your following personal data:
Title, name, address, email-address, telephone number, and credit transfer details.


This information is necessary for conducting pre-contractual measures respectively for implementing the Partner Agreement. The legal basis for processing these data is Article 6(1) page 1 lit. b GDPR [DSGVO].


b) As a Partner, you shall have an access to the back office. In this back office, you will receive an overview of the orders you have initiated. The following information will be displayed to you:
Order number, order date, Partner ID, name, products, order status and payment status, and failure.


This information is necessary for calculating and traceability purposes of your commission claims. The legal basis for processing these data is Article 6(1) page 1 lit. b GDPR.
Moreover, you can get a “team overview” in the back office with information about the Partners in your Downline recruited by you. The following information will be displayed to you:


Name of the Partner, position of the Partner, Partner Autoship Status, Qualificational
Volume, and Commissionable Volume.


This information is necessary for calculating and traceability purposes of your commission claims. The legal basis for processing these data is Article 6(1) page 1 lit. b GDPR.


You will also get information, there, about the orders initiated by your other Partners and/or Customers. The following information will be displayed to you:


Order number, order date, name, products, order status, total amount of the order, and for Partners Qualificational Volume and Commissionable Volume.


This information is necessary for calculating and traceability purposes of your commission claims. The legal basis for processing these data is Article 6(1) page 1 lit. b GDPR.


(2) Due to commercial and fiscal requirements, Enhanzz is obliged to store your address, payment, and order data for a period of ten years. However, we will make a restriction of processing after two years, e.g. your data will only be used for complying with statutory obligations.
The legal basis for this storage is Article 6(1) page 1 lit. c GDPR. Moreover, with entire processing of the Contract, including the complete payment of the agreed fees, the Partner’s data shall be deleted.


(3) We shall transfer your personal data to third parties only to the extent necessary for executing the Contract or for safeguarding our legitimate interests.


For calculating the difference commission of your upline Partners, the above mentioned information referring to your orders and your “Team Overview” will also be displayed to the Partners to which downline you belong.


For this purpose, Partners from your upline will get the following information:


Order number, order date, name, products, order status, payment status, and failure.


This information is necessary for calculating and traceability purposes of the difference commission of your upline. The legal basis for processing these data is Article 6(1) page
1 lit. b GDPR.


We will use external service providers (processors [Auftragsverarbeiter]) for the execution of the Contract. With these providers, separate contracts concerning date processing were concluded for safeguarding the protection of your personal data.


For the execution of payments, we integrate the services offered by the payment service provider PayCific International AG, Firststrasse 29, CH-8835 Feusisberg, Switzerland. The Companies’ Privacy Statement can be seen, here: https://www.paycific.com/de/dataprotection.
It is also required to transferring your data to the shipping company Haberer Medienvertrieb GmbH in case you should wish goods to be delivered to your own address. The following data will be transmitted:
Recipient’s name, recipient’s address, postal code, city, country, email and telephone. The data transfer to the mentioned here service provider’s takes place for executing the
contractual relationship with you and for safeguarding our legitimate interests. The legal
basis for processing these data is Article 6(1) page 1 lit. b and f GDPR.
(4) If you register online as Team Partner on the official Company’s website www.enhanzzglobal.com, or on Enhanzz Partner websites sponsored by Enhanzz Global (in the following: our website), we will additionally process the following data:


a) If you use the website for information purposes only, i.e. if you do not register or otherwise provide us with information, we only collect the personal data that your browser transmits to our server. If you wish to view our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display our website to you and to guarantee stability and security.


IP address
Date and time of request
Time zone difference from Greenwich Mean Time (GMT) Content of the request (specific page)
Request status/HTTP status code
The respective amount of data transmitted
The website making the request
Browser
Operating system and its interface
Language and version of the browser software


However, our webserver stores these data separate from other data, an allocation of these data to a specific person shall be excluded. After an anonymous analysis for statistical purposes, these data will be immediately deleted. The analysis of the data is in the legitimate interest of Enhanzz Global for the purpose of optimization of our offer. The legal basis is Article 6(1) page 1 lit. f GDPR.


b) In addition to the aforementioned data, cookies are stored on your computer when you use our website. Cookies are small text files that are stored on your hard disk in association with the browser you are using and through which the body which sets the cookie transmits certain information. Cookies cannot run programmes or deliver viruses to your computer. They serve to make the Internet offering more user-friendly and effective. The website of Enhanzz Global uses the following types of cookies, the scope and functionality of which are explained below:


Transient cookies are automatically deleted when you close the browser. This especially includes session cookies. These store a session ID which assigns the various requests made by your browser during the joint session. This allows your computer to be recognized when you return to our site. Session cookies are deleted when you log out or close the browser.
Persistent cookies are automatically deleted after a specified period, which may differ depending on the cookie in question. You can delete the cookies by going to your browser's security settings at any time.

Third-party cookies are not stored by Enhanzz Global, but by third parties on the user’s computer. They can be read during a new website’s visit on the TPs’ computer. In contrast to cookies used by Enhanzz Global itself, these are service providers mostly collecting advertising-relevant information about users.


Flash cookies used are not recorded by your browser, but by your Flash plugin. These objects store the required data independently of your browser and do not have an automatic expiry date.


You can configure your browser settings according to your needs and, for example, refuse to accept third-party cookies or all cookies. If you do not wish the Flash cookies to be processed, you must install an appropriate add-on, e.g. "Better Privacy" for Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) or the Adobe Flash killer cookie for Google Chrome. You can prevent the use of HTML5 storage objects by using private mode in your browser. We also recommend to regularly deleting your cookies and your browser history manually.


Please note that if you deactivate cookies you may not be able to use all functions of this website.


The use of cookies is in the legitimate interest of Enhanzz Global for the purpose of optimization of our offer. The legal basis is Article 6(1) page 1 lit. f GDPR.


(5) With your consent you can subscribe to our newsletter, with which we inform you about our current interesting offers. The goods to be advertised will be named in the consent form.


To subscribe to our newsletter, we use what is called the double opt-in method. This means that after your subscription we will send you an email to the specified email address in which we ask you to confirm that you would like the newsletter to be sent. If you do not confirm your subscription within 24 hours, your information will be blocked and automatically deleted after one month. In addition, we store your IP addresses and the time of subscription and confirmation. The purpose of the procedure is to be able to prove your subscription and, if necessary, to clarify a possible misuse of your personal data.


The only required information for sending the newsletter is your email address. The indication of further, separately marked data is voluntary and is used to be able to address
you personally. After your confirmation we will save your e-mail address for the purpose of sending you the newsletter.


You can revoke your consent for the newsletter at any time and thus unsubscribe from the newsletter. You can unsubscribe by clicking on the link provided in each newsletter email, via the website form, by email to unsubscribe@enhanzzglobal.com / unsubscribe@hanzzandheidii.com or by sending a message to the contact details given in this Privacy Statement.


We use external service providers (contract processors/order processors), e.g. for sending the newsletters. A separate order data processing has been concluded with the service provider for guaranteeing the protection of your personal data.


Or service provider for sending the newsletters is: Mail Chimp der Rocket Science Group LLC,
675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.


We point out that we evaluate your user behaviour when sending the newsletter. For this analysis, the emails sent contain web beacons or tracking pixels which are one pixel image files and are stored on our website. For the analyses, we link the data mentioned in Section
4 a) and the web beacons with your email address and an individual ID. The data will only be collected anonymously, so the IDs are not linked to your personal data, a direct link to your person shall be excluded. You can object to this tracking at any time by clicking on the separate link provided in each email or by informing us of another contact method. The information is stored for as long as you have subscribed to the newsletter. After a cancellation we store the data purely statistically and anonymously.


This data processing is made on the basis of your consent. The legal basis for processing this data is Article 6 (1) page 1 lit. a GDPR.


(6) In case of a request through the email address provided on our website or through the contact form, only the personal data communicated by you will be collected and processed in the context of your consent given there. The data transmitted by you in connection with a request will be exclusively collected, processed and used for dealing with your request.


We use external service providers (contract processors/order processors) for the implementation of our internet presence. A separate order data processing has been concluded with the service provider in order to guarantee the protection of your personal data.


Our service provider for the internet presence is:
PIXELS Digitale Kreativagentur
Industriestrasse 16, CH-6203 Sempach Station
We transmit the language affiliation as well as a possible partner number of your person. Your consent concerning the processing of your personal
data in the context of the contact request you have the right to revoke at any time with regard to the future. The withdrawal of consent shall be made using the form on our website, via email to privacy@enhanzz.com or by sending a message to the address mentioned at the beginning of this Privacy Statement.


This data processing is made on the basis of your consent. The legal basis for processing this data is Article 6 (1) page 1 lit. a GDPR.


(7) Enhanzz Global uses Google Analytics, a web analysis service provided by Google LLC,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics uses so-called "cookies", text files that are stored on your computer and that enable your use of the website to be analysed. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there. However, if IP anonymization is enabled on this website, your IP address will first be truncated by Google within the Member States of the European Union or other parties to the agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases the full IP address will be transferred to a Google server in the USA and truncated there. Google will use this information on behalf of the operator of this website to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity, and to provide other services regarding website activity and internet usage for the website operator.


The IP address transmitted by your browser as part of Google Analytics is not conflated with other Google data.
You can prevent cookies from being stored by selecting the appropriate settings in your browser; however, we wish to point out that by doing so, you may not be able to enjoy the full functionality of this website. You can also prevent the data generated by cookies concerning your use of the website (incl. your IP address) from being passed to Google, and the processing of these data by Google, by downloading and installing the browser plugin available at the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


This website uses Google Analytics with the extension "_anonymizeIp()". As a result, IP addresses are further processed in truncated form, so that reference to individuals can ruled out. If the data collected about you is personally identifiable, it will be blocked immediately and the personal data deleted as soon as possible.
We use Google Analytics to analyse and regularly improve the use of our website. By the statistics gained, we can improve our offer and make it more interesting for you as a user. For exceptional cases in which personal data is transferred to the USA, Google has submitted to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


Information concerning the third-party provider: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon
House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.


User conditions: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, overview concerning data protection: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, and Privacy Statement: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


This website also uses Google Analytics for an analysis of visitor flows.


Application of the Google Tag Manager: The Google Tag Manager is a solution enabling marketers to manage website tags by using one interface. The tool Tag Manager itself (that implements the tags) is a domain without cookies and does not collect any personal related data. The tool ensures the activation of other tags possibly collecting data. The Google Tag Manager has no access to these data. If a deactivation was made on the domain or cookie level, it shall persist for all tracking tags that will be implemented by the Google Tag Manager.


With the go-live of the official corporate website www.enhanzzglobal.com or www.hanzzandheidii.com in early September, you can find the link here to be excluded from Google Tag Manager tracking.


The use of Google Analytics and Google Tag Manager is in the legitimate interest of Enhanzz
Global aiming at optimizing our offer. Legal basis is Section 6 (1) page 1 lit. f GDPR.


(8) This website uses the Google LLC.’s service “DoubleClick by Google“. The service uses cookies for presenting advertisings relevant for you. This shall happen based on a pseudonymous identification number (pID) that your browser contains and that is allocated to your browser. Through this pID the service can recognize which advertisings were already presented to you and which one were visited by you. The applied cookies do not contain any personal data. Rather, they serve the purpose of placing advertisings across websites by enabling Google to identify the visited sites. The information generated by cookies will be transferred by Google for analysing purposes to a server in the USA and stored, there. A transfer of data by Google to third parties will only take place following legal provisions or in the context of contract data processing. In no case Google will merge your data with other data collected by Google.
By using our website you give your consent to further processing your data according to the described specification and purpose of Google. You can prevent cookies from being used via the respective settings in your browser. However, such setting may lead to the result that your usage of the website might be subject to restrictions.


With the go-live of the official company website www.enhanzzglobal.com or www.hanzzandheidii.com at the beginning of September, you will find the opt-out link here.


The use of Google Double Click is in the legitimate interest of Enhanzz Global for the purpose of optimizing of our offer. The legal basis is Article 6(1) page 1 lit. f GDPR.


(9) On its website, Enhanzz Global uses „Facebook Pixel“, a service of Facebook Inc., 1601
S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (in the following "Facebook"). Facebook Pixel enables Facebook to only show our advertisings, so-called “Facebook Ads”, to Facebook users that were visitors of our website and showed interest in our online offer or specific topics or products. Facebook Pixel enables checking whether a user was forwarded to our website after having clicked on our Facebook Ads. Amongst others, Facebook Pixel uses cookies. These are small text files locally stored in the cache of your terminal’s web browser. If you are logged in with your user account to Facebook, your visit of our online offering will be associated with your user account. The data collected about you are of anonymous character for us, meaning they do not allow us to make any conclusions about the user’s identity. However, these data can be linked with your respective user account by Facebook. We have no influence regarding the extent and the further processing of data collected by Facebook based on the usage of Facebook Pixel. According to our information, Facebook receives the information of your visit of the respective part of our website or of your clicking on one of our advertisings. If you own a Facebook user account and you are registered, Facebook will be able to allocate the visit to your user account. Even if you are not registered with Facebook or not logged in, there is the possibility for Facebook to find out and store your IP address and perhaps further identifying features.


We use Facebook Pixel for marketing and optimizing purposes, in particular for placing relevant and interesting advertisements for you with Facebook, thus enhancing our offering, making it more interesting for you being a user and for avoiding molesting advertisements.


You may oppose the aforementioned collection and usage of your data for depiction of
Facebook Ads by Facebook Pixel.


Settings as to the kinds of advertisements displayed to you by Facebook can be made on the following Facebook website:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads.
Please note that this setting will be deleted in case you eliminate your cookies. Moreover, you can deactivate cookies for purposes of internet audience measurement and advertising by using the following websites:
http://optout.networkadvertising.org/ http://www.aboutads.info/choices http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/
Please note that this setting will be deleted as well in case you eliminate your cookies. Furthermore, Facebook has submitted to the Privacy Shield Agreement concluded between
the European Union and the USA and certification. In doing so, Facebook commits to comply
with the standards and provisions of European Data Protection Law. For more information, please see the following, linked entry: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active


For more information concerning data protection of the third party provider, please see the following Facebook website:
https://www.facebook.com/about/privacy


Information regarding Facebook Pixel can be taken from the following Facebook website:
https://www.facebook.com/business/help/651294705016616


More information referring to the collection and use of your data by Facebook and your respective rights and possibilities for protecting your private sphere can be found in Facebook’s data protection notice under: https://www.facebook.com/about/ privacy/


The legal basis for the use by Facebook Pixel is Article 6(1) page 1 lit. f GDPR.


(10) We apply the Custom Audience technology, a service of Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. The collected data by integration of cookies, web beacons or similar technologies of third parties allows us to measure and design advertising activities on Facebook more efficient, i.e. to only display contents or advertisements to visitors of our internet presence. For collecting these data, we solely use cookies, web beacons or similar, proven and widely used third-party technologies. We do not transfer any lists containing personal data to Facebook nor do we upload them to Facebook. The data collected in result of this will only be transmitted in encrypted form to Facebook. Potential personal data of individual users are inaccessible for us. For further information please see the Privacy Statement of Facebook under: https://www.facebook.com/about/privacy/. If you do not wish data to be collected via “Custom Audience”, you can the opt-out link here with the go-live of the official company website www.enhanzzglobal.com or
www.hanzzandheidii.com at the beginning of September.


The application of these web analysis services is aimed at the constant improvement our functions and services. Therefore, only non-personal data is used for analysing and reporting purposes.


We will not merge these data with other personal data. The legal basis for the application of
Facebook Custom Audiences is Article 6(1) page 1 lit. f GDPR.


(11) This website uses Lucky Orange Web Analytics Service, a service offered by Lucky Orange LLC, 8680 W 96th St, Overland Park, KS 66212, USA, for improving the user friendliness and customer experience. There is the possibility of recording mouse clicks, mouse and scroll movements. Moreover, conducted keyboard activity can be recorded on this website. However, the records are made in a non-personalized way and thus remain anonymous. Lucky Orange does not record these data on pages the Lucky Orange system cannot use. You can disable the Lucky Orange service through http://www.luckyorange.com/disable.php.


Please note that you may eventually not be able to use all functions of this website to its full extent in such a case.


Further information about the Lucky Orange data protection can be found here:
http://www.luckyorange.com/privacy.php


The legal basis for using the Lucky Orange Web-Analytics Service is Article 6(1) page 1 lit. f
GDPR.


(12) Enhanzz Global applies so-called social plugins („plugins“. ) At the moment, we apply the following social media plugins: Facebook, Twitter, LinkedIn, and YouTube.


In doing so, we use the so-called two-click solution. Meaning if you visit our website, no personal data will basically be transferred to providers of plugins. You will identify the provider of the plugin by its initial letter or logo through the marking on the box. We provide you with the possibility of direct communication with the plugin provider by using the button. Only if you click on the marked field and thus activate it, the plugin provider will receive the information, that you visited the respective website of our online offering. In addition, the data mentioned in Section 2 of this Declaration will be transferred. Following the information of the respective providers, in case of Facebook the IP address will be immediately anonymized after collection in Germany. So, by activating the plugin personal data will be transmitted by you to the respective plugin provider and stored, there (in case of US
providers in the USA). As the plugin provider preferably realizes the data collection based on cookies, we recommend you to eliminate all cookies in the security settings of your browser by clicking on the greyed-out box.


We have no influence on the data collected and data processing procedures, nor are we aware of the full extent of data collection, the purposes of processing, or the storage periods. We also have no information on the deletion of the data collected by the plug-in provider.


The plugin provider stores the data collected about you as user profiles and uses these for the purposes of advertising, market research and/or demand-oriented design of its website. Such evaluation is especially made (also for users who are not logged in) to display customised advertising and to inform other users of the social network about activities on our website. You have a right to object to the creation of these user profiles. You must contact the respective plugin provider to exercise this right. Through the plugins we offer you the possibility to interact with social networks and other users so that we can improve our offer and make it more interesting for you being a user.


The data is passed on regardless of whether you have an account with the plugin provider and are logged in there. If you are logged in with the plugin provider, your data collected with us will be directly assigned to your existing account with the plugin provider. When you confirm the activated button and link the page, for example, the plugin provider also stores this information in your user account and communicates this to your contacts in public. We recommend that you log out regularly after using a social network, especially before activating the button, as this way you can avoid being assigned to your profile with the plugin provider.


For more information on the purpose and extent of the data collection and its processing by the plugin provider, please refer to the privacy statements of these providers provided below. Here, you will also find further information on your rights and settings options for protecting your privacy.


Addresses of the respective plugin providers and URLs with their data protection information:


Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; further information concerning data collection: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook has submitted to the EU-US Privacy Shield:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter has submitted to the EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Further information with regards to the LinkedIn Privacy Statement can be found here: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn has submitted to the EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube, LLC is a subsidiary company of Google, LLC. Further information with regards to the usage of user data can be found in the YouTube Privacy Statement:
www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google has submitted to the EU-US Privacy Shield:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


The use of plugins is in the legitimate interest of Enhanzz Global for the purpose of optimization of our offer. The legal basis is Article 6(1) page 1 lit. f GDPR.


(13) You shall, at all times, be entitled to gratuitously receive information about your data stored and to request its correction, elimination or blocking or its transfer to a body designated by you. Your permission to data processing may be revoked at any time with future effect. If you wish further information about the storage of your personal data or to exercise one of the mentioned rights, the Data Protection Officer will be at your disposal under privacy@enhanzz.com. Moreover, you always have the right to bring a complaint regarding our data processing acts to the responsible supervising authority. Your responsible supervising authority is that of your residence.


(14) Enhanzz shall underline, that you being a Partner are also obliged to observe the statutory regulations concerning data protection, especially the provisions of the General Data Protection Regulation [Datenschutzgrundverordnung] and of the German Federal Data Protection Act [Bundesdatenschutzgesetz] in the context of data processing during your activity as Partner. In your capacity as Enhanzz Partner you particularly agree to restrict the distribution of data collected by you for conducting your Enhanzz business, also with regard to essential third parties, service providers and Enhanzz business segments.




SECTION 4: OPERATING AN ENHANZZ GLOBAL BUSINESS
4.1 Adherence to the Enhanzz Compensation Plan
(1) Partners must adhere to the terms of the Enhanzz Compensation Plan as set forth in the official Enhanzz literature.


(2) Irrespective of the permission described in Section (2), Partners are not allowed to distribute products or services of other companies as well as advertising material and comparable contents for operating the Enhanzz Global business to other Enhanzz Partners.


(3) Should the Partner be active for several companies, including Network Marketing companies, party sales companies or other direct sales companies at the same time, he/she shall be obliged to plan the respective activity in a manner (including his/her respective downline) excluding any connection or mixing of his/her activity for the other company and negligence of his/her obligations towards Enhanzz. In this context, the Partner is not allowed to offer other than Enhanzz Global products at the same time, in the same place or in direct physical proximity, on the same website, in the same chatroom, on the same Facebook page, any other Social Media platform or medium.


(4) Moreover, Enhanzz Partners are prohibited from enticing away other Enhanzz Partners thus aiming at the distribution of other products.

(5) Partners shall not require or encourage other current or prospective Enhanzz customers or Partners to participate in Enhanzz in any manner that varies from the programme as set forth in official Enhanzz literature. Partners shall not require or encourage other current or prospective Enhanzz Customers or Partners to execute any agreement or contract other than official Enhanzz Agreements and Contracts in order to become an Enhanzz Partner. Similarly, Partners shall not require or encourage other current or prospective Enhanzz customers or Partners to make any purchase from, or payment to, any individual
or other entity to participate in the Enhanzz Compensation Plan other than those purchases or payments identified as recommended or required in official Enhanzz literature.


4.2 Minors
Partners shall not recruit or sponsor individuals under the age of majority (usually 18 years of age) in the recruit’s respective state or country.
4.3 One Enhanzz Account per Person
Per natural person, partnership (e.g., GbR [civil law partnership], OHG [general partnership], KG [limited partnership]) and corporation (e.g., AG [public limited company], GmbH [limited liability company], Ltd.), only one Enhanzz Partner Application will be accepted. Moreover, natural persons are not entitled to additionally register as a shareholder [partner] of a partnership or corporation or to otherwise make multiple indirect registrations.


Life partners do not need to jointly hold one Partner account. The spouse (or common law partner) of an Enhanzz Partner may register as an Enhanzz Customer or Enhanzz Partner. A Partner’s spouse (or common law partner) need not be sponsored by his or her Partner spouse (or common law partner), nor be in the same line of sponsorship as his or her Partner spouse (or common law partner). Everybody has a free choice of upline.


4.3.1 Children Living at Home
A Partner’s child who is over the age of majority (usually 18) and residing in the same household as the Partner may own an Enhanzz Partner account independently from his or her parent. However, the Partner account owned and operated by the child must be a bona fide Partner account separate and apart from the parent’s Partner account und must not be used for the purpose of hidden, multiple registration. A Partner’s child needs not be sponsored by his or her Partner parent, nor be in the same line of sponsorship as his or her Partner parent.


4.3.2 Actions of Household Members or Affiliated Individuals
If any member of a Partner’s immediate household engages in any activity which, if performed by the Partner, would violate any provision of the Agreement, such activity shall be deemed a violation by the Partner and Enhanzz may take disciplinary action against the Partner
pursuant to the Agreement. Similarly, if any individual associated in any way with a Partner corporation, partnership, trust, or other entity (collectively “affiliated individual”) violates the Agreement, such action(s) shall be deemed a violation by the entity, and Enhanzz may take disciplinary action against the entity.


4.3.3 France
VDI Partners may not jointly own a Partner account, i.e. a co-owner of the account is not permitted. Spouses (including common-law partners) may not be jointly registered as a VDI Partner, nor may they singly each own an Enhanzz Partner account of whatever type.

4.3.4 Italy
A co-owner on the account of an Incaricato is not permitted. Spouses (including common-law partners) may not be jointly registered as an Incaricato, nor may they singly each own an Enhanzz Incaricato account.


Italian law does not allow a business entity [Wirtschaftseinheit] to be appointed as Incaricato.
4.4 Business Units
(1) If a corporation submits an application for an Enhanzz Partner, it must present a copy of the respective excerpt from the Commercial Register confirming registration and from the VAT ID number and, if not available, from the tax number. All Shareholder and any Shareholders of the Shareholders where a Shareholder is also a corporation or partnership, must be named, at least 18 years old and sign the Application. The Shareholders are each personally liable to Enhanzz Global regarding the conduct of the corporation.


(2) In case of partnerships and if available, a copy of the respective excerpt from the Commercial Register confirming registration and a copy from the VAT ID number must be presented. All Shareholders and any Shareholders of the Shareholders where a Shareholder is also a corporation or partnership, must be named, at least 18 years old and sign the Application. The Shareholders are each personally liable to Enhanzz Global regarding the conduct of the partnership.


4.4.1 Italy
Italian law does not allow a business entity to be appointed as Incaricato.




4.5 Changes to Ownership of an Enhanzz Partner Account
4.5.1 Change of Sponsor
Changes of sponsor are not permitted. An exceptional case forms the section “Cancellation and
Re-Application“.


4.5.2 Cancellation and Re-Application
A Partner may legitimately change his or her Network by ordinary termination of his or her Enhanzz Partner Agreement and submitting his or her request in written. He/she shall then have no contractual relationship with Enhanzz for a period of six (6) complete months (i.e., no purchase of Enhanzz products, no sponsoring, no attendance at any Enhanzz functions, no participation in any other form of Partner activity, and no operation of any other Enhanzz business). Following the six-month period of inactivity, the former Partner may reapply under a new Sponsor which does not include any entitlement to his/her previous downline- and/or customer-structure.


4.6 Sale, Transfer or Assignment of an Enhanzz Partner Account
Only Partners with the rank “Ambassador“, or above are permitted to sell or transfer an Enhanzz Partner Account. In doing this, they must comply with the specifications separately regulated in the Contract for Executives.
4.8 Succession
The Enhanzz Partner Agreement ends upon the death of the Enhanzz Partner. The inheritance or other succession to the estates of deceased persons regarding the Enhanzz Partner Account is possible only with the rank “Ambassador” or above while respecting the specifications separately regulated in the Contract for Executives.


4.9 Transfer upon Incapacitation of a Partner
To effect a transfer of an Enhanzz Partner account because of incapacity, the trustee or tutor must provide the following to Enhanzz: (1) a legalised copy of an appointment as trustee or tutor; (2) a legalised copy of any document, including the authorisation handed down by the competent Court, establishing the trustee’s or tutor’s right to continue to administer the Enhanzz business in the name of and on behalf of the former Partner according to the applicable laws and regulations in this matter.


4.10 Roll-Up Regarding Sales Organization
When a vacancy occurs in a sales organisation due to the termination of an Enhanzz Partner account, each Partner and Customer in the first level immediately below the terminated Partner account on the date of the cancellation will be moved to the first level (“front line”) of the terminated Partner account’s Sponsor. Enhanzz reserves the right not to roll up a Partner account, or delay a roll-up, in contested cases, in cases where the beneficiary of the roll-up is not in compliance with Enhanzz’s policies, or in other circumstances deemed appropriate by Enhanzz.


4.11 Sponsoring
All active Partners in good standing have the right to sponsor others for the sale of Enhanzz products. Each prospective Customer or Partner has the ultimate right to choose his or her own Sponsor. If two Partners claim to be the Sponsor of the same new Partner, the first properly completed Partner Application and Agreement received and agreed by Enhanzz shall be controlling. Likewise, if two Partners claim to be the Sponsor of the same new Customer, the first properly completed registration received and agreed by Enhanzz shall be decisive. In such a case, the date and time of receipt of the new Enhanzz Partner’s Registration Application shall be relevant for the allocation.


In European countries served by Enhanzz there may be differences in taxation regulations or legal requirements for conducting business. Enhanzz can only provide basic information and it is the responsibility of the Partner who wishes to sponsor in other countries to contact the relevant authorities in the foreign country
concerned for any additional enquiries or information. When sponsoring activity in a different region is performed, the Partner shall be compensated according to the regional Compensation Plan.
4.11.1 Placing (Enroller / Enrolment)

Partners may place a newly sponsored Partner in their organisation. The placement is of permanent character and may affect commission and bonus entitlements. Conditions apply to placing. Please see the Enhanzz Global Compensation Plan for further details.


4.12 Prohibition of Bonus Manipulation / Prohibition of Crossline-Sponsoring / No Granting of
Territorial Protection
(1) Bonus manipulations are strictly prohibited. This especially includes: (a) the enrolment of natural or legal persons without the knowledge of and/or execution of an Independent Partner Application and Agreement by such natural or legal persons; (b) the fraudulent enrolment of an individual or entity as a Partner or Customer; (c) the enrolment or attempted enrolment of non- existent individuals or entities as Partners or Customers (“phantoms”); (d) purchasing Enhanzz products or services on behalf of another Partner, or under another Partner’s I.D. information to qualify for commissions or bonuses unless explicitly authorised by Enhanzz; no authorisation can be given by Enhanzz for a Partner for purchasing products or services on behalf of a Customer to qualify for commissions or bonuses; or (e) purchasing more products than a Partner and his or her family can reasonably consume within a month.


(2) Moreover, crossline-sponsoring and also attempted crossline-sponsoring are forbidden within the Company. Crossline-sponsoring is the recruitment of a natural person, corporation or partnership already being Enhanzz Partners in another distribution line or that
owned an Enhanzz Partner Agreement during the last 6 months. Insofar, it is also forbidden to use the names of the spouse, of relatives, trade names, the ones of corporations, partnerships, trusts or other, third parties for circumvention of this provision.


(3) The Enhanzz-Partner has no right to granted territorial protection.


4.12.1 Italy
Italian law does not allow a business entity to be appointed as Incaricato.

4.13 Stacking
“Stacking” is strictly prohibited. The term “stacking” includes: (a) providing financial assistance to Partners or Customers for the purpose of maximizing compensation pursuant to the Enhanzz Compensation Plan; (b) violating the “One Enhanzz Account per Partner” rule; and/or (c) enrolling fictitious individuals or entities into the Enhanzz Compensation Plan.


4.14 Loans and Commission Advances
Partners shall not request from the Company any type of loan or advance on a Partner’s
commission or bonuses.
4.15 Excess Inventory Purchases Prohibited
Partners are not required to carry inventory of products or sales aids. To ensure that Partners are not encumbered with excess inventory, such inventory may be returned to Enhanzz upon the Partner’s cancellation pursuant to the terms of the section on Return of Inventory and Sales Aids by Partners.


Enhanzz strictly prohibits the purchase of products via unreasonable accounts and primarily for the purpose of qualifying for commissions, bonuses, or advancement in the Compensation Plan. It is also prohibited to encourage third parties to sell or purchase products thus aiming at a better position in the Compensation Plan, to manipulate Group Bonuses or otherwise initiate bonus manipulations. Partners may not purchase more inventory than they can reasonably resell or consume in a month, nor may they encourage others to do so. By placing a new product order, the Enhanzz Partner confirms to have used at least 70 % of the product supply of the previous product order for business purposes, i.e. for re-sale, product presentations, promotional tastings, sample products and testing’s and that he/she still has maximum 30 % being inventory of the last order in his/her stock. Irrespective of obligations for preserving records under fiscal law, the Enhanzz Partner is obliged to keep the respective documents for a period of at least 3 years for proving compliance with the aforementioned 70% Rule.
Partners may be required to certify that they have consumed or supplied no less than 70% of all products purchased by them, prior to making additional purchases.


4.15.1 Italy
Incaricati may only purchase Enhanzz products and services for personal consumption. Hence the above clause is not applicable to Incaricati.


4.16 Repackaging and Relabelling Prohibited
Partners may not repackage, relabel, refill, or alter the labels on any Enhanzz products, information, materials, or programmes in any way. Enhanzz products must be sold in their original containers only. Such relabelling or repackaging would likely violate local laws, which could result in severe criminal penalties. A Partner may also be subject to civil liability as a consequence of the repackaging or relabelling of products.

4.16.1 Italy

Incaricati may only purchase Enhanzz products and services for personal consumption. Hence the above clause is not applicable to Incaricati.


4.17 Holding Applications or Orders
Partners, whether the actual Sponsor or not, shall not manipulate applications of new applicants and purchases of products. All Partner Applications and Agreements and product
orders must be communicated to Enhanzz within seven working days from the time they are signed by a Partner or placed by a Customer, respectively.


However, Partners are obliged to keep the customer order with the original customer agreement/original signature in their archives for a period of 5 years.


4.18 Independent Contractor Status
(1) The Enhanzz Partner acts as an independent and autonomous entrepreneur. The parties unanimously anticipate that the Enhanzz Partner starts his/her activity on a part-time basis. It is neither an employee, nor a commercial agent, franchisee, nor broker of Enhanzz Global. There are no sales targets, minimum deliveries, or other obligations concerning his/her activities. The Enhanzz Partner is not subject to any instructions from Enhanzz Global, with the exception of his/her contractual obligations, and he/she bears the full entrepreneurial risks of his/her business activity, including the obligation to pay all the business costs. The Enhanzz Partner shall set up and operate his/her business in accordance with sound business principles, where necessary, including the operation of his/her own offices or other workplaces appropriate for a prudent businessman, where required.


(2) As an independent entrepreneur, the Enhanzz Partner is personally responsible for compliance with the relevant legal provisions, including tax and social insurance requirements (e.g. obtaining a VAT ID number, registration of its employees in the social insurance system and obtaining business licenses where required). In that regard, the Enhanzz Partner ensures that he/she properly pays taxes on all commission revenue which is generated from his/her activities for Enhanzz Global at his registered office. Enhanzz Global reserves the right to deduct the relevant amount for taxes and fees from the agreed commissions or demand reimbursement for damage or expenses incurred by due to any breach of the foregoing stipulations except the Enhanzz Partner is not responsible for the damage or expenses. No taxes, social security contributions, other insurance contributions or duties will be paid for the Enhanzz Partner by Enhanzz Global except there is a regulation divergent from these Corporate Policies.


4.18.1 France
VDI Partners may in no case ever exercise an activity of employer, nor be in a contractual relationship with the VDIs they lead. No remuneration, in whatever form, may be paid by one VDI to another VDI.


4.19 Commission Settlement
As a company registered in Switzerland, Enhanzz acts in accordance with the Swiss VAT authorities. Enhanzz agrees to pay commission entitlements according to the Enhanzz Compensation Plan and supplies the Partner with a credits settlement (together with the
Commission Statement). VAT is not applicable to the commission stated on the self-bill (also called credits settlement) if the Partner is domiciled outside of Switzerland and has provided his/her VAT number to Enhanzz). It is the Partners’ responsibility to maintain their own records and to retain copies of the self-bill in accordance with the respective, applicable law. Partners should seek personal advice from their own tax advisors and it is their responsibility to notify their local VAT office on the application of the self-billing and VAT as applied by Enhanzz. The self-billings are produced solely to reflect commission calculations related to Partner compensation in
accordance with the Compensation Plan. Any other activities are not included in the self-billing procedure. In cases where the Partner does not accept the calculation, the Partner must notify the Company within 60 calendar days.


4.19.1 Italy
Art. 3 of Law no. 173/2005 [Legge N. 173/2005] sets out that the activity of Incaricato shall be considered as on an “occasional” basis if the annual income, arising from the activity as Incaricato, does not exceed Euro 5,000.00 net. The “occasional” basis, if any, of the activity as Incaricato implies that all the remunerations paid to the Incaricato by Enhanzz shall not be subject to VAT. If your annual income exceeds the abovementioned amount, you would be required to request from the competent Tax Authority the issuance of a VAT number. Once obtained a VAT number, your activity will be considered as “habitual”.


You shall be obliged to immediately inform Enhanzz Global about the closure of you VAT number position/blocking of your VAT number. The same applies to changes regarding your VAT tax position/VAT tax number. The closure of your mentioned VAT position/blocking of your VAT number must in any case be understood as immediate cessation of your activity as Incaricato in case your annual income exceeds the abovementioned amount of Euro 5,000.00. Upon reaching the annual income set forth above, you will enrol into the Gestione Separata I.N.P.S. [I.N.P.S. Extraordinary Administration] within 30 (thirty) days and communicate to Enhanzz the respective “category”, including the applicable social security contributions rate. As soon as the pertinent figures are available, you will promptly communicate to Enhanzz your annual gross income arising from the "door-to-door home sales" activity carried out by you in your capacity as Enhanzz Incaricato or Incaricato of any other company or enterprise.


4.20 Income Taxes
Each Partner is responsible for paying the required taxes on any income generated as an
Independent Partner. Enhanzz will issue a monthly Commission Statement (credit note).
4.20.1 Italy
Enhanzz will withhold social security contributions and income tax from earnings payable to Incaricati as required under Italian law. It will pay the withheld amounts to the competent Italian tax office.


4.21 Insurance
4.21.1 Business Pursuits Coverage
Partners may wish to individually arrange personal insurance coverage for their business and business travel. A homeowner’s insurance policy may not cover business-related injuries or the theft of or damage to inventory or business equipment.


4.21.1.1 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products. The reference to “theft of or damage to inventory or office equipment” above is not applicable to Incaricati.


4.21.2 Product Liability Coverage
Enhanzz maintains insurance to protect the Company and Partners against product liability claims, so long as the Partners are marketing Enhanzz products in accordance with Corporate Policies, applicable laws and regulations. Enhanzz Global’s product liability policy is not extended to the coverage of claims or actions that arise in result of a Partner’s misconduct in marketing the products.


4.21.2.1 Italy
The reference to “marketing products” should be understood as “promoting products” and may not be read as “reselling products”.

4.22 Advertising

4.22.1 General
All Partners shall safeguard and promote the good reputation of Enhanzz and its products. The marketing and promotion of Enhanzz, the Enhanzz opportunity, the Compensation Plan, and Enhanzz products and services shall be consistent with the public interest, and must avoid all discourteous, deceptive, misleading, unethical, or immoral conduct or practices. The Enhanzz Partner is prohibited from violating the competition law, the rights of Enhanzz Global, its Enhanzz Partners, associated companies or other third parties, to harass third parties or otherwise infringe applicable law in the context of his/her activity. Accordingly, Partners must submit all written sales aids, promotional materials, advertisements, and other literature (including proposed Internet advertising) to the Compliance Department for approval. Unless the Partner receives specific written approval for using the material the request shall be deemed denied. In case the Partner makes changes to Partner advertising material, the revised
advertising material must be submitted to the Enhanzz Compliance Department for review and written approval prior to being used.


Special Advertising Guidelines


(a) Sales and marketing activities may not pretend to be commissions which are to be understood as "per capita premiums" or other commissions in connection with the mere recruitment of a new Enhanzz Partner or otherwise take actions which give the impression that the advertised sales system is an unlawful distribution system, i.e. an illegal progressive Ponzi scheme,
pyramid scheme or any other fraudulent sales system. It is not permitted to give the impression that the purchase of goods is necessary for an Enhanzz Partner to be able to act for Enhanzz Global.


(b) Sales and marketing activities must not be aimed at minors or persons with no business experience, and under no circumstances must they exploit age, illness or limited cognitive capacity to induce consumers to enter into a contract. In the case of contacts with so-called socially disadvantaged or foreign-language sections of the population, the Enhanzz Partners will take the necessary account of their financial capacity and their cognitive capacity and language ability and, in particular, will refrain from doing anything that may induce the members of such groups to place orders that do not correspond to their circumstances.


c) No distribution and marketing activities which are unreasonable, unlawful or unsafe, or which exert undue pressure on the selected consumers, shall be carried out.


(d) Enhanzz Partners will refer only to letters of recommendation, test results, references or other persons for business purposes vis-à-vis the consumer if they are officially authorised by both the referring party and Enhanzz Global, accurate and up-to- date. Letters of personal recommendation, tests, and personal references must also be related to the intended purpose at all times.


(e) Consumers must not be misled to purchase products through dubious and/or misleading promises, nor through the promising of special benefits when these are linked to uncertain future
outcomes. Enhanzz Partners will refrain from anything that could lead consumers to accept the offer made only in order to do the provider a personal favour, to terminate an unwanted conversation, to receive an advantage which is not part of the offer, or to indicate their willingness to receive the same.
(f) An Enhanzz Partner may not claim that the Compensation Plan or the Enhanzz Global goods are approved, permitted by or supported by a governmental authority, or that they are classified as legally certain by a law firm.


4.22.2 Partner Websites
If a Partner desires to utilise an internet web page for promoting his/her business, he/she may do so through the Company’s official Partner website and using official Enhanzz templates. Alternatively, Partners may develop their own web pages; however, any Partner who does so (a) must only use the text of the Company’s official website or other official advertising statements of Enhanzz Global; and (b) may not supplement the content of his/her website with text from any source other than Enhanzz. Partners who develop or publish their own websites must register their site(s) with the Compliance Department and receive written approval prior to public availability of the site(s). If an Enhanzz Partner plans to resell goods through the Internet, this shall only be allowed by using the official Enhanzz shop but not via using a self-designed online shop.


4.22.2.1 – A failure to register a website constitutes an essential infringement of these
Corporate Policies.


4.22.2.2 – Partners are prohibited from offering Enhanzz products through any other Internet trading platform (e.g. eBay, Amazon) than websites approved by Enhanzz.


4.22.2.3 – Enhanzz Social Media Policy
For the protection of the Partner and the protection of Enhanzz, Enhanzz has set forth the following policies that are intended to govern the Partner’s conduct with regard to the use of social media websites in practising an Enhanzz business.


1. Enhanzz Partners may use social media advertising measures (including chatrooms and blogs) for Enhanzz Global goods or the distribution system only in general form and within the framework of their private social media channels. They are not allowed to create professional social media business presentations and shall clearly identify him-/herself as an “Independent Enhanzz Partner”.


2. When using a social media channel, Enhanzz Partners are obliged to comply with the
Corporate Policies.


3. Enhanzz Partners must clearly identify themselves as such when interacting with others via any social media channels.
4. Enhanzz Partners shall not use any Enhanzz trademarks or other marks as part of their user name/alias name, group name, their business pages, site names or in an otherwise characterising manner.


5. Enhanzz-Partner are prohibited from making “cold acquisition“ or conducting other misleading or illegal advertising measures for promoting the Enhanzz Global products or distribution by using social media sites or other social media channels.


6. Enhanzz Partners are not allowed to sell, place or otherwise distribute Enhanzz Global products via social media sites. Enhanzz Partners may refer persons to their personalised Enhanzz web page or to the Company’s official Partner website but should not try to do specific distribution or sales activities via social media channels.


7. Enhanzz Partners shall not conduct any recruiting activities via a social media site or service. If someone expresses interest in the Enhanzz business opportunity via a social media outlet to an Enhanzz Partner, the Partner shall follow up privately with that person and not through the public forum provided by the social media channel. Posting of information regarding business opportunity meetings is allowed as long as it is specifically identified as a business opportunity meeting.


8. Any advertising statements made regarding Enhanzz products or the business opportunity that are not identic with the ones in the Enhanzz documents, on websites or in presentations must be approved by the Company before they are posted.


9. Enhanzz Partners shall not send any unsolicited commercial messages or spam to any person through use of a social media outlet.


10. Enhanzz Partners are solely liable for the information they post on any social media outlet.


11. Enhanzz Partners shall not post derogatory or negative comments about other persons, companies, or products of other companies.


12. Enhanzz Partners shall at all times comply with the terms and conditions of usage for any social media sites or services used.


13. Upon first request of Enhanzz Global, in case of any and all claims by third parties arising from a violation of the contractually regulated obligations or any other infringement of applicable laws by the Enhanzz Partner on a social media site, the Enhanzz Partner shall indemnify Enhanzz Global against any liability. In particular, the Enhanzz Partner agrees to
cover all costs, especially attorneys' fees, court costs, and claims for damages incurred by
Enhanzz Global in addressing such matters.


14. An Enhanzz Partner shall, upon request of Enhanzz, remove any material deemed by
Enhanzz to be in breach of this Corporate Policies or other contractual or applicable law.


4.22.2.3.1 Italy
An Enhanzz Incaricato shall identify him- or herself as “Independent Enhanzz Incaricato”.


Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products.


4.22.3 Domain Names and Email Addresses
Partners are not allowed to use product names, the Company’s name, brands, business names, work titles or other Enhanzz Global marks, neither in identic nor in similar form, as internet domain name or making an attempt to register them. Similarly, Partners may not use any such marks in any portion of any email addresses.


4.22.4 Trade Mark Rights and Copy Rights
The use of the Company’s name/names, trademarks, business designations, work titles or other Enhanzz Global marks is permitted only upon express prior written approval by Enhanzz Global. The aforementioned shall apply to a usage in identic as well as similar form. In addition, the registration of own trademarks, work titles or other property rights eventually containing a registered or otherwise protected trademark, product designation, work title or business name in another country/territory of Enhanzz Global shall be forbidden. Aforementioned prohibition applies to identic as well as similar marks or goods. With regard to so called search engine advertising (e.g. Google AdWords), sponsored links advertising, marketing through Internet advertising spaces, social media advertising (e.g. Facebook Ads) or comparable online advertising activities the usage of Enhanzz Global signs, marks, work titles or other property rights shall be prohibited, as well. Furthermore, Partners may not produce for sale or distribution any recorded Company events and speeches without written permission from Enhanzz, nor may Partners reproduce for sale or for personal use any recording of Company-produced audio or video presentations. The use of an Enhanzz name on a product, packaging, on advertising materials or other item not produced by Enhanzz Global is prohibited, except as follows:


Partner’s Name


Independent Enhanzz Partner


ID number of the Enhanzz Partner
All Partners may list themselves as an “Independent Enhanzz Partner” in the white or yellow pages of the telephone directory under their own name. No Partner may place telephone directory display ads using Enhanzz Global’s name or logo. Partners may not answer the telephone by saying “Enhanzz,” “Enhanzz AG,” or in any other manner in representative form for Enhanzz Global.


4.22.4.1 Italy
“Independent Enhanzz Partner” shall read as “Independent Enhanzz Incaricato”.




4.22.5 Media and Media Enquiries
Partners must not respond to media enquiries regarding Enhanzz Global, its products, Compensation Plan, distribution system or other services. The Enhanzz Partner is obliged to immediately refer all enquiries by any type of media to Enhanzz Global. This policy is designed to ensure that accurate and consistent information is as well as a proper public image is provided to the public.


4.22.6 Spamming and Unsolicited Emails
Except as provided in this section, Partners may not use or transmit unsolicited mass e-mail distribution, unsolicited e-mail, or “spamming” relative to the operation of their Enhanzz businesses. The term “unsolicited e-mail” means the transmission of all messages via electronic mail, including text messages [SMS], WhatsApp, Facebook messages or other social media messages, respectively, the transmission of any material or information advertising or promoting Enhanzz, its products, its Compensation Plan or any other aspect of the Company which is transmitted to any person, except that these terms do not include email (a) to any person with that person’s prior express permission; or (b) to any person with whom the Partner has an established a business or personal relationship. The term “established business or personal relationship” means a prior (not older than 2 years) or existing relationship formed by a voluntary two-way communication between a Partner and a person, on the basis of (1) an enquiry, application, purchase, or transaction by the person regarding products promoted by such Partner; or (2) a personal or familial relationship, which relationship has not been previously terminated by either party.


4.24 Commercial Retail Outlets
Enhanzz Global goods and services shall be revocably presented and distributed by the Enhanzz Partner in four- or more-eyes-conversations, at home parties, online home parties, online network events and/or online conferences based on the currents laws. It shall be prohibited to advertise or distribute Enhanzz Global goods and services in retail stores (e.g. super markets, retail shops, drugstores, and pharmacies), petrol stations, and gastronomy establishments, TV sales shows, via telemarketing, teletext marketing or similar distribution
channels. Notwithstanding the foregoing, to the extent permitted by applicable law, Enhanzz products may be displayed in health spas, beauty salons, gyms or health clubs, offices of health care practitioners who are licensed to practice their profession in the country in which their office is located. Also, the establishment or someone in the establishment must be a Partner, and someone knowledgeable about Enhanzz products and services must be present at all times that the establishment is open for business.


4.24.1 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products and services. The above clause is not applicable.

4.25 Trade Shows, Expositions and other Sales Forums
Partners may display Enhanzz products at trade shows and professional expositions insofar as no other Enhanzz Services are presented, there. Before submitting a deposit to the event promoter, Partners must contact Enhanzz in writing for conditional approval, as Enhanzz Global’s policy is to authorise only one Enhanzz business per event. Final approval will be granted to the first Partner who submits an official advertisement of the event, a copy of the contract signed by both the Partner and the event official, and a receipt indicating that a deposit for the booth has been paid. Approval is given only for the event specified. Any requests to participate in future events must again be submitted to Enhanzz. Enhanzz further reserves the right to refuse authorisation to participate at any function which it does not deem a suitable forum for the promotion of its products, services, or the Enhanzz opportunity. Approval will not be given for swap meets, garage sales, flea markets, or farmer’s markets, as these events are not conducive to the professional image Enhanzz wishes to portray.



4.26 Governmental Approval or other Authorization

An Enhanzz Partner may not claim that the distribution system, the Compensation Plan or the Enhanzz Global goods or other services are approved, authorized or supported by a governmental authority, or that they are classified as legally certain by a law firm.


4.26.1 France
Partners with a billing address in France must adhere to the Code de Conduite of the Fédération de la Vente Directe [Code of Conduct of the Direct Selling Association] which is available on their website www.fvd.fr.


4.26.2 United Kingdom
Partners with a billing address in the United Kingdom must adhere to the Code of Ethics of the
Direct Selling Association which is available on their website www.dsa.org.uk.
4.28 International Marketing
Partners who wish to sponsor others in other countries must comply with the applicable laws and policies and procedures of such countries.


4.29 Adherence to Laws and Ordinances
Many countries have laws regulating direct selling, door-to-door or home-based businesses. In some cases, these laws are not applicable to Partners because of the nature of their business. However, Partners must at all times comply with all laws that do apply to them. If a country official tells a Partner that a particular law or legal requirement applies to him or her, the Partner shall be polite and cooperative and immediately send a copy of the ordinance to the Enhanzz Compliance Department.


4.30 Unauthorized Claims and Actions
4.30.1 Income Claims
In their enthusiasm to sponsor prospective Partners, some Partners are occasionally tempted to make income claims or earnings representations to demonstrate the inherent power of network marketing. This is counterproductive because new Partners may become disappointed very quickly if their results are not as extensive or as rapid as the results others have achieved. Moreover, several countries have laws or regulations that restrict or even prohibit certain types of income claims and testimonials made by persons engaged in network marketing. Therefore, Partners may not make income projections, income claims, representations, or disclose their Enhanzz income or the income of any other Enhanzz Partner (including the showing of commission statements, copies of statements, bank statements, or tax records). Rather, there is always the obligation to explicitly instruct potential Enhanzz Partners during initiating conversations, that the achievement of an income is only due to very intense and constant work.


4.30.2 Product Claims
Due to strict regulations regarding advertising for cosmetics it shall only be allowed to use the advertising material respectively its content statements presented on the Enhanzz Global website, the XXX website, the one in the back office or otherwise offered by Enhanzz. It is not permitted to make any statements regarding the safety of the products, their therapeutic or healing effects, except officially approved by Enhanzz Global and/or published in the Enhanzz Global official advertising material. Moreover, Enhanzz Partners are not allowed to suggest, that Enhanzz Global products can be used for the treatment, prevention, diagnosis or healing of diseases. Enhanzz Global also prohibits any and all claims regarding medical effects of Enhanzz Global products. For example, an Enhanzz Partner is not allowed to claim that Enhanzz Global goods can help in the treatment of skin diseases or alterations, or other illnesses. It is not permitted to use or publish scientific publications, literature or other certificates produced by doctors or scientists that refer to Enhanzz Global goods or its
ingredients.


4.30.3 Indemnification
A Partner is fully responsible for all of his or her verbal and written statements made regarding Enhanzz products, services, and the Compensation Plan which are not expressly contained in official Enhanzz materials. Upon first request of Enhanzz Global, in case of any and all claims by third parties arising from a violation of the contractually regulated obligations or any other infringement of applicable laws by the Enhanzz Partner, the Enhanzz Partner shall indemnify Enhanzz Global against any liability. In particular, the Enhanzz Partner agrees to cover all costs, especially attorneys' fees, court costs, and claims for damages incurred by Enhanzz Global in addressing such matters.


4.31 Conflicts of Interest
4.31.1 Non-Solicitation
During the term of this Agreement, regardless of the reason for termination or cancellation, Partners shall not “sponsor” (as defined below) other Enhanzz Partners or Customers for any other network marketing business or company that is in competition with Enhanzz regarding the products, goods and services they market. In connection with this, a Partner shall not act as a spokesperson for, or conduct promotional activities of any nature for, any other direct sales business or company. Any act by a Partner to entice an Enhanzz Customer away from providing business to, or otherwise participating in Enhanzz with, another Partner is strictly prohibited.


The term “to sponsor” means actual or attempted solicitation, enrolment, encouragement, or effort to influence, either directly, through a third party, or indirectly (including but not limited to, the use of a website), another Enhanzz Partner or Customer to enrol, become active for or participate in another network marketing opportunity, competitor or direct selling company. This conduct shall also be in cases prohibited, where the Partner’s actions are in response to an enquiry made by another Enhanzz Partner or Customer.


Partners agree that network marketing is conducted through networks of individuals that are dispersed across the globe, and that network marketers make regular use of the internet and telephones to communicate with other network marketers. Therefore, any attempt to limit the geographic scope of the non-solicitation provisions set forth in paragraphs one and two would render the provisions ineffective. Therefore, the Partner agrees that the non-solicitation provisions in subsection 4.31.1.1 shall apply in all countries in which Enhanzz conducts business. The Partner agrees that the geographic scope applicable to these provisions is reasonable.
4.31.1.4.1 – Italy
Enhanzz may claim any additional damages arising from the violation of the terms of paragraph


4.31.1.1 according to art. 1382, para. 1 of the Italian Civil Code [Codice Civile].


Besides other corrective measures, Enhanzz reserves the right to limit or exclude public recognition and exposure of Partners who participate in other multilevel or network marketing business ventures or marketing opportunities. This includes, but is not limited to, activities such as spotlights in Enhanzz communications and websites, event recognition, Enhanzz incentive trips and other forums which are public in nature.


4.31.2 Other Network Marketing Possibilities
(1) Partners are not allowed to distribute products or services of other companies as well as advertising material and comparable contents for operating the Enhanzz Global business to other Enhanzz Partners.


(2) Should the Partner be active for several companies, including Network Marketing companies, party sales companies or other direct sales companies at the same time, he/she shall be obliged to plan the respective activity in a manner (including his/her respective downline) excluding any connection or mixing of his/her activity for the other company and negligence of his/her obligations towards Enhanzz. In this context, the Partner is not allowed to offer other than Enhanzz Global products at the same time, in the same place, in direct physical proximity, on the same website, in the same chatroom, on the same Facebook page, or any other Social Media platform or medium.


4.32 Cross-Sponsoring / Bonus Manipulation
(1) Actual or attempted cross-sponsoring is strictly prohibited. “Cross-sponsoring” is defined as the recruiting or enrolment of an individual or entity that already has a current Customer account or Partner Agreement on file with Enhanzz, or who has had such an account or Agreement within the preceding six (6) calendar months, with a different Sponsor. The use of a spouse’s or relative’s name, trade names, assumed names, corporations, partnerships, trusts, or fictitious ID numbers to circumvent this policy is prohibited. Partners shall not demean, discredit, or defame other Enhanzz Partners in an attempt to entice another Partner to become part of the first Partner’s Sales Organisation. This policy shall not prohibit the transfer of an Enhanzz Partner account in accordance with the section on Sale, Transfer or Assignment of an Enhanzz Partner Account.


(2) Bonus manipulations are prohibited. This includes the sponsoring of Enhanzz Partners actually not conducting the Enhanzz Global
business (so-called stooges). The same applies to open or hidden, multiple registrations to the extent prohibited. Insofar, it is also forbidden to use the names of the spouse, of relatives, trade names, the ones of corporations, partnerships, trusts or other, third parties for circumvention of this provision. It is also prohibited to encourage third parties to sell or purchase products thus aiming at a better position in the Compensation Plan, to manipulate Group Bonuses or otherwise initiate bonus manipulations.


4.33 Enhanzz Events
From time to time, Enhanzz may organise meetings and training sessions. All attendees of such events are prohibited to communicate in any shape or form with other attendees on any business opportunities other than those offered by or relating to Enhanzz without prior authorisation from Enhanzz. Recording devices are not permitted at these sessions. All presentations, communications and information presented by a Partner at Enhanzz meetings and training sessions shall avoid express or implied discriminatory or offensive references to political, sexual, religious or racial matters. Fees if charged for a meeting or training session are not refundable.

4.34 Partner Originated Events
Partners must ensure that invitations to prospective Customers and Partners to attend presentations are truthful and accurate and they should make clear the purpose of the occasion, describe the goods supplied by Enhanzz, and state the name and address of the promoter(s). Partner shall notify Enhanzz Global on time, at least 1 month prior to the sending of the invitations, about the place, time and contents of advertising events for the general public with more than 200 participants. Enhanzz Global is entitled to demand changes
or even the withdrawal from the event if this should be necessary regarding the interests of the
Company and the Enhanzz Global distribution organisation.


4.34.1 Italy and the United Kingdom
An invitation should contain the following wording: “It is illegal for a promoter or a participant in a trading scheme to persuade anyone to make a payment by promising benefits from getting others to join a scheme. Do not be misled by claims that high earnings are easily achieved.”


SECTION 5: RESPONSIBILITIES OF PARTNERS



5.1 Change of Address, Email or Telephone Number
Partners whose telephone number, billing address, or e-mail addresses changes must notify
Enhanzz of the change in writing or through other official media as agreed by Enhanzz.

5.2 Renewal of the Partner Account
The Enhanzz Partner Agreement shall be concluded for a period of 12 months. In case it was not terminated, the Agreement extends for another 12 months, respectively, if the Partner has
paid his/her annual service fee prior to the end of the Contract. The fee shall be debited 30 days prior to the end of the Contract from the Enhanzz Partner’s credit account conditionally upon the sufficient account coverage. The Enhanzz Partner explicitly agrees to this procedure. In case the Enhanzz Partner did not pay the abovementioned fee within 90 days after the end of the respective contractual period and/or a debiting from the credit account was impossible, the Agreement shall be terminated after fruitless expiration of the term and upon onetime payment request. Apart from that, each Party can properly terminate the Contract in written form within one month as of the end of month.


5.2.1 Use of Back Office and Landing Page / Service Fee and Tech Fee
(1) Upon registration with Enhanzz Global, the Enhanzz Partner acquires a respective 12- months-right to usage of the back office and the landing page placed at his/her disposal. The right of use of the back office placed at his/her disposal is a simple, non-transferrable user right referring the concrete back office. The Enhanzz Partner has no right to amend, adapt or otherwise re-design the back office or to grant sublicenses. For the use and maintenance, management, support and care of the back office and landing page, Enhanzz Global charges an annual service fee not subject to any commission.


(2) Moreover, the active selling Enhanzz Partner gaining a minimum turnover of € 20.00 per month shall be obliged to pay a user fee for granting the right to use the technology services additionally provided by Enhanzz Global (meaning the decentralized ledger technology based on blockchain technology, the enhanced back office features and the other, additional services presented according to the performance specification in the back office). The aforementioned right to use shall be granted for a period of one month. It shall be automatically extended by another month provided Enhanzz Global can debit the respective, due monthly user fee (Tec Fee) from the internally managed credit account of the Partner. By submitting his/her Application for concluding an Enhanzz Partner Agreement, the Partner expressly gives his/her consents to this procedure. Should a Partner’s credit account does not have the required, sufficient funds in a month, the user fee for additional technology services shall lapse for this month, but regularly persists due to gesture of goodwill for this month. The right of use of the additional technology services is a simple, non-transferrable right of use referring to the specific technology services. The Enhanzz Partner shall have not right to amend, adapt or otherwise
re-design the technology services. He/she shall also have no right to granting sublicenses.


5.2.2 Italy
The renewal of the appointment as Incaricato is subject to the possession of the mandatory “honourability requirements” by the respective Incaricato as set forth by Art. 71 of Legislative Decree No. 59/2010, as well as the timely payment of the renewal fee.
5.3 Continuing Development Obligations
5.3.1 Ongoing Training
Each Partner who sponsors another Partner into Enhanzz is recommended to perform honest assistance and training function to ensure that his or her Sales Organisation is properly operating his or her Enhanzz business. Partners should, in his/her own interest, have ongoing contact and communication with the Partners in their Network, thus aiming at the best possible support of his/her downline. Examples of such contact and communication may include, but are not limited to, newsletters, written correspondence, personal meetings, telephone contact, voicemail, electronic mail, and the accompaniment of Partners in their Network to Enhanzz meetings, training sessions, and other functions. Upline Partners are also recommended to support the motivation and training of new Partners in Enhanzz product knowledge, effective sales techniques, the Enhanzz Compensation Plan, and compliance with the Corporate Policies and Procedures. During communication with and the training of his or her Network, Partners must not, however, violate the section regarding the development of Partner-produced sales aids and promotional materials. Partners are advised to monitor the Partners in their Sales Organisation to ensure that these Partners do not make improper product or business claims or engage in any illegal or inappropriate conduct that could also affect the sponsor. Upon request, every Partner must be able to provide documented evidence to Enhanzz of his or her ongoing fulfilment of the responsibilities of a Sponsor.


5.4 Non-Disparagement
Enhanzz wants to provide its independent Partners with the best products, respective Compensation Plan, and service in the industry. Accordingly, constructive criticism and comments are valued. All such comments should be submitted in writing to Enhanzz to service@enhanzzglobal.com. While Enhanzz welcomes constructive input, insults, slander and disparagement made by the Partners about the Company, other Partners, its products, or Compensation Plan serve no purpose other than to sour the enthusiasm of other Enhanzz Partners. Moreover, they are illegal. For this reason, and to set the proper example for their Network, Partners must not disparage, demean, or make negative remarks about Enhanzz, Enhanzz Partners, Enhanzz Global’s products, the Compensation Plan, or Enhanzz Global’s officers, directors, employees or other third parties.


5.5 Reporting Policy Violations
Partners observing a policy violation by another Partner should submit a written report of the violation directly to the attention of the Enhanzz Compliance Department. Details of the incidents, such as dates, number of occurrences, persons involved, and any supporting documentation, should be included in the report.
SECTION 6: COMMISSIONS AND BONUSES



6.1 Commission and Bonus Qualifications
A Partner must be active and in compliance with the Agreement to qualify for commission and bonuses. So long as a Partner complies with the terms of the Agreement, Enhanzz shall pay commissions and bonuses to such Partner in accordance with the Compensation Plan. The minimum amount for which Enhanzz will issue a payment to a bank is 20,00 €. All commission amounts for which payment was not issued are cumulated on a monthly basis. As soon as the minimum amount is reached in a given month, the commission is paid out. An annual
payment will be made issued for all outstanding commissions that have not reached the minimum amount before December 31. A Partner can recover any commission amount for which payment was not issued by requesting payment from Enhanzz in writing.


6.2 Adjustments to Commission and Bonuses
6.2.1 Adjustments for Returned Products
Partners receive commission and bonuses based on the actual sales of products and services to end consumers. When a product is withdrawn, cancelled or otherwise legitimately returned to Enhanzz for a refund or is repurchased by the Company, the refund or repurchase may reduce the Partner’s and his or her upline’s level of commission and/or bonuses in the month the product is returned.


6.2.2 Other Deductions
Enhanzz may deduct reasonable fees from a Partner’s commission and bonus entitlements for enquiries, explanations, services, reports or other supporting activities requested by a Partner. The same applies to fees for other services provided by Enhanzz and for any other outstanding balance on a Partner’s Enhanzz account. The Company further reserves the right to deduct sums from a Partner’s commission and bonus entitlement that constitute disciplinary sanctions.


6.3 Reports
Partners may easily obtain a copy of their Network Reports on www.myenhanzz.world. Network Reports provided by Enhanzz, including information about individual and/or group sales and/or activity reports of Sponsors must be kept secure and confidential.


6.4 Errors and Questions
If a Partner has questions about or believes any errors have been made regarding commissions, bonuses, Network Reports, or charges, the Partner must notify Enhanzz in writing within 60 calendar days of the date of the reported error or incident in question. Enhanzz will not be
responsible for any errors, omissions, or problems not reported to the Company within 60 calendar days.


SECTION 7: SALES REQUIREMENTS



7.1 Product Sales
The Enhanzz Global Compensation Plan is based upon the sale of Enhanzz products and services to end consumers. Enhanzz regularly publishes the current product prices for the respective market. Enhanzz reserves the right to adjust prices at any time and shall communicate this in writing by observing a 2-months preannouncement period. Partners must fulfil personal and Sales Organisation sales requirements (as well as meet other responsibilities set forth in the Agreement) to be eligible for commission, bonuses, and advancement to higher levels of achievement. The following sales requirements must be satisfied for Partners to be eligible for commission:
Enhanzz Global provides Enhanzz Partners with the opportunity to purchase goods from Enhanzz AG for personal consumption of consumption of family members. In no case, the Enhanzz Partner him-/herself or his/her family members are allowed to cause other Enhanzz Partners buying products in greater amounts for own consumption that inadequately exceed personal consumption in one household. By placing a new product order, the Enhanzz Partner confirms to have used at least 70 % of this product supply of the previous product order for business purposes, i.e. for re-sale, product presentations or promotional tastings, and that he/she still has maximum 30 % being inventory of the last order in his/her stock. Irrespective of obligations for preserving records under fiscal law, the Enhanzz Partner is obliged to keep the respective documents [confirming sales] for a period of at least 3 years for proving compliance with the aforementioned 70% rule upon Enhanzz Global’s request. Moreover, the Enhanzz Partner him-/herself or via third parties is not allowed to purchase more products than he/she can reasonably consume within a month.
An Enhanzz Partner is permitted to only advertise or distribute services or to recruit new
Partners for Enhanzz Global in countries that were officially “launched” by Enhanzz Global.


In European countries where Enhanzz does not operate own offices product purchases are only envisaged for personal consumption (NFR – not for resale). Distribution of goods shall be prohibited in these countries. It is not allowed to appear as Enhanzz Global Branch, importer, exporter or likewise or to establish respective business companies in a state.


7.1.1 France
VDI Partners must introduce the Enhanzz products via personal contact, i.e. during person-to- person meetings. They may only retail free sale products in mainland France.
7.1.2 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products or services. They may only purchase Enhanzz products for personal consumption and use. They may promote the sales of Enhanzz products and services only within the borders of Italy.


7.2 No Price Restrictions
Partners are not required to sell Enhanzz products at the price set by Enhanzz on the official Enhanzz Price Lists. Partners may sell Enhanzz products at any price they choose in accordance with local laws and regulations. However, it is recommended that Partners stick to the suggested retail price as close as possible.


7.2.1 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products. The above section is not applicable to Incaricati.


7.3 Sales Receipts
Enhanzz encourages all Customers to purchase products directly from Enhanzz and they will be provided with all necessary sales receipts. If a Partner chooses to sell any Enhanzz products directly to a Customer, the Partner must provide the Customer with two copies of an official Enhanzz Product Sales Receipt at the time of the sale. These receipts set forth the Customer Satisfaction Guarantee for Enhanzz products, as well as any consumer protection rights afforded by law. Partners must maintain all Product Sales Receipts for a period of two ten years and furnish them to Enhanzz at the Company’s request. Partners must ensure that the following information is contained on each Product Sales Receipt: (1) the date of the transaction, (2) the date by which the buyer may give notice of cancellation which is dependent upon local consumer protection laws, and (3) the name and address of the selling Partner, (4) the specifics of the transaction (products + price) and (5) any other legally required information. Customers must receive two copies of the Product Sales Receipt, which provides Customers with written notice of their right to cancel the sales transaction. In addition, Partners must orally inform the buyer of his/her cancellation rights and other information rights to which customers are entitled.


7.3.1 Italy
All sales transactions are finalised between Enhanzz and the end consumers. Sales receipts will be issued by Enhanzz to the end consumers.
SECTION 8: ORDERING



8.1 Customers Purchasing Enhanzz Products
Partners are encouraged to develop a group of Customers who purchase Enhanzz products directly from the Company.


8.1.1 France
Customer purchases from Enhanzz are limited to €400.00 inclusive of VAT per month.


8.2 Partners Purchasing Enhanzz Products
If a Partner purchases products from another Partner or any other source, the purchasing
Partner will not receive the PV that is associated with that purchase.


8.2.1 United Kingdom
Pursuant to the law governing our industry in the United Kingdom, Partners with a billing address in the United Kingdom are not allowed to make an investment of more than £200 (inclusive of VAT) in the first seven days of their Agreement. Never be tempted to buy more stock than you are certain to sell, nor be tempted to 'buy' your way into a higher position in the Company's sales organisation.


8.3 General Order Policies
For customer order policies, please see Customer Policies & Procedures of Enhanzz AG.


Enhanzz Partners must ensure to pay in full for their orders by any means acceptable to Enhanzz. Major European credit cards are accepted. Other payment methods may vary by country. The currency of payment by Partners and Customers with a billing address in the United Kingdom is the Pound Sterling, with a billing address in Switzerland is the Swiss franc while it is the Euro for all other European countries supported by Enhanzz. In case of an unsuccessful payment, Enhanzz may attempt to contact the Partner by phone and/or e-mail for alternative payment details. If after five working days these attempts are unsuccessful, no order will be processed. Enhanzz maintains no minimum order requirements. Orders for products and sales aids may be combined.


8.3.1 Italy
Sales commissions to be paid to Incaricati are calculated on the sales transactions which have been concluded and accepted by Enhanzz.
SECTION 9: CONSUMER PROTECTION RIGHTS, RETURNS AND INVENTORY REPURCHASE



9.1 Consumer Protection Rights
Enhanzz offers the same consumer protection rights to Enhanzz Customers as to its Partners.


Partners must offer their retail Customers at least the minimum consumer protection rights required under local law and state the period and conditions in writing and as feasible verbally when a sale is made.


Return of goods may result in a deduction of Qualification Volume (QV). Enhanzz reserves the right to reclaim any commission, bonuses or other benefits that may have been granted on the basis of the returned goods and/or to offset them against existing claims.


In all cases, statutory consumer protection rights apply. Nothing in this Agreement affects or limits in any manner the Partner’s statutory rights as a purchaser of defective products.
9.1.1 Right of Withdrawal
If a Customer in the capacity of a consumer directly purchases a product from an Enhanzz Partner, the Partner has to grant the customer at least the statutory right of withdrawal or other, statutory rights of withdrawal or termination after the purchase or contract implementation. If a Partner makes a sale or accepts an order by a customer who withdraws or claims refund within the determined period, the Partner shall be obliged to reverse the contract following applicable law and to immediately reimburse the Customer’s money subject to refund observing the statutory period.


9.1.7 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products. All sales transactions are finalised between Enhanzz and the end consumers. Enhanzz will guaranty the required statutory rights to the end consumers.


9.2 Return of Inventory and Sales Aids by Partners upon Cancellation
Upon cancellation of a Partner’s Agreement by the Partner he/she may return inventory and sales aids for a refund if he or she was unable to sell or commercially use them before the end of the Contract. This depends on the fulfilment of the contractual requirements and obligations by the Partner. A Partner may only return products and sales aids purchased by him/her that are in their unopened, original packaging, in re-saleable condition (see also Section 13, provisions concerning “re-sealable”), that are part of the current product offering and have a best before date of at least 12 months.
Upon receipt of the products and sales aids and after inspection of their proper condition, the
Partner will be reimbursed 90% of the cost of the original purchase price(s) inclusive of VAT
when applicable, less shipping charges. If the purchases were made through a credit or debit card, the refund will be credited back to the same account. The Company shall deduct from the reimbursement paid to the Partner any commissions, bonuses, rebates, or other incentives received by the Partner which were associated with the merchandise that is returned, as well as any other amounts or claims that may be due by the Partner to Enhanzz.


9.3 Procedures for all Returns to Enhanzz
The following procedure subject to compliance with mandatory, statutory regulations applies to all returns for refund, repurchase, or replacement. Prior to returning goods, Partners or Customers (combined “Enhanzz Members”) must log-in their Partner or Customer Account or contact Enhanzz for requesting a Return Slip. All items must be returned by the Enhanzz Members to Enhanzz who purchased them directly from the Company. The Return Slip and the original invoice referring to the purchase of the goods being returned must be included in the carton. Each product being returned must be returned in its original container. The risk of loss in shipping of the returned product shall be on the Enhanzz Members. If a returned product is not received by Enhanzz, it is the responsibility of the Enhanzz Members to trace the shipment. Without prejudice to a Partner’s rights under mandatory law, if a Partner is returning product that was returned to him or her by a Customer, Enhanzz will only refund or replace the goods if it is notified within the deadline specified above for the return of product. Each Enhanzz Partner shall ensure to grant at least the legally required, mandatory statutory rights to Customers.


9.3.1 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz products. All sales transactions are finalised between Enhanzz and the end consumers. These end consumers shall follow the same procedures to return products to Enhanzz as explained in the section above.


SECTION 10: PAYMENT AND SHIPPING



10.1 Value Added Tax
By virtue of its business operations, Enhanzz is required to charge Value Added Tax (VAT) on all purchases made by Customers directly from Enhanzz (not via a Partner). Enhanzz is also required to remit the VAT to the respective fiscal authorities. In the event that purchases are made by a Partner, Enhanzz will show the Partner’s VAT number on the invoice and charge no VAT. Thus, the Partner is responsible for declaring and paying the local VAT.


10.1.1 Italy
Incaricati are prohibited from reselling Enhanzz Products. All sales transactions are finalised between Enhanzz and the end consumers. Enhanzz will collect VAT from end consumers, based on the purchase price of the products, according to applicable VAT rates.

10.2 Insufficient Funds
It is the responsibility of each Partner to ensure that there are sufficient funds or credit available in his or her bank account or card to cover all payments, including personal orders, fees, etc. Insufficient funds may possibly result in a Partner’s failure to meet his or her qualifications for the month. Also, if a Partner’s account has insufficient funds for two months, there is the possibility of offsetting the Partner’s potential bonuses and other remuneration claims with the insufficient funds.


10.3 Insufficient Funds Transactions
All payments or electronic banking transactions returned by a Partner’s bank for insufficient funds will be re-submitted for payment. A reasonable administration fee may be charged to the account of the Partner. If Enhanzz experiences a failed electronic banking transaction from a Customer or a Partner, Enhanzz may require that all future orders be paid for by credit or debit card.
Any outstanding balance owed to Enhanzz by a Partner for insufficient funds or return fees will be cleared with subsequent commission and bonus entitlements.


10.4 Restrictions on Third-Party Use of Credit Cards and Bank Account Access
The unauthorised use of another person’s credit card constitutes credit card fraud. Partners shall not permit other Partners or Customers to use their credit card or permit debits to their bank accounts for sponsoring or making purchases from the Company. Partners shall not make use of other Partners’ or Customers’ credit card information. If credit card fraud has been committed, disciplinary procedures will be commenced.


SECTION 11: INACTIVITY AND CANCELLATION



11.1 Ordinary Termination
The Enhanzz Partner Agreement shall be concluded for a period of 12 months. In case it was not terminated, the Agreement extends for another 12 months, respectively, if the Partner has paid his/her annual service fee in the meaning of Clause 5.2.1 (1)
prior to the end of the Contract. The fee shall be debited 30 days prior to the end of the Contract from the Enhanzz Partner’s credit account conditionally upon sufficient account coverage. The Enhanzz Partner explicitly agrees to this procedure. In case the Enhanzz Partner, even after a respective one-time payment reminder reminding him/her of his/her payment obligation at the end of the contract, did not pay the abovementioned fee within 30 days after the end of the respective contractual period and/or a debiting from the credit account was impossible, the Agreement shall be extraordinarily terminated by Enhanzz Global. Apart from that, each Party
can properly terminate the Contract in written form within one month as of the end of month
(subject to a different regulation, Partners shall be recorded as VIP Customers).


11.1.1 Italy
Enhanzz may also cancel the Agreement when an Incaricati is no longer in possession of the
“honourability” requirements set forth by Art. 71 of Legislative Decree No. 59/2010.


11.2 Effect of Cancellation
So long as a Partner remains active and complies with the terms of the Partner Agreement and these Corporate Policies, Enhanzz shall pay commission and bonuses to a Partner in accordance with the Compensation Plan. A Partner’s commissions and bonuses constitute the entire consideration for the Partner’s efforts in generating sales and for all activities related to generating sales (including building a Sales Organisation). A Partner whose Partner account is terminated will permanently lose all rights as a Partner. This includes the right to sell Enhanzz products and services and the right to receive future commissions, bonuses, or other income resulting from the sales and other activities of the Partner’s former Organisation. In the event of cancellation, Partners agree to waive all rights they may have, including but not limited to property rights, to their former Sales Organisation and to any commissions, bonuses, sales agent indemnification payment claims (since the Partner is no commercial agent [Handelsvertreter] or other remuneration derived from the sales and other activities of their former Sales Organisation. Following a Partner’s cancellation of his or her Partner Agreement, the former Partner is not entitled to represent himself or herself as an Enhanzz Partner and has no right to sell Enhanzz products or services.


A Partner whose Partner Agreement is cancelled shall receive commissions and bonuses for the remuneration period during which he/she was active prior to effectiveness of cancellation.


11.3 Extraordinary Termination
Irrespective of the aforementioned termination possibilities, both Parties shall have an extraordinary right of termination of the Enhanzz Partner Agreement for good cause. An important cause for a termination by Enhanzz Global is given in case of a violation of one of the contractually or legally regulated obligations, if the Partner does not fulfil his/her elimination obligation contained in a warning issued by Enhanzz Global in time, or if the same or similar infringement occurs after elimination of the duty violation at a later point in time, again. In case of an especially serious violation of one of the contractually regulated or legally existing obligations, Enhanzz Global shall be entitled to an extraordinary termination of the Contract without prior warning. The same shall apply, should the Partner not “be active in the meaning of the qualifications requirements” for a period of six months (after termination and subject to a deviating regulation, these Partners shall be recorded as VIP Customers). In addition, either party is entitled to extraordinary termination if insolvency proceedings were
instituted against the other party, or if the opening of such proceedings were rejected due to a lack of assets, or if the other party is otherwise insolvent or has submitted a sworn declaration of insolvency in response to an attempt to enforce a judgement by writ. The right to extraordinary termination shall not affect any other claims.


SECTION 12: DISPUTE RESOLUTION AND DISCIPLINARY PROCEEDINGS



12.1 Grievances and Complaints
When a Partner has a grievance or complaint with another Partner regarding any practice or conduct in relationship to their respective Enhanzz businesses, the complaining Partner should first report the problem to his or her Sponsor, who should review the matter and try to resolve it with the other party’s Sponsor. If the matter cannot be resolved, it must be reported in writing to the Enhanzz Compliance Department. The Compliance Department will review the facts and find a solution.


12.2 Disciplinary Sanctions
1. In case of a first violation of the contractually or legally regulated obligations by the Enhanzz Partner, the Enhanzz Partner will receive a written warning from Enhanzz Global requesting elimination of breach of duty by setting a 10-days period. The Enhanzz Partner agrees to cover the costs for the warning, especially attorneys' fees arising for the warning.


2. It is expressly stated that Enhanzz Global is entitled to extraordinary terminate the Contract in case of a particularly severe infringement of the contractually or legally regulated duties without prior warning. Apart from that, Enhanzz Global, at its sole discretion, can also take the measures according to Clause 1 in case of a first violation of obligations. In this respect, the Company shall be entitled to issue a warning with a reduced cure period according to Clause 1.


3. In case that the same or a comparable breach occurs again after expiry of the period set by the warning, or if the breach that originally incurred the warning was not eliminated, a penalty shall be payable at the sole discretion of Enhanzz Global to be checked by the responsible court in case of a dispute. For the assertion of the contractual penalty, further attorney fees will arise which the Enhanzz Partner shall be obliged to refund.


4. Irrespective of the forfeited contractual penalty, the Enhanzz Partner shall also be liable for all damages incurred by Enhanzz Global as a result of violating an
obligation by the Enhanzz Partner except the Enhanzz Partner is not responsible for the infringement of the duty.


5. Apart from the measures regulated under Clause 1, Enhanzz Global reserves the right to blocking on serious grounds, if the Enhanzz Partner violates the contractual or statutory obligations. The blocking shall be maintained until the remedy of the breach of obligation, following a respective warning by Enhanzz Global. In case of a serious violation of duties leading to the extraordinary termination of the Contract, the blocking shall be of permanent nature.


6. Upon first request of Enhanzz Global, in case of any and all claims by third parties arising from a violation of the contractually regulated obligations or any other infringement of applicable laws by the Enhanzz Partner, the Enhanzz Partner shall indemnify Enhanzz Global against any liability. In particular, the Enhanzz Partner agrees to cover all costs, especially attorneys' fees, court costs, and claims for damages incurred by Enhanzz Global in addressing such matters.


12.4 Applicable Law, Jurisdiction and Legal Venue
(1) The applicable law is that of the country in which Enhanzz Global has its registered office. The UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods [UN-Kaufrecht] is excluded. The mandatory provisions of the country in which the Enhanzz Partner has his/her habitual place of residence remain unaffected.


(2) If Enhanzz Global Executive is a merchant, a legal entity under private or public law, or special fund under public law or has no general place of jurisdiction in Germany, or moves his/her domicile abroad after conclusion of the contract or his/her domicile is unknown at the time the action is filed, the place of jurisdiction and the place of jurisdiction shall be the registered office of Enhanzz Global.


SECTION 13: DEFINITIONS


ACTIVE PARTNER: A Partner who pays the annual renewal fee and maintains a minimum of
100 Personal Qualifying Volume (PQV) within a calendar month or by maintaining a personal autoship (automatic shipment) of 80 QV or more every month, as set forth in the Enhanzz Compensation Plan, to ensure that he or she is eligible to receive bonuses and commission on Sales Organisation activities.


CUSTOMER AUTOSHIP [automatic shipment]: An agreement between a VIP Customer and the Company whereby the VIP provides a credit or debit card number, or authorization for a credit transfer, to be held by the Company on their behalf, and processed at regular increments for a
standing order of product to be automatically shipped to the VIP, usually on a monthly or bi- monthly basis. This arrangement is a standard part of the Enhanzz’s VIP Customer Agreement.


DOWNLINE: Those people directly sponsored by a Partner, plus all the people whose line of sponsorship resulted from and came through that Partner. Your downline consists of all Partners on your Level 1, Level 2, Level 3, etc., through unlimited depth (see “Level”).


LEVEL: The people you personally sponsor are your first level. The ones they sponsor are your second level. The ones your second level sponsors are your third level, etc. The Level portion of the Compensation Plan is based on fixed Sponsorship relations [sponsorship genealogical relationships] and pays override bonuses based on the Personal CV generated by your Partners at each level.


FRONT LINE: Refers to all Partners that are personally sponsored (Level 1) by a particular
Partner or by the Company (see also “Direct”).


PURCHASE PRICE: The price of the products and/or services that is paid to the Company by
Partners and Customers.


CUSTOMER: A Customer who purchases Enhanzz products through an Enhanzz Partner, a VIP Customer, directly from Enhanzz Global or an Enhanzz operated website, via telephone or any other way but does not participate in the Enhanzz Compensation Plan.


CUSTOMER POOL: The Customer Pool consists of the Enhanzz Customers and VIP Customers enrolled underneath a Partner and all the Customers enrolled underneath the VIP Customers.


CANCELLATION: The termination of a Partner’s Agreement with Enhanzz.


NETWORK: The Network consists of the Enhanzz Partners enrolled underneath a Partner and the respective Networks of these Partners.


NETWORK REPORT: Is a report generated by Enhanzz that provides critical data relating to the identities of Partners, sales information, and sponsoring activities of each Partner’s Network.


OFFICIAL ENHANZZ MATERIAL: These include literature, advertising and marketing material, official Enhanzz website publications, electronically stored information on USB flash drives, information and other materials developed, printed, published, and distributed by Enhanzz to Partners for usage according to the Agreement.
ORGANISATIONAL VOLUME (OV): The OV created by a Partner and all his/her downline Partners through unlimited depth is totalled to calculate a Partners Organizational Volume. This OV is used to determine a Partners qualification for earning rank promotions and in rank maintenance in various phases of the Compensation Plan.
PERSONAL VOLUME: Volume coming from products personally purchased by a Partner. COMMISSION: The payment the Company makes to a Partner for purchases by retail
customers from the Partner’s replicated website, purchases by the Partner’s personally enrolled
VIP Customers and purchases by the Partner for personal use (in this case, the commission will usually be granted as a discount at the time of purchase). This commission is usually based on the suggested retail price.


COMMISSIONABLE PRODUCTS/SERVICES: These are all Enhanzz products and services on which commission and bonuses are paid. Sales aids and the Service Fee are not commissionable products.


COMMISSIONABLE VOLUME (CV): Commissionable Volume is the value assigned to a particular product, product bundle or product pack for the purpose of paying bonuses to the upline Partners in the Compensation Plan. The CV is usually 90-100% of the Wholesale Price for each product, but could be less on certain low margin products (such as the Smart Start Packs). While the QV value is product-specific and without any units, the CV is currency-related, similar to the Wholesale Price and the suggested retail price.


PARTNER: Is an independent contractor who may retail Enhanzz products, build a Network and participate in the Enhanzz Compensation Plan. Partners are bound by the Agreement in conducting their Enhanzz business.


QUALIFYING VOLUME (QV): A “Qualifying Volume” is assigned to each product for the purpose of determining the “Active” status and the rank qualification. A product’s QV is usually the same all over the world, regardless of where that product is sold, its price in that market and the currency in which its price is stated. The QV is intended to establish a global standard for measuring performance. Enhanzz reserves the right to adjust or change the QV for specific products, marketing campaigns or regions.


RANK: The rank is a progressive set of titles that designates the achievement by a Partner corresponding to specific performance standards, with the respective, increasing percentages and/or depths of bonus participation. You will always carry the title of the highest rank you reach, but are paid according to the rank for which you qualify each month (see “Paid As”).
ROLL-UP: Is the method by which a vacancy is filled in a Sales Organisation left by a Partner whose Partner Agreement has been cancelled or whose Partner Account has been blocked.


SPONSOR: The term “Sponsor” refers to the Partner who is immediately upline to another Partner in the genealogy structure. With respect to Customers, a Sponsor is the Enhanzz Partner who introduced a Customer to the Company. This Partner is also the Sponsor of all Customers who were referred to the Company by that VIP Customer.


SPONSOR: The term [to] “sponsor” refers to the act of enrolling an individual or entity as an independent Enhanzz Partner.


UPLINE: The term “upline” refers to that portion of either your Enroller or Sponsor genealogy that precedes you. Your upline consists of the Partner who is your Enroller and/or Sponsor, and his Enroller and/or Sponsor, and his Enroller and/or Sponsor, etc., all the way to the Company (see also “Enroller” and “Sponsor”).


COMPENSATION PLAN: The official set of definitions and performance requirements, by which
Partners get paid commissions and bonuses.


AGREEMENT: The contract between the Company and each Partner, which includes the Partner Application and Agreement, the Enhanzz Global Corporate Policies and the Enhanzz Compensation Plan, all in their current form.


SALES ORGANISATION: Is the combination of a Partner’s Network and Customer Pod.


VIP CUSTOMER (VIP): The VIP Customer is a retail customer who commits to the arrangement of an automatic, regular shipment program (Customer Autoship) for one or more products. In exchange, the VIP Customer shall receive loyalty rewards in form of points he/she can specifically reward for products. Also, Partners who fail to meet the Active requirements for a period of six (6) months or who choose to not renew their Partner Agreement on the anniversary of their enrolment will be reclassified as Customers. By taking part in the automatic shipment program (Customer Autoship), they can also become VIPs (see “NOTE” under definition of “Partner” above.)


RE-SALEABLE: Products and sales aids shall be deemed “re-saleable” if each of the following elements is satisfied: 1) they are unopened and unused; 2) packaging and labelling has not been altered or damaged; 3) the product and packaging are in a condition such that, following commercially reasonable trade practice, selling the merchandise at full price is guaranteed; 4) products are returned to Enhanzz within 14 days from the date of purchase; and 5) the product
contains current Enhanzz labelling. Any merchandise that is clearly identified at the time of sale as non-returnable, discontinued, or as a seasonal item is not re-saleable.
ANNEX


Supplementary Contract for Executives


Preamble
The parties maintain an ongoing business relationship based on the Enhanzz Partner Agreement and Enhanzz Global's existing General Terms and Conditions and Corporate Policies, which shall also apply expressly to this contractual relationship as an integral part of the Contract, unless the provisions of this Contract specify otherwise. This Contract extends and supplements the contractual basis, which continues to apply. This Supplementary Contract is subject to the condition precedent that the Enhanzz Partner has at least the rank of "Ambassador" in accordance with the Enhanzz Compensation Plan and ceases to apply as soon as the Enhanzz Partner no longer qualifies for at least the rank of "Ambassador" in accordance with the Enhanzz Compensation Plan for the period of non-qualification (condition subsequent). The following is agreed to govern the duties of the Enhanzz Global Executive, who must have at least the rank of Ambassador, in the Enhanzz Global sales system:


§ 1 Legal Status of the Enhanzz Global Executive
(1) With respect to this Contract, the Enhanzz Global Executive acts as an independent and self- employed entrepreneur who works for Enhanzz Global with the commitment expected of an executive. The Enhanzz Partner is not subject to any instructions from Enhanzz Global, with the exception of the contractual obligations, and bears the full entrepreneurial risks of his/her business activity, including the obligation to pay all his/her business costs and the orderly payment of employees, should any be employed. The Enhanzz Global Executive shall set up and operate his/her business in accordance with the principles of a prudent businessman, including the operation of his/her own offices or other workplaces appropriate for a prudent businessman.


(2) The Enhanzz Global Executive shall personally perform the duties assigned to him/her.


(3) This Supplementary Contract for Executives does not establish an employment relationship between Enhanzz Global and the Executive. The present Contract can therefore not be regarded as an employment contract.


§ 2 Duties of the Enhanzz Global Executive

(1) The Enhanzz Global Executive, integrated into Enhanzz Global's sales and distribution network, assumes the right and obligation to ensure performance sales [Leistungsabsatz], to perform training and supporting tasks, to improve the flow of information between Enhanzz Global and its subordinate Enhanzz Partners (downline) and to actively support and assist with the integration of new consultants into the tasks of goods sales, customer acquisition, the
execution of business and product presentations as well as the sale of products through careful training and support.


(2) The Enhanzz Global Executive will explain the products, sales documents, terms and conditions for Enhanzz Partners and the sales principles to the Enhanzz Partners entrusted to him/her within the downline, and will guide their activities.


(3) To ensure a uniform training and quality of the Enhanzz Partners as well as the stability of the sales network and product sales, the Enhanzz Global Executive must carry out support measures within the downlines entrusted to him/her at appropriate intervals in the form of team meetings, planning meetings, company presentations etc.


(4) The Enhanzz Global Executive represents the Company to his/her downline or any other Enhanzz Partners and customers entrusted to him/her and shall represent the interests of the Company at all times. He/she is responsible for the flow of information towards his/her downline. He/she must immediately forward event notices and sales instructions within the downline entrusted to him/her.


(5) When conducting seminars, the Enhanzz Global Executive is obliged to maintain lists of participants and to submit these on requests. Enhanzz Global may, on a case-by-case basis, sample the activities of the Enhanzz Global Executive and request written activity reports from him/her, which must be submitted within a period of two weeks after request.


(6) If the Enhanzz Global Executive does not fulfil the above-mentioned duty of proof for the contractual tasks, he/she may receive a warning as a result. In the event that he/she continues to fail to meet his/her duty of proof despite the warning, Enhanzz Global shall have an extraordinary right of termination for good cause. In the event that the Enhanzz Global Executive provides false or untrue evidence, as this breach of duty is a particularly serious breach, Enhanzz Global shall have an extraordinary right of termination for good cause without prior obligation to issue a warning to Enhanzz Global Executive.


(7) The Enhanzz Global Executive is subject to the requirement of the protection of interests and the associated disclosure of conflicts of interests and the prohibition of working for competitors (cf. § 9). He/she shall protect his/her subordinate downline from poaching and interference by competitors and other third parties within the scope of the applicable law and shall immediately inform Enhanzz Global of such poaching and interference.


(8) The Enhanzz Global Executive will promote Enhanzz Global's seminars, training and other offerings, support them and actively, regularly encourage his/her downline members to participate in Enhanzz Global's seminars, training and other offerings in order to use such
training to achieve and maintain the highest possible standard of knowledge of the Enhanzz Global sales system, its goods and services so that each Enhanzz Global Enhanzz Partner is provided with the best possible understanding of sales.


§ 3 Remuneration
The Enhanzz Global Executive shall receive his/her compensation under the Enhanzz Global bonus system and marketing plan, which are expressly included in this Contract and the Enhanzz Partner Contract. Remuneration depends on sales and performance.


§ 4 Duties of Enhanzz Global
(1) Enhanzz Global will provide the Enhanzz Global Executive with the best possible support in his/her activities and the necessary information.


(2) The Enhanzz Global Executive shall receive or has already received


− the latest information on Enhanzz Global's range of services;
− regular sales and address lists of the Enhanzz Partners to be supported (in the internal area MyEnhanzzWorld Back Office with additional functions);
− the possibility to participate in further education and training measures within the
framework of the offering made available by Enhanzz Global;
− preferred treatment at public events (separate seating area, VIP treatment, etc.);
− special personal attention in press releases about the success at Enhanzz Global and its Enhanzz Partners, examples in internal media and on social networks, etc.;
− exclusive invitation to strategic meetings with the management.


§ 5 Duration of the Contract
(1) This Contract is legally dependent upon the existence of the Enhanzz Partner Agreement and the position as Ambassador (or higher). It can be terminated by the Enhanzz Global Executive with 6 months' notice to the end of a month, independently of the Enhanzz Partner Contract. Enhanzz Global waives the right of ordinary termination vis-a-vis the Enhanzz Global Executive as long as he/she maintains the status of at least Ambassador or higher.


(2) Regardless of the reasons for termination set forth in (1), both parties have the right to early termination of the Contract for good cause. In particular, good cause for termination by Enhanzz Global is a breach of any of the obligations set forth in this Contract or the Terms and Conditions for Enhanzz Partners, if the distributor fails to comply with his/her remedy obligation in a timely manner after a written warning has been issued or if the same or a comparable breach occurs again at a later date after the breach of obligation has been remedied. In the event of a breach of the obligations set forth in §§ 6, 7 of this Contract as well as a particularly serious breach of other applicable contractual or statutory law, Enhanzz Global shall be entitled to extraordinary
termination without prior warning. In addition, either party is entitled to early termination of this Agreement if insolvency proceedings are instituted against the other party, or if the opening of such proceedings were rejected due to a lack of assets, or if the other party is otherwise insolvent or has submitted a sworn declaration of insolvency in response to an attempt to enforce a judgement by writ. The right to extraordinary termination shall not affect any other claims.


(3) Furthermore, this Contract shall expire without notice being required if the Enhanzz Partner
Contract on which this Contract for Executives is based is terminated. (4) Any notice of termination requires the written form.
§ 6 Confidentiality Obligation/Handover Obligation/Data Protection
(1) The Enhanzz Global Executive shall not exploit, otherwise use or disclose to others, directly or indirectly, for a period of five years after termination of the contractual relationship, any trade or business secrets and any knowledge gained in the course of his/her work for Enhanzz Global which he/she has been entrusted with or which has become known as such through his/her work for Enhanzz Global. In particular, the Enhanzz Global Executive acknowledges that any Enhanzz customer and Enhanzz Partner data, downline genealogy data, downline structure data, Contract Partner data, purchase prices of goods, price rating and margin calculation data as well as sales lists and data and other confidential data entrusted to the Enhanzz Global Executive are owned by Enhanzz Global and are only made available for personal processing by the Enhanzz Global Executive.


(2) The Enhanzz Global Executive undertakes not to directly or indirectly use or have used, either himself/herself or by third parties, the information and data entrusted to him/her for any other purpose than to operate the Enhanzz Global business. Enhanzz Global points out that a violation of the aforementioned duty is a criminal offence in many countries (e.g. in Germany in accordance with § 17 German Unfair Competition Act [UWG]) and Enhanzz Global reserves the right to prosecute in the event of any such violation. The Enhanzz Global Executive shall be liable for all damages incurred by Enhanzz Global resulting from the violation of the aforementioned obligations by unlawful use or disclosure of data or lists or parts thereof.


(3) Upon termination of the contractual relationship, all documents, data carriers, consultant lists etc. handed over to the Enhanzz Global Executive shall be returned to Enhanzz Global upon first request, with no copies being retained. A right of retention can only be asserted if there is a corresponding mandatory national legal basis for claims (for Germany e.g. pursuant to § 88 a German Commercial Code [HGB]).
§ 7 Agreements on Competition/Non-Solicitation Agreement
(1) The parties agree that compliance with the prohibition of competition and solicitation is a basis of this Contract. Enhanzz Global's network of Enhanzz Partners is of vital importance to it and an essential duty of the Enhanzz Global Executive.


(2) The Enhanzz Global Executive is prohibited from promoting and/or distributing additional competing products (services) during the term of the Contract or from directly or indirectly acquiring an interest in a competitor which offers services which are the same as or similar to those of Enhanzz Global, from acting directly or indirectly for such an enterprise or from promoting or supporting it in any other way.


(3) During the term of this Contract, the Enhanzz Global Executive shall not engage in, or directly or indirectly participate in, or otherwise promote or support, any multi-level marketing, social selling, party sales or network marketing (collectively, structural sales) for any other company. Working for such a company, regardless of which products and/or services it manufactures or distributes, is considered a competitive activity within the meaning of this Contract and is prohibited.


(4) The Enhanzz Global Executive is also not permitted to distribute products or services from other companies to other Enhanzz Global Partners. To the extent that the Enhanzz Global Executive works simultaneously for several companies that are not competitors or structured sales companies, Enhanzz Global undertakes to shape the respective activity in such a way that it does not connect or interact with his/her activities for the other company. In addition, the Enhanzz Global Executive is prohibited from soliciting other Enhanzz Global partners to sell other products and/or services. The Enhanzz Global Executive is also prohibited from entering into an Enhanzz Partner Contract which breaches other Enhanzz Partner Contracts or other sales agreements that he/she has entered into with other companies and whose provisions are still effective.


(5) The prohibitions set out in (1) - (4) above shall continue to apply for a period of two years after this Contract has come to an end. The Company may waive this post-contractual obligation to comply with the prohibitions set forth in (1) - (4) within 4 weeks of the Contract coming to an end by notifying the Enhanzz Global Executive of this in writing or by shortening the duration or negotiating an alternative waiver of obligation with the Enhanzz Partner.


(6) Even after the end of the Contract, the Enhanzz Global Executive is not permitted to exploit or have exploited or to use or have used the confidential data, lists and information entrusted to him/her and/or made known to him/her in the course of his/her activities for advertising or promotional purposes.
§ 8 Transfer of Business Operations/Sponsored Structure to Third Parties/Death of the
Executive
(1) Enhanzz Global may transfer its business operations, in whole or in part, or individual business units (assets) or rights under this Contract to third parties at any time, provided that the acquirer complies with the terms of this Contract and applicable law.


(2) Should a stock corporation or business partnership registered as an Executive wish to add a new shareholder, this is possible up to an allocation of 10% of the shares, provided that the previous shareholder(s) who have requested the contractual partnership also remain shareholders. Should a shareholder wish to leave a stock corporation or partnership that is registered as an Executive or wish to transfer their stake amounting to more than 10% to third parties, this action is only permitted with prior written consent which is at the discretion of Enhanzz Global and upon submission of a written request, including copies of the corresponding notarial deeds, which must be in accordance with the provisions of this Contract. Enhanzz Global will levy a fee of €25.00 to process such requests. If this requirement is not met, Enhanzz Global reserves the right to terminate the Contract of the stock corporation or partnership registered as an Executive without notice.


(3) Upon reaching the position of "Ambassador" for at least 12 consecutive months and at least
36 months as an Enhanzz Partner for Enhanzz Global, the Executive is entitled to transfer his/her sales structure after obtaining prior written consent from Enhanzz Global and the conclusion of a purchase and/or transfer agreement with the third party, as well as the submission of the third party's Enhanzz Partner Application to Enhanzz Global, unless Enhanzz Global has exercised its right of first refusal. It is only possible to transfer the sales structure to persons who are not executives at Enhanzz Global at the time of the transfer, who have not been such in the past 6 months and who have not been extraordinarily terminated by Enhanzz Global in the past 18 months. Even if it does not exercise its right of first refusal, Enhanzz Global's consent is otherwise at its free entrepreneurial discretion. The Executive shall notify Enhanzz Global in writing of the intended transfer of its sales structure by submitting an Enhanzz Partner account sales and purchase form. Enhanzz Global shall have two months after receipt of the written notices to exercise its right of first refusal in order to enter into negotiations with the Enhanzz Partner regarding the sale. If this does not happen, the transfer is permitted after Enhanzz Global has given its consent. A sale is permitted only if the partnership has not yet been terminated. In the event of termination without notice or a breach of these General Terms and Conditions by the Executive, the right of the Executive to sell his/her own sales organisation shall lapse, as well as in the event that the selling Executive owes Enhanzz Global money, is insolvent or otherwise insolvent or has had his/her assets seized.


Further conditions for the approval of sale are:
• The existing sponsoring line must always be protected so that the Enhanzz Partner account continues to operate within this sponsoring line. The sale or transfer of an Enhanzz Partner account may not result in any change within the sponsoring line.


• The buyer or transferee must become a qualified Enhanzz Partner who lives the Enhanzz philosophy. He/she is required to submit a completed Partner Application and Contract Form to Enhanzz Global's Compliance Department. If the buyer is an active Enhanzz Partner and wishes to purchase the partner account from one of his/her front-line partners, the sales organisation will be rolled up.


• If the acquirer is already registered as an Enhanzz Partner with Enhanzz Global, the acquirer must resign from his/her previous position in Enhanzz Global's sales structure as only one position in the Compensation Plan may be assigned to each person/company.


(4) The Supplementary Contract for Executives ends at the latest upon the death of the Executive. The Contract for Executives may be inherited in compliance with legal requirements. As a rule, the heir(s) must sign a new Contract for Executives within six months of the Executive's decease, whereby they will assume the rights and obligations of the deceased Executive. If the heir or one of the heirs is already registered as an Enhanzz Partner with Enhanzz Global, the heir must resign from his/her previous position in Enhanzz Global's sales structure as only one position in the Compensation Plan may be assigned to each person/company. The death must be proven by means of a death certificate. Should there be a will regarding the inheritance of the Supplementary Contract for Executives, a notarised copy of the will must be presented. If the heir(s) do not exercise their inheritance rights within six months of the Executive's death, all of the rights and obligations under the Contract shall pass to Enhanzz Global. The six-month period may be extended by a reasonable length of time on an exceptional basis if it is disproportionately short for the heir(s).


(5) In the event that an Executive wishes to conduct his/her business under a different name, through a stock corporation, business partnership, as a married couple, as a registered civil partnership or from another formation in the future under a different name, this is only possible upon application, whereby Enhanzz Global is entitled to reject the application at its own discretion.


§ 9 Supplementary Application of Enhanzz Global's General Enhanzz Partner Terms and
Conditions
The General Enhanzz Terms and Conditions for Enhanzz Partners and Enhanzz Global's Corporate Guidelines expressly apply to this Supplementary Contract for Executives, unless otherwise agreed.
§ 10 Applicable Law/Place of Jurisdiction
(1) The applicable law is that of the country in which Enhanzz Global has its registered office. The UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods [UN-Kaufrecht] is excluded. The mandatory provisions of the country in which the Enhanzz Global Executive has his/her habitual place of residence remain unaffected.


(2) If Enhanzz Global Executive is a merchant, a legal entity under private or public law, or has no general place of jurisdiction in Germany, or moves his/her domicile abroad after conclusion of the contract or his/her domicile is unknown at the time the action is filed, the place of performance and the place of jurisdiction shall be the registered office of Enhanzz Global.


§ 11 Final Provisions/Severability Clause
(1) Amendments and additions to this Contract must be made in writing. This also applies to a waiver of this requirement for the written form.


(2) If any clause of this Contract is invalid or incomplete, the entire Contract shall not be invalid. Instead, the invalid provision must be replaced by a provision that is legally effective and most closely approaches the economic purpose of the invalid provision. This shall also apply in the event of any omissions that require clarification.
ANNEX 2


Enhanzz Social Media Policies


As an extension to the above paragraph 4.22.2.3, the following Social Media Policies apply:


1. Perform a social media profile that is not harmful to the business of Enhanzz, Enhanzz Global and other business partners or customers. Examples include extreme religious, political and sexist posts or statements that are not consistent with our values and our philosophy.
2. Use only the logos officially published for business partners in the original by Enhanzz Global and HANZZ+HEIDII. This also applies to all offline activities and for printed matter, such as flyers or business cards.
3. Do not portray yourself as an employee of the company and do not use the company name Enhanzz in your signatures, but rather "Enhanzz Global" and the term "independent business partner".
4. If you use hashtags in your posts, please use the hashtag #enhanzzglobal for business purposes and the hashtags #hanzzandheidii #beautifullikeme and
#stronglikeme for the products and brand. In addition, a product name, such as e.g.
#blackmask or #eraze can be used.
5. Please never combine #enhanzzglobal with the product brand or a product name.
Enhanzz emphasizes that both the #enhanzzglobal business model and the
#hanzzandheidii product brand are always presented separately and independently.
6. Do not make any promises about health improvements, e.g. in skin problems or skin diseases or e.g. via a rapid improvement in the appearance of the skin or e.g. wrinkle reduction.
7. Use only personal photos for testimonials or before/after posts. If you post or share images with others, they must be authorized and approved by the individual. This also applies to all printed matter.
8. Do not mark people in your posts if they may not agree, have not been previously informed, or have not previously consented.
9. Do not post or share statements, videos, or photos from Enhanzz employees or members of management, other Enhanzz partners, or customers, unless expressly agreed.
10. Do not post or share video from Enhanzz Events, e.g. lectures, speaker parts, statements or testimonials when Enhanzz or the respective speaker not expressly agreed. This also includes all Enhanzz employees and members of the management.
11. Do not post or share any internal information specifically intended for Enhanzz
Global Business Partners.
12. Do not mix groups that have different goals or need different information. Always split up into prospects, business partners and customers.
13. To pass on business or product-related statements to your partners or customers, you should always use closed groups. Do not post products, launch bundles, bundles, or sales quotes with purchase or sale prices on your profile or in groups that are not exclusively composed of Enhanzz Global business partners or your customers (sales prices only).
14. Do not make any promises of income or post or personally post or share photos of statements, checks, sales or bonuses and photos from the My Enhanzz World online office.
15. Be truthful in all statements regarding the business model and the products, effects, pricing, and sample calculations from the compensation plan.
16. Please be advised that violations of our company policies and social media rules may result in the termination of your Enhanzz Global Business Partnership.



We thank you for your cooperation and wish you much success




Your Enhanzz team and management.